Yamaha Pacifica 812

von GigBack, 30.04.06.

  1. GigBack

    GigBack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #1
    Hallo,

    ist die Yamaha Pacifica 812 zu empfehlen?
    Suche einen warmen, funky sound mit rockigem Touch
    Meine Musikrichtungen sind:
    -Blues/Rock/Funk Mainstream halt.....

    Habe schon viel Lob über die Gitarre gehört, hat sie jemand oder kann mir jemand genauerer Infos zu ihr geben?

    Ist sie gut zu bespielen? Wie ist das Preis/Leistungs Verhältnis (645€)

    Gruß GigBack

    PS: Kann man mit dem Kauf dieser Klapmpfe was falsch machen?
     
  2. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 30.04.06   #2
    die 812 war meine erste gitarre und sie hat mir lange gute dienste erwiesen! jedoch hat ich auch immer mal wieder probleme! vorallem mit dem tremolo! bei gerbauch dessen hat sich immer wieder eine schraube gelockert, die nur wieder angezogen werden konnte, indem man das ganze ding ausbaut!
    ansonsten ist die gitte ganz in ordnung! der sound ist recht warm und voll!
    ich hab damit so ziemlich alles gespielt, von metal bis jazz! ist en richtiger allrounder, aber eben nichts im vergleich zu meiner neuen esp kh-2 ;)! für den preis auf jeden fall total in ordnung die gitarre!
     
  3. GigBack

    GigBack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #3
    Hattest du denn die 812er mit dem Wilkinson Tremolo, oder mit dem neuen RGX oder wie das Ding heist?

    Gruß GigBack
     
  4. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 30.04.06   #4
    ich hab die gitte immernoch als ersatzgitarre!
    die is mit wilkinson tremolo!
     
  5. GigBack

    GigBack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #5
    Die neue Version ist ja mit einem anderen Tremolo....
    Gibt es die, die du hast überhaupt noch neu zu kaufen? Glaub eher weniger.
    Ist sie gut zu bespielen?

    Gruß GigBack
     
  6. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 30.04.06   #6
    obs die so wie ich die damals gekauft hab noch gibt weiss ich nich!
    wie gesagt find ich die yamaha 812 echt in ihrer preisklasse! hab sie lange gespielt und jetzt dient sie mir weiterhin als ersatzgitarre, falls mal bei nem gig ne saite von meine esp kh2 neck thru reisen sollte!
    bespielbarkeit ist halt immer abhängig mit was du sie vergleichst! im vergleich zu meiner 2650€ esp natürlich nich so toll! ich weiss jetzt auch nich wie fortgeschritten du bist! ich seh sie mehr als eine anfängergitarre! ein gitarrist, der schon mehr erfahrung hat, wird kaum seinen gefallen an ihr finden!
     
  7. GigBack

    GigBack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #7
    Wieso nicht? Sie ist doch das Flaggschiff der Pacifica Reihe (904er ausgenommen)

    Gruß GigBack
     
  8. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 01.05.06   #8
    Ist auch imo Blödsinn, sowas ist immer subjektiv.

    KLICK!!

    Die Gitarre ist super, lass dir nichts falsches einreden und geh am besten selbst antesten.
    Eine Gitarre für 600 EUR mit Seymour Duncans ist sicherlich keine Anfänger Gitarre, die langt auch für jeden Profi.
     
  9. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 01.05.06   #9
    ich hab nur meine meinung gepostet!
    und wieschon gesagt ist sie für die preisklasse ne topgitarre und wenn das neue tremolo besser ist als das alte, dann is sie nur zu empfehlen!
    ich hab sie jetzt eben mal in en vergleich zu meiner esp gestellt und da kann se eben nicht mithalten, was ja au nich verwunderlich, bei dem preisunterschied!
     
  10. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 01.05.06   #10
    "ein gitarrist, der schon mehr erfahrung hat, wird kaum seinen gefallen an ihr finden!"

    Dieser Satz hat mich einfach gestört, ist so nicht richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping