Yamaha Pacifica Rückkoppelt

von danny77, 04.12.05.

  1. danny77

    danny77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.12.05   #1
    Moin!
    Vielleicht kann mir ja jemand hier nen Tip geben. Unser Gitarrist spielt ne Pacifica 102 ( http://www.iua.upf.es/~sgurrera/common/images/studio/equipment/lores/yamaha_pacifica_102s.jpg ), die, wenn man sie über das bridge-pickup spielt sehr schnell zu rückkoppeln beginnt. das ist natürlich mist, da sie auf dem andern pickup sehr mulmig klingt. meine frage also: hat jemand das gleiche problem, bzw. liegt das am pickup selber oder ist da irgendwas kaputt? macht es sinn, mal die elektronik durchzuchecken? falls das eher normal ist, welchen ersatzpickup könnt ihr empfehlen?
     
  2. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 04.12.05   #2
    Er hat wahrscheinlich zu viel zerre drin und steht zu dicht vorm amp!
    Oder die gitarre ist schlecht abgeschirmt!
    Aber mal ehrlich, rückkopplungen sind doch geil!:great: :)
     
  3. danny77

    danny77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.12.05   #3
    er spielt über meinen verstärker, der mit meiner epiphone nie ärger macht, gain halb aufgedreht und der masterregler viel zu niedrig. er ist somit viel zu leise und die zerre ist auch zu schwach. wir haben auch schon diverse andere gitarren angeschlossen, nur seine gitarre macht stress. das muss sich was ändern, er kriegt so bei auftritten keinen gescheiten sound hin, weil er einfach zu leise und zu wenig verzerrt ist. und das ist auch so, wenn er 5 meter vom amp wegsteht. die feedbacks selber sind dummerweise auch von der art, das beim loslassen der saiten ein einfach nur nerviges fiepen losgeht, von geil kann da keine rede sein. :confused:
     
  4. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 04.12.05   #4
    Laut dem Bild ist das an der Bridge ja n Single Coil. Meinem Technikverständnis zufolge sind die Dinger leichter Rückkopplungsanfällig als HB.
    Hat deine Epiphone nur Humbucker? Wenn ja, liegts vermutlich echt dadran.
    Was man machen kann? Evtl. richtig abschirmen (lassen) ODER n Hummie im SC-Format einbauen. Oder sich Rückkopplungs- und Störgeräuscharme SC's suchen.
     
  5. danny77

    danny77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.12.05   #5
    jaja, das ist natürlich richtig mit den humbuckern, aber auch ne strat mit singlecoils koppelt nicht so stark. daher wollte ich ja wissen, ob vielleicht was an der elektronik kaputt ist, bzw. ob das normal bei der gitarre ist/ an der quali der abnehmer liegt und wenn ja, welchen alternativtonabnehmer mir da jemand empfehlen könnte.
     
  6. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
  7. danny77

    danny77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.12.05   #7
    ah, da hört sich ja schonmal ganz gut an. danke!
    edit: hab grad mal nach abschirmen gesucht. das kann man ja ganz gut selbst machen, werd ich mal versuchen. danke für die tips!
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.12.05   #8
    die günstigen yamaha pickups sind sowieso extrem feedbackempfindlich. hab die probleme bei meiner erg auch. kann man nix dran machen ausser auswechseln.
     
  9. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 04.12.05   #9
    Aber wer will denn ne rückkopplung schon wegbekommen?Ich bin froh wenn ich eine habe!:D
     
  10. danny77

    danny77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    144
    Ort:
    kölle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.12.05   #10
    wie gesagt, die rückkopplung soll definitiv weg, weil wir auf die jetztige art weder die lautsärke noch den grad an verzerrung hinkriegen, ohne mischer und publikum bzw. uns selber im proberaum die laune zu versauen. wenns an den billigen pickups liegt, bin ich froh das zu wissen, weil das problem dann ja einfach durch austausch beseitigt werden kann. ich dachte anfangs halt nur, das ja auch was kaputt sein könnte und die feedbacks eben nicht "serienmäßig" seien. jedenfalls danke euch allen für die hilfe! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping