yamaha pf 15

von schn33m4nn, 09.07.06.

  1. schn33m4nn

    schn33m4nn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 09.07.06   #1
    Hallo, weiß jemand etwas über das Yamaha PF 15. Mich würde Klang interessieren und im Allgmeinen den "Ruf" des Instruments.
     
  2. wostschew

    wostschew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Baar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 22.07.06   #2
    Wenn man einen echten Klaviersound sucht, findet man den beim pf15 nicht. Ich habe ein Yamaha pf15 und brauche es manchmal für moderneren Jazz-, Funk- oder für Hochzeits-Gigs. Die Akustik Piano Sounds brauche ich nie, die tönen für mich irgendwie charakterlos und nicht im geringsten nach Klavier. Mein Gebrauchssound ist E-Piano 3, deshalb habe ich das pf15. Der Sound fügt sich bei kleinen Gigs (Party, Club), wo die anderen unverstärkt spielen (Sax, Drums, Kontrabass), gut ins Ganze ein, tönt, warm, durchsetzungsfähig, fett. Der glasige DX7-E-Piano Sound gefällt mir auch sehr gut, kann ich aber bei meiner Musik nicht gebrauchen. Wenn für Jazz etwas Abwechslung zum E-Piano 3 angesagt ist, nehme ich den Vibraphon Sound, den besten, der mir je zu Ohren gekommen ist.

    Ich beurteile die Geräte mittleweile, nach 15 Jahren Band- und Bühnenpraxis, nicht mehr nach dem "es muss im Kopfhörer so echt wie möglich klingen", sondern nach dem "es muss sich in der Band so gut wie möglich in den Gesamtsound einfügen und sich durchsetzen". Und das tuts. Sound-Erzeugung, nicht Sound-Samples.

    Das Minus: die Sounds rauschen etwas, aber das hört man in der Band nicht.

    Meine Mitmusiker lieben es, wenn ich mit dem pf15 antrabe. Ich würds nicht mehr hergeben.
     
  3. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 22.07.06   #3
    Hi
    Das PF 15 arbeitet mit FM Klangerzeugung. Praktisch ein Preset Dx7 mit guter Yamaha Hammermechanik, vielleicht auch besseren Wandlern. DX7 Demos duerften den Charakter recht gut wiedergeben.

    >
    Wenn für Jazz etwas Abwechslung zum E-Piano 3 angesagt ist, nehme ich den Vibraphon Sound, den besten, der mir je zu Ohren gekommen ist.
    >

    Ah, noch ein Vibraphone Sound Fan. Benutze den Sound im Bereich der Dinnermusik auch fast bei jedem Gig.
     
  4. schn33m4nn

    schn33m4nn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 22.07.06   #4
    danke für eure antworten. ich habe deshalb gefragt, weil ein freund es mir für 100 Euro verkaufen würde. Ist der Preis eurer Meinung nach gerechtfertigt?
     
  5. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 22.07.06   #5
    Hi
    Das ist sicherlich ein sehr guter Preis.
    Nachteil: Kein Midi und sicherlich bischen schwer
    Yamaha PF-15
    @wostschew
    Ist das PF 15 wirklich vollpolyphon ?
     
  6. wostschew

    wostschew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Baar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 23.07.06   #6
    Für 100 Euro würde ich's nehmen.
    @richy
    Nein, ich hab's ausprobiert, und es ist meines Erachtens 16stimmig polyphon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping