Yamaha Pianica P37D

von Enthusiast, 25.01.16.

  1. Enthusiast

    Enthusiast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    454
    Erstellt: 25.01.16   #1
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Yamaha Pianica P37D zu kaufen. Ich besitze ja eine Suzuki Pro 37V2, mit der ich anfangs auch recht zufrieden war. Aber mittlerweile empfinde ich den Klang als sehr "metallisch", fast blechern. Natürlich ist das auch Geschmackssache, aber ich habe eine Klangvorstellung, die eher ins Weiche, Warme geht. Ich habe nun in einem Händlerangebot gelesen, dass die Pianica einen warmen, weichen Klang haben soll.

    Besitzt jemand von Euch dieses Instrument und kann mir dazu etwas sagen? Leider habe ich KEINE Möglichkeit, das Instrument vor Ort zu spielen, da hier im Umkreis von 100 km kein Musikgeschäft ist, das Melodicas führt, zumal ich nicht mobil bin.

    Schönen Gruss

    Peter
     
  2. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    9.900
    Zustimmungen:
    3.472
    Kekse:
    43.083
    Erstellt: 25.01.16   #2
    Ich spiele mal den Pausenfüller... :D
    Habe zwar keine Melodika, aber den von dir angesprochenen Klangunterschied hört man sogar in folgendem Youtube Clip ganz gut. Erst kommt die Hohner, dann die Angel und schließlich die Yamaha:



    Gruß Claus
     
  3. Enthusiast

    Enthusiast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.07
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Oberpfalz/Bayern
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    454
    Erstellt: 26.01.16   #3
    Ja, danke, Claus. Diesen Film hatte ich auch gefunden, und auch einen, der einen direkten Vergleich von Suzuki und Yamaha zeigt. Ich hatte mir halt erhofft, hier von jemandem und dessen eigenen Erfahrungen mit dem Instrument zu lesen.

    Es ist halt blöd, dass selbst grössere Musikhäuser (wir waren letztens mal in Regensburg) das Instrument von Yamaha nicht vorrätig haben... Und "Auswahlsendungen" schicken sie auch nicht (bei Blockflöten ist das üblich! Man lässt sich 4 oder 5 Blockflöten, die in die engere Wahl kommen, zusenden, sucht eine aus, und schickt die anderen zurück).

    Schönen Gruss

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping