Yamaha RBX 170

von Beng., 16.08.07.

  1. Beng.

    Beng. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.05.15
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 16.08.07   #1
    Servus

    hab vor nem monat basspielen angefangen zu lernen und hatte bisher nur 2 bässe in der hand....den von meinem Lehrer und einen "Probebass" von der MUsikschule

    allerdings bräuchte ich einen eigenen und die musikschule kann mir keinen ausleihen

    jetzt wollte ich mich hier im Forum über reviews zum Yamaha RBX 170 erkundigen..habe aber nix gefunden

    Bei ebay läuft nämlich gerade ne auktion (relativ Sehr günstig) und ich spiele mit dem gedanken zuzuschlagen.
    Aber wie gesagt... ist es klug mir den jetzt zu holen, ohne in jemals davor in der hand gehabt zu haben?
     
  2. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
    Erstellt: 16.08.07   #2
  3. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.08.07   #3
    also die Yamaha´s in der Preisklasse sind meißt alle zu empfehlen
     
  4. bass-starter

    bass-starter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    10.01.12
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 17.08.07   #4
    Hallo,

    die RBX-Familie ist empfehlenswert.
    Der 270er ist aus Erle, was wohl besser klingen soll als das Agathis des 170er. Im Gebrauchtmarkt wird das wohl wenig ausmachen. Für ein paar Euro mehr könntest du auch schon eine aktive Elektronik bekommen (RBX 374).

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping