Yamaha RBX 460 E-Bass, DRINGEND :D

von Ghoulscout, 30.08.06.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Ich habe gerade die Möglichkeit einen Yamaha RBX 460 E-Bass für 150-200€ zu kaufen, aber lohnt sich das preislich? Ich finde einfach ncihts über den Bass un dhab auch keine Ahnung wieviel er neu kostet.

    Edit: Kennst vielleicht jemand ncoh einen Ibanez E-Bass vom Typ TRB3? Den gibts gerade im Ebay und auch darüber finde ich ncihts.
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 30.08.06   #2
    1tens. google soll angeblich helfen
    Yamaha RBX 460 - Google-Suche


    2. das ist kein ibanez sondern n Yamaha...der TRB

    3. lohnt sich nich Preislich...nutz ma die SUFU...da gibbet schon etliches über den Yamaha...
    und wenn du dir den TRB leisten kannst...warum nich...wobei ich den bei ebay gerad nich finde weil es keinen TRB3 gibt
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #3
    Ich hab übe rbeide gegoogelt, die links gehen aber alle ncihtmehr oder beinhalten keinen rbx 460 mehr.
    un d der TRb ist von Ibanez, auf dem Kopf steht Ibanez Tr-Series.
    eBay: IBANEZ E-BASS TR-SERIES + ZUBEHÖR( NAHEZU UNGEBRAUCHT!) (Artikel 120024107892 endet 30.08.06 20:00:00 MESZ)

    Danke für jedwege Hilfe :D

    Hab inzwischen das hier zum Trb gefunden:
    New Page 0

    Aber ich finde immernoch keinen Preis oder ehemaligen preis. Würde halt gerne mit Bass anfangen und finde das Angebot ziemlich interessant.

    Edit: Sry wegen Doppelpost
     
  4. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 30.08.06   #4
    ach du hilfe...sorry
    TR Serie...ufftata...weil TRB gibet doch nur yamaha
    Also Preise sollten nich sooo hoch sein...ist zwar alt..aber nich kult oder irgendwas..150-200 ist da schon okay...
     
  5. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 30.08.06   #5
    hmm da du damit ja grad erst anfangen willst. schau dich mal aufm markt etwas um, ok ich würds vielleicht auch so machen und nen gebrauchten nehmen der vielleicht genau soviel kostet wie ein neuer einsteiger aber wohl weitaus besser zu sein scheint. das blöde is nur das es auch der Ibanez nicht unbedingt ist. und der rbx 460 wird ja nun schon sehr lange nicht mehr gebaut, er is zwar ok aber dennoch nicht das optimum.
    zumal 150-200 etwas teuer dafür sogar ist. wenn man sich überlegt das der heutige RBX270 eigentlich genau die gleichen features hat nur andere farben.....
    aber ein gutes hat es...such lieber fürn anfang bei diesen beiden firmen...da kannste nicht viel falsch machen, denn qualität stimmt eigentlich immer, gibt nur ganz wenige fälle wo es irgendetwas zu beanstanden gibt. ich würde aber für den einstieg vielleicht sogar den Yamaha RBX374 nehmen, der is zwar teurer aber dafür hat man länger was davon ;)
     
  6. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #6
    Und wenn ich den Ibanez für 100-120 kriege? Ich finde die Chancen stehen nicht schlecht.
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 30.08.06   #7
    ok zu diesem preise kann man wirklich nimmer viel falsch machen, ich sach dir aber direkt das de kein soundwunder bei dem erwarten darfst. naja linde is halt nich das tollste klangholz fürn bass. aber gut fürn huni sollte das vollkommen in ordnung sein.
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 30.08.06   #8
    Der RBX 460 hat übrigens nach einem der von Google angegebenen Links neu 375 Singapore-Dollar gekostet. Was nach heutigem Wechselkurs um die 180 Euro wären.
    Der Singapur-Dollar ist gegenüber dem Euro leidlich stabil.

    Von dem Angebot also besser Finger Weg!
     
  9. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #9
    Ja, den Gedanken an den RBX hab ich jetzt weggeschmissen, aber der Ibanez interessiert mich schon und die Bilder auf der Ibanez Archives Page sehen ziemlich geil aus. Die Verkäuferin hat mir gerade erzaehlt, dass der Bass 12 Jahre alt ist, allerdings halt nicht besonders viel gespielt, aber das Alter schadet ja nicht, oder?
     
  10. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 30.08.06   #10
    Wenn er gepflegt und in Schuss ist, nein.

    Meine alte A-Gitte hatte auch über 15 Jahre auf'm Buckel als ich sie verkauft habe. Meine "Konzert"-Altflöte hat auch 15 Jahre und klingt kein bißchen schlechter als damals.

    Wichtig ist halt, dass die Elektronik keine Mätzchen macht und dass er nicht in irgend'nem Keller rumgehangen hat. Dauerfeuchtigkeit würde das Holz nämlich nicht mögen.

    Du denkst schon dran, dass da unter Umständen noch übel happige Versandkosten auf Dich zukommen? Wenn Du in Deutschland wohnst, würde ich nicht mehr über den Hundert mitgehen.
     
  11. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #11
    666 Beiträge, Schnappszahl :D

    Ja, ich weiss, hab mcih schon informeirt, werden um die 35€ liegen, wie auch in der Beschreibung. Ist ja schon bei 100, bis 120€ geh ich vielleicht. NP war 660 Euro oder DM, muss ich noch rauskriegen. Der Bass ist 12 Jahre alt und wurde ca. 10 Stunden gespielt. Naja, mal schauen, wird vielleicht doch ncihts mehr.
     
  12. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 30.08.06   #12
    Number of the Beast ... kicher!

    Ich geh' jetzt mal von 660 Mark aus, denn nach einem 600-Euro-Bass schaut er mir nicht aus.

    Trotzdem viel Glück!
     
  13. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 30.08.06   #13
    Naja, ob das stimmt? Ich werd mal schauen bis wieviel er später noch geht, vielleicht biet ich noch ein paar Euro, aber ansonsten such ich mir was anderes, wollte ja eh eigentlich irgendein neues 200€ Modell im Musik Schmidt kaufen, mal schauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping