Yamaha Saiten reissen schnell - Alternative?

von Cix, 12.12.07.

  1. Cix

    Cix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hallo!

    Ich benutze seit einiger Zeit die Yamaha H-4030 Saiten.

    vom sound und spielgefühl her bin ich wirklich sehr zufrieden! allerdings ist mir in den letzten 3 proben pro probe eine saite gerissen (erst E dann A dann D - als nächstes muss wohl G dran glauben :screwy:). davor hab ich warwick black label benutzt, die haben seeeeeehr viel länger gehalten.

    ich hab auch nicht den allerweichesten anschlag, spiele aber mit fingern. :cool:

    habt ihr auch die erfahrung gemacht dass die yamahas schnell reissen? oder is das jetz blöder zufall :D wenn ja, kennt ihr saiten (im ähnlichen preisrahmen) die vom spielgefühl und klang ähnlich sind aber länger halten? :confused:
     
  2. jfinoos

    jfinoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 12.12.07   #2
    ich glaub eher, dass du nen schlechten satz erwischt hast, bisher is mir noch NIE eine Seite gerissen egal wie heftig ich slappe oder mit plektrum draufhämmere die halten.
    Und das die E Saite reißt???? Unglaublich.
    Und dann sind das ja noch stahl saiten.
    Für mich is das reißen nur damit zu erklären dass das ein schlechter satz war, oder die saiten müll sind.
    Alternativ vllt. Pyramid saiten (Pyramid Rocksss)
     
  3. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.07   #3
    ja das mit dem schlechten satz kann sein, die warn ja eben alle aus einem satz.

    was kann man davon halten, dass die alle ca an der selben stelle gerissen sind? so ca 1-2 cm vorm steg.
     
  4. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.12.07   #4
    Da wirds wohl irgendwo ne scharfe Kante geben...
     
  5. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Das müsste dann aber ne scharfe Kante sein, die sich über die gesamte Brücke zieht (mit Ausnahme des G-Reiters)

    Ich hatte auch jahrelang Yamaha-Sätze, und da gab es nie Probleme. Vielleicht wirklich ne Fehlcharge, denn wenn das vorher mit den anderen Saiten nie passiert ist, dann kann das eigentlich nicht mit der üblich verdächtigen Brücke-hat-scharfe-Kanten-Anomalie zu tun haben.

    Vielleicht wurden die Saiten aber auch beim Transport oder bei der Lagerung des Basses beschädigt, z.B. wenn etwas hartes und/oder scharfkantiges auf dem Bass lag. Oder es ist bei der Montage etwas falsch gelaufen ... wer weiss
     
  6. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #6
    wie auch meine Vorredner bin ich der Meinung das das wohl nicht an den Yamaha Saiten an sicht liegt, sondern an irgendwelchen äußeren einflüssen oder produktionsfehlern...ich spiel die Yamaha Saiten selbe auf meinem RBX 374 und bin wirklich SEHR zurfrieden, extrem angenehme oberfläche(nich so sandpapier wie die warwicks) schöner sound der sich lange hält!
     
  7. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.07   #7
    spricht ja einiges dafür das da wirklich was drauf lag :rolleyes:

    scharfe kannte kann ich eigentlich ausschließen. dann wär es ja wohl auf der bridge gerissen, nicht davor oder?
     
  8. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 12.12.07   #8
    Hey Cix,
    ich kenne deine Problematik irgendwie ;)
    Von den genannten Problemlösungen klingt in meinen Ohren die mit dem Fehlfabrikat am wahrscheinlichsten.
    Versuch doch mal Yamaha zu kontaktieren, Elixier hat einem Freund von mir mal aus dem Grund 3 Sätze 4 free vorbeigeschickt

    Liebe Grüße

    Alex ;)

    PS: Das Hausboot! :D
     
  9. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.07   #9
    is nur die frage ob ich bei thomann oder yamaha anfrage.
    yamaha hat saiten nichma aufer produktpage:screwy:
     
  10. KingRingelding

    KingRingelding Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    26.03.09
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #10
    würd ich direkt bei Yamaha machen, dnen Thomann vertreibt die ja nur...am besten noch ne schönes Bild von den gerissenen Saiten anhängen..ma ne frage, wie lange hattest du die denn drauf?

    gruß
     
  11. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 12.12.07   #11
    nach ner woche is die erste gerissen, wenige tage später die zweite und wieder weniger tage später die dritte.

    so genau weiß ich grad nich wann wir geprobt haben :D

    ich habs jetz schon bei thomann gemacht. bei yamaha hab ich zwar sone kontaktanfragen gefunden, aber keine wirklich passenden. und die wollten da nochs seriennummer und son kram haben
     
  12. spud

    spud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    NBG
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.024
    Erstellt: 12.12.07   #12
    wegen den pyramids: mit denen ist mir mal haargenau das selbe passiert...
    ==> passiert wohl bei vielen herstellern mal, ärgerlich aber schwamm drüber, hab damals nen neuen satz gekriegt, die haben dann auch gehalten.
    ich denk das wird wohl einfach ein ziemlich mieser satz gewesen sein, scharfe kanten glaub ich auch nicht (an 3 reitern? und dann trotzdem nicht an der bridge gerissen?)

    spud
     
  13. Cix

    Cix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 25.12.07   #13
    ich hab die hoffnung ja schon fast aufgegebn weil thomann mir nicht zurückgeschrieben hat!

    aber ich war eben auf der thomann seite und hab u.a. neue saiten bestellt. was sehe ich da auf der auftragsliste? ein satz saiten für 0,00 € (Ersatzleistung) :D
    egal, saiten kann ich nich genug haben ^^

    ohne eine antwort hat thomann mir die zugeschickt, nur sind die grad nich lieferbar ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping