Yamaha Stage Custom

von El Torro, 24.02.05.

  1. El Torro

    El Torro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    28.02.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #1
    Hallo Leute,
    wollte mal so anfragen was Eure Erfahrungem mit nem Yamaha Stage Custom sind. Werde es nächtse Woche mal selber antesten und vorab mal so schaun was Eure Erfahrungen sind. Hab mal ne Zeit lang auf nem Pearl aus der Master Serie gespielt (Bandraummitbenutzer). Wollte mir eigentlich auch so eins zulegen, weiss aber nicht bei nem Anschaffungspreis bei 2900€ nur für´s Shellset ob sich des unbedingt taugt nach drei Jahren Drumpause. Spiele seit 12 Jahren und bin aus den Drum-Kinderschuhen so langsam raus.Habe leider immer auf fremden Sets gespielt weil auch nie genötigt war mal wirkich ein eigenes anzuschaffen. Für Eure Beiträge bzw. Ratschläge bin ich schon jetzt dankbar!
    :confused:
     
  2. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Das Yamaha Stage Custom ist ein gutes Unteremittelklasse Set. Je nachdem wieviel Geld du ausgeben möchtest solltest du aber auch nach gebrauchten Sets der Oberklasse gucken(Pearl MMX usw.).
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    14.520
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 24.02.05   #3
    Ich spiels in der Schule. Kling eigentlich ganz in Ordnung, nur die Felle sind da leider etwas unterste Schublade! Aber mit geilen Fellen würde das sicher um Welten besser Klingen. Optik ist sag ich mal Geschmackssache, ein Fall ists nicht unbedingt (je nach Modell find ich die Gräte zwischen den Hoops ziemlich hässlich). Würde es ebenfalls in der oberen Mittelklasse ansiedeln, jedoch wirst du im direkten Vergleich zum Pearl Masters deine Erwartungen etwas einschränken müssen!
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Stage Custom ist wie Pearl ELX/EXR und Tama Rockstar sowie Sonor Force 3003 teurere Einsteigerklasse.
    Mittelklasse wäre bei Yamaha Oak Custom, Pearl Session, Sonor S-Class und Tama Starclassic Performer. Oft kann man es nicht so genau definieren, aber als oberes Mittelklasseset kann man ein Stage Custom nicht bezeichnen.
     
  5. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 24.02.05   #5
    Nein, es gehört eher in die untere Mittelklasse...
     
  6. El Torro

    El Torro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    28.02.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #6
    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist mein angepeiltes Set ganz in Ordnung aber wirklich verwöhnen wird es mich auch nicht. Mir geht es darum auch im Bandraum mit meinem Set Spass am Klang zu haben. Wenn man das Schlagzeug bei Konzerten über PA abnimmt kann man ja sowieso mit jedem Scheiss guten Sound rausholen. Was wären denn Eure Empfehlungen, für moderates Geld auch ein Set zu erstehen, welches dem Nutzer in Bandräumen durch guten Klang viel an Spass verspricht??
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  7. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 25.02.05   #7
    Schau dich auch mal nach DW um. Ich habe mal in einem Musikgeschäft eines angespielt und der Klang war eigentlich ziemlich gut. Nur welches das war weiß ich nicht aber es war in den höheren Preisklassen sodass ich mir das gleich aus dem Kopf geschlagen habe ca. 1200€ oder so...
    Andernfalls in ein Musikgeschäft gehen und anspielen! :great:
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 25.02.05   #8
    @Lavalampe:
    Das war dann ein DW PDP Pacific. Also kein "orginal" DW, welche in der Oberklasse anzusiedeln sind.

    Aber @ El Torro: Im Prinzip kannst du im Ü-Raum ein Stage Custom verweden. Besser wäre meiner Meinung nach, wenn du noch etwas Geld drauf legst und mal ein PDP Pacific oder Yamaha Oak Custom in Betracht ziehst. Eventuell auch, wenn du mal ein gutes Angebot für ein Pearl Session oder Tama Starclassic Performer bekommst... Wobei das schon ne andere Kategorie ist.
    Außerdem könntest du noch abwarten, bis die Musikläden die Force 3005er auf Lager haben. Die sollen auch komplett aus Ahorn sein und haben somit, denke ich, einen besseren Klang, wie die Stage Customs.

    Ansonsten gebraucht kaufen!
     
  9. Jose PasillasIII

    Jose PasillasIII Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    28.02.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Kiel und Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.05   #9
    mein erster Eintrag hier aber auch berechtigt da ich seit 2 Wochen richtig Asche hingelegt hab für ein DW und vorher das Stage custom gespielt.

    Kommt natürlich drauf an welche Musik Richtung Du spielst aber für Musik in Richtung Hard Rock bis Heavy Metal stell ich mal in den Raum -----Shit CUSTOM!

    Stage Custom ist gut um anzufangen aber sobald Du wirklich eigene Beats entwickelst und ich sag mal Deinen TIGHTEN SOUND im Ohr egal woher aufgeschnappt beim Live Gig von ner Band oder so---reicht das Custom einfach nich um weiter zukommen. Dazu kommt noch meiner Meinung nach das Advatage wesentlich besser klingt und das dann die 200 Euro wert ist.

    Hau RUCK

    JOSE!
     
  10. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #10
    Also ich hab mal ne Zeit in nem Fanfarencorps auf nem SC-Advantage gespielt und das gefiel mir für den Preis recht gut.
    Allerdings muss ich dem Limerick da Recht geben, die Felle sind Sch...
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass du mit vernünftigen Fellen (Powerstroke, oder Genera) da nen richtig guten Sound raus bekommst.

    Die mitgelieferte Hrdware ist zwar einstrebig, aber wirklich OK. Macht alles in allem nen stabilen Eindruck. Bei Yamaha gefallen mir die Tomhalterungen ganz gut. Du hast ne Holzsnare (was auch nicht zu verachten ist).

    Also kurz und gut: SC ist Einsteigerklasse, aber ich würde sie empfehlen. Allerdings solltest du auch direkt nen Satz Felle mitkaufen, oder ím Geschäft fragen, ob sie gegen nen geringeren Aufpreis die alten Felle gleich gegen neuere tauschen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping