Yamaha Telecaster Umbau (Optik und Elektronik ) Allroundklampfe

von Jokerrock, 17.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jokerrock

    Jokerrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    585
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 17.07.10   #1
    Hallo liebe Musikergemeinde!

    Da ich jetzt wieder auf den Geschmack gekommen, was meine Yamaha Pacifica 120 angeht möchte ich an ihr einiges ändern, um sie mal richtig Gigtauglich zu machen. Was im Vordergrund steht ist natürlich das Anpassen an mich und meinen Geschmack.

    Ich werde sowohl etwas an der Optik verändern, jedoch wird auch die gesamte Elektronik ausgetauscht inkl. Pick Up.

    Ich fass mal kurz zusammen was mir so in den Sinn gekommen ist.
    Optisch: Korpus ist bis jetzt schwarz und wird so bleiben. Griffbrett ist ein Palisander und wird ebenfalls so bleiben.
    - Schlagbrett im Fender 72 Telecaster Deluxe Stil in weiß.
    - Pick Up Kappen (verchromt mit 6 Löcher für die Magnetpole)

    Technisch usw.:
    -neue Potis (Volume und Tone) inkl. Kondensator
    -neue Verkabelung
    -neuer Switch (wenn ich überhaupt noch 2 PUs verwende)
    -evtl. wird die Klinkenbuchse aufs Schlagbrett verlegt (find ich persönlich angenehmer mit einem kabel mit 90° Klinke)
    -Neuer Pick Up (dazu mehr weiter unten)
    -neue Klinkenbuchse
    -Hals wird abgeschliffen und gewachst
    -evtl. noch neue Saitenreiter aus Stahl
    -Abschirmen von Elektronikfach und co.


    Ich hab was Klinkenbuchsen etc. angeht leider relativ wenig Erfahrung, deshalb hoffe ich auf etwas Hilfe hier im Forum. ;)
    Also Klinkenbuchsen und Potis Empfehlungen wären erwünscht.
    Außerdem hab ich keine Ahnung, wie viel F der Kondensator haben sollte.
    Oder welche Kabel zu empfehlen wären.

    Pick Up mäßig bin ich noch recht unentschlossen.
    Soll eine Allroundklampfe werden mit H oder HH Bestückung.
    Gespielt wird eben von Country und Blues bis über zu leichteren Metal like Iron Maiden und Metallica so ziemlich alles.

    In die Bridge Position kommt ziemlich sicher ein Duncan SH4.
    Klang sollte etwas Höhen und Mittenbetont sein. Auf jeden Fall nicht zu viel Bass.

    Neck hab ich ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich spiele gut geschätzte 95% auf der Bridge Position.
    Bin mir noch nicht sicher, ob ein Neck PU kommt. Wenn, dann tendiere ich eher in Richtung P90.
    Aber evtl. werde ich auch den SH4 an der Bridge Position variabler machen.
    Also Parallel Verschalten und Coil Splitting. Hätte da evtl. jemand einen Wiring Plan? :gruebel:

    Bin natürlich für Anregungen und Änderungsvorschläge immer dankbar. ;)

    Gruß Jokerrock
     
mapping