Yami oder behringer?

von EinGlasMilch, 27.09.04.

  1. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #1
    moin moin
    ich bin momentan auf der suche nach nem mixer für ne gesangeanlage und konzentriere mich fast nur auf behringer und yamaha (preislich ist wohl nix anderes drin). wenn ich mir hier so die beiträge durchlese wird meistens zu den yamis geraten die ja auch nen bissel teurer sind. ich wollte nun fragen ob die yamaha wirklich spürbar besser sind ober ob das meistens geschmackssache ist. ich konzentriere mich bei meiner wahl auf das yamah mg 12/4 oder 16/4 und auf das eurorack ub-1204 pro oder das 1622-pro.
    und wie sieht das mit den integrierten effekten bei den FXern aus, lohnt sich das oder sollte man sich externe effekte zulegen??
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.09.04   #2
    Die yammis sind klar besser, haben bessere mic preamps und sind auch qualitativ hochwertiger.

    Ich würde nicht zu den internen effekten greifen, sondern eher ein externes dazunehmen (zB TC M300 (welches effekte in top qualität liefert))
     
  3. red-button

    red-button Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    27.02.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 27.09.04   #3
    wie ist das Soundcraft Spirit E12 einzuschätzen?
    hat immerhin 12(!) XLR-Eingänge

    werd mir das demnächst zulegen...
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 01.12.04   #4
    Soundcraft hat mit der E-Serie ein übersichtliches, einfaches aber gute Pult auf dem Markt. Rauschen und Klang sind wirklich besser als erwartet
     
  5. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.12.04   #5
    Ich hatte schon mehrere Behringer-Pulte, die aber immer das Problem hatten, das sporadisch mal ein Ausgang ausfiel (kommt nicht so gut) und dies Problem auch einige Zeit nach der Reparatur wieder auftrat.


    Inzwischen hab ich ein Yamaha-Pult und bin damit recht gut zufrieden. Leider hat es keinen Equalizer und - für meine Zwecke als DJ- zu wenige Stereokanäle mit Gain-Regelung. Ansonsten aber ein absolut zuverlässiges Teil!
     
  6. Eisfux

    Eisfux Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.12.04   #6
    Die Yamaha MG-Serie ist super und sehr zu empfehlen. Wenn du nur mal eben einen Hall brauchst ist der interne Efx ausreichend.
     
  7. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.12.04   #7
    Moment mal, seit wann hat ein MG 12/4 Effekte??? Hab ich da was übersehen? Würd mich wundern!
     
  8. agentsmith1612

    agentsmith1612 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #8
    Nimm auf jeden Fall ein Yamaha. Ich hab auch eins und das ist voll geil. Kein Rauschen ;-) und sonst voll Hammer.
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 20.12.04   #9
    @Agent:

    da hast du ja überragend geholfen. Gute Leistung.

    Ich selber habe auch ein Behringen und kann zu dem vielgelobten Rauschen nichts berichten. Ich habs nämlich nicht.

    Die Qualität der Yamahas ist aber auf die dauer gesehen wohl besser. Haltbarkeit etc.
    mfG
     
  10. Iglorion

    Iglorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 21.12.04   #10
    Ich stand ers vor der gleichen Frage wie ein Glas Milch.
    Aber in allen Läden, wo ich war, ham die gesagt, Yamaha wär besser.
    Und Toeti hat mir die MG Serie empfohlen :great:

    Also hol ich mir vo Wheinachtsgeld ein MG16/6FX
    [​IMG]
     
  11. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 21.12.04   #11
    hab ich auch, gute wahl:great:
     
  12. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #12
    Wurde bestimmt hier im Board schon öfters gesagt: kann ich bestätigen:

    Behringer haben nicht ganz so hochwertige PreAmps, was meist durch Rauschen im Sound einzubüßen ist... Auch die Bedienoberfläche find ich persönlich bei Behringer etwas ungeschickt. Ich arbeite oft mit verschiedenen Pulten und so auch schon mit Berhinger und Yamaha nebeneinander. ^^
    und ich muss sagen, Behringer halt ich für umständlich... Auch wenn du Effekte suchst, dann bist du bei Yamaha besser dabei, da man da mit einem Fader und einem Routingbutton gut arbeiten kann...
    Das MG12/4 hat keine Fx, aber das MG12/4FX ! :great:
    Ist natürlich auch im Preis enthalten :D

    Ich arbeite viel mit dem Yamaha und bin sehr zufrieden... Habe erst neulich den MG16/6FX zu gesicht bekommen, lies sich fast genauso gut mit arbeiten... Iss halt alles kompakter! ;)

    Lange Rede, kurzer Sinn... Yamaha ist zu empfehlen, und nicht nur aus Geschmackssache!
     
  13. martinkuen

    martinkuen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Sonthofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #13
    Die Effekte in den Yamahas sind nicht der Hit aber für kleine Sachen ausreichend. Ich habe das Yamaha Mg 24/14 FX vertraue aber lieber auf externe Effekt. Aber sonst sind die Mixer echt gut.
     
  14. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #14
    naja ich muss sagen, dass ich selten effekte brauche...

    Meist eben bisserl Hall... aber sonst nur als Gag (linkes FX, Effekt Nr. 12 , parameter anschlag links) ^^
     
  15. stagebass

    stagebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #15
    Hi verwende das Yamaha MG 16/6 FX seit knapp einem jahr und bin echt zufrieden. Nur zu empfehlen!! :great: Ist wirklich stark, auch die internen effekte.
    Vorallen dingen ein logischer aufbau und eine sehr gute übersicht. Wenn man ein wenig erfahrung mit mischpulten hat lebt man sich sehr schnell in die Steuerung ein. Es ist auch gut erweiterbar da man sich in dieser reihe eine kleineren mischer dazukaufen kann. also hat man die gleiche bedienung und muss net immer die ,,gedanken" von einem mischpult von Yamaha zu einem anderen von einer anderen Firma, also mit anderer Bedienungsstruktur wechseln. Auch über Multicore hab ich damit keine probleme. Die 2 Aux ausgänge ermöglichen Subwoofer und monitore einzeln zu steuern. Ich bin jedefalls rundum damit zufrieden. Es kostet inzwischen so um die 300-400 Euro (bin da nicht auf dem neusten stand. Da es ein 19 Zoll Gerät ist lässt es sich auch super in ein Rack einbauen. Der interne Equalizer ermöglicht recht gute Ergebnisse. Allerdings würde ich dir einen 31-Band Equalizer empfehlen da mit dem eingebauten nur grob geregelt werden kann. Mit diesem Pult kannst du so ungefähr 5-6 Musiker abmischen. Aber falls du zusätzlich die Drumms abmischen willst brauchst du en größeres Gerät oder nen zusätzlichen Mischer.
     
  16. Dj Bees

    Dj Bees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #16
    Wen du nicht so viel geld hast , dann wirdst du mit denn yamaha zufrieden sein .(Ich habe sie auch 16/6FX für life djing (2 set´s+ MC) ) Die eq sind garnicht so schlecht für die preis klasse. :great:
     
  17. steffens888

    steffens888 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.01.05   #17
    Sorry, aber lasse die Finger von Behringer! Egal wie teuer, Yamaha-Pulte sind immer besser. Lass Dich nicht von irgendwelchen Features, mit denen Behringer um sich schmeisst, verunsichern. Wichtig ist der Klang der Vorstufen (Preamps), und die sind bei Yamaha viel besser!
     
  18. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.01.05   #18
    Abreite immoment auch mit behringer begeistert bin ich nicht. hiol mir in nächster zeit nen yamah 16/6. die sind einfach besser verabreitet
     
  19. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 28.01.05   #19
    ich benutze ein 1202 von behringer. für die bescheidenen 77,-€ tuts das teil absolut. rauscht nicht und ist auch sonst ok. viele ausgänge., sym. eingänge. die klangregelung ist einigermassen effektiv und wenns kapuut geht nach der garantie tret' ich es eben in die tonne. preis-leistung: top!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping