yodeling

von skaguitar, 28.09.07.

  1. skaguitar

    skaguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Randberlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    689
    Erstellt: 28.09.07   #1
    kann mir mal jemand sagen, warum im frühen country auch gejodelt wurde? hat das was mit deutschen einwanderern zu tun oder sind die da selbst drauf gekommen?
     
  2. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 29.09.07   #2
    auf wikipedia kannst schonmal nachlesen, dass es eine Art Jodeln in vielen Kulturkreisen gibt.
    Ich könnte mir allerdings bei den USA, wenn man die auf bestimmte Nationen beschränkten Einwanderungswellen denkt, vorstellen, dass es in der Tat Westeuropäische Ursprünge haben könnte.
     
  3. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 29.09.07   #3
    Das Jodeln, oder genauer gesagt der ständige Wechsel zwischen Kopf- und Bruststimme kommt in sehr vielen Volksmusiken vor. Und der Countrygesang ist im 19. Jahrhundert entstanden, wo Einwanderungswellen aus der ganzen Welt nach Nordamerika gelangten. Aber, warum sollen nicht unter anderen unsere Alpenländler das Ihre zum Country-Jodler beigetragen haben?
    Außerdem ist eine andere Art des Jodelns fester Bestandteil der Popmusik, wie es bei Shakira und sehr vielen anderen Sängerinnen (Sänger weniger) zu hören ist. Übrigens wird in der echten Countrymusik in den Staaten heute auch noch fleißig gejodelt. Auch wird dort Countrymusik immer noch viel im 3/4-Takt gespielt und gesungen, was zusammen mit dem Jodeln hier in Europa, besonders aber in Deutschland aus naheliegenden Gründen "verboten" ist.
    Tip: Versuch mal einen Traditional wie Tom Dooley im Dreivierteltakt zu singen und mit Jodeleinlagen zu verzieren. Du wirst es nicht glauben, aber es macht Spaß!