Yorkville Amps

von Rasti, 10.02.07.

  1. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.02.07   #1
    Ola!

    Hab keinen Thread direkt für die Amps gefunden, deswegen mach ich mal einen auf...

    Ich hab seit einiger Zeit nen Yorkville XS800H ( Traynor Amps: BassMaster Bass Amps )

    und die dazugehörige 8x8er Box ( Traynor Amps: BassMaster Bass Amps )...

    Man erklärt mich jetzt wahrscheinlich für total verrückt, aber mir gefällt das Teil UM MEILEN besser als mein Ampeg SVT-CL mit seiner 8x10er Kühlschrank-Box...

    So viele Features... Ob jetzt der EQ mit Parametric Frequenzen, Scoop, Tube-Drive, Wahl zwischen Solid State und Tube Preamp, eingebautem Compressor, Bass-Resonanz oder die geile blau leuchtende DB-Anzeige ;) Das Teil hat alles, was ich brauch...

    Hat wer Erfahrung mit den Amps? Bzw. spielt noch wer so nen Ding?

    Cheers
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.02.07   #2
  3. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.02.07   #3
    Hi,
    Ich bin seid kurzem stolzer Bestitzer eines Traynor (Yorkville) YBA 200 , und bin einfach nur begeistert. Preis/Leistung ist hier unschlagbar, und er kann locker mit Vollröhrenamps einer höheren Klasse mithalten.
    Und durch 3 Klangformungsreger (Scoop, Resonance und Range) kann man damit ein großes Spektrum von Sounds erzeugen.

    Genug Gain um ggf. zu übersteuern und 200W (laut :eek: )
    Optisch meiner Meinung nach ein Hingucker und robust wie ein Panzer.

    Also wo bleibt der Nobel-Preis für Traynor;)

    MFG
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.02.07   #4
    @ becksflasche

    Meinst du es wäre möglich mal ein Review über deinen Yorkville zu schreiben? Ich denke das würde hier einige Leute interessieren.
    Hast du deinen Yorkville mal mit einem Ampeg Top verglichen?
     
  5. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.02.07   #5
    Ja das stimmt, ich denke das ich sowas mal machen könnte. Leider konnte ich den Amp nicht direkt mit Ampeg vergleichen, jedoch finde ich , das man den typischen Metallica Sound gut mit dem Amp erzeugen kann, und der ist ja meistens so typisch Ampeg. Oder liege ich da falsch?

    MFG
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.02.07   #6
    Es kommt immer darauf an welchen "typischen" Metallica Sounds du meinst.

    Ganz am Anfang waren es Mesa Amps (Cliff), dann kam Ampeg (Jason) und jetzt ist Ampeg+HIWATT(Robert).
     
  7. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.02.07   #7
    Naja wie gesagt zum Vergleich kann ich nichts sagen. Nur man ließt öfter bei Harmony Central Aussagen wie "Der YBA ist der kleine SVT", oder gar "Ampeg ist ein Stück ******* dagegen".

    Ob das stimmt kann ich nicht bestägigen, und Soundempfinden ist bei jedem anderes. ;)

    Nur eins kann ich sagen, ich bin überzeugter Röhren-Fan geworden^^.
     
  8. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 10.02.07   #8
    hi
    also ich hab auch seit einiger zeit den traynor yba-200 und muss sagen, dass ich mit ihm sehr zu frieden bin.
    der map hat im bassbereich und die mitten sind auch nicht ohne.
    preis leistung stimmen hier absolut überein.

    allerdings hatte ich vor kurzem irgend ein problem mit dem amp.
    als ich ihn mal voll aufdrehen wollte um mal den richtigen vollen sound zu erreichen, wurde er plötzlich wieder ganz leise und man hört nur noch ein ganz leises brummen aus der box. nachdem ich ihn dann wieder leiser gedreht hatte kam der sound ganz langsam wieder zurück.
    hab ihn dann ausgemacht, wieder angeschaltet und wieder auf normal lautstärke gespielt und er ging wieder in diesen leisen modus über. hat einer ne ahnung was das sein könnte oder warum es so ist?
    aber sonst kann ich eigentlich nur sagen, dass der top ist.
    werde mich eventuell mal an ein review setzen.
     
  9. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.02.07   #9
    wie du hast den amp noch nicht angespielt und er gefällt dir besser als dein Ampeg?
     
  10. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.02.07   #10
    röhre kaput?
     
  11. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 10.02.07   #11
    die röhren müssten ganz sein. man kann sich alle röhren angucken und alle haben die selbe farbe und leuchten auch leicht wenn man ihn anschaltet.
    ausserdem sind die neu und ich behandel den amp wie....eine freundin.
     
  12. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.02.07   #12
    mm is nur komsich das der amp auf einmal nix mehr macht oder nur ganz leise... bin da aber kein röhrenexperte...denk jemand weiß da ne lösung
     
  13. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 10.02.07   #13
    Ist vieleicht die Impedanz falsch angepasst, so dass eine Schutzschaltung aktiviert wird? Ich kenn mich mit Röhren auch nicht aus, ist einfach mal 'n Schuss ins Blaue.
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 10.02.07   #14
    @Bassmensch

    Doch er hat beide Amps schon gespielt, sagt er doch. Er besitzt den Yorkville Amp mit der einer Yotkville/Traynor Box und ihm gefällt der Sound dieser Kombi besser als sein SVT mit 8x10"er.
     
  15. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 11.02.07   #15

    ? wieso hab ich den noch nicht angespielt? ich spiel den seit paar wochen täglich! ;)
     
  16. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.05.07   #16
    *PUSH*

    Sonst keine Traynor User mehr hier?

    MFG
     
  17. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 06.05.07   #17
    Ich bin zwar kein Traynor-User, aber ein Traynor-Interessierter! ;)
    Wenn es sich irgendwie einrichten lässt würde ich mich sehr gerne mal mit einem YBA200-Besitzer treffen, um einen Vergleichstest mit meinem Amp durchzuführen. Wenn sich dann noch ein SVT-Fan und ein Orange-Fetischist mit ihren Amps dazugesellen, wäre der ultimative Röhren-Vergleichstest perfekt.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping