Youtube Mikrofon !

von Mike84020, 14.01.16.

  1. Mike84020

    Mike84020 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.16
    Zuletzt hier:
    16.01.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.01.16   #1
    Hey leute zusammen ich wollte fragen ob dieses Mic gut geeignet ist ( http://www.amazon.de/gp/product/B00AE4T0Q2/ref=ask_ql_qh_dp_hza ) für stimme also aufnahme für Youtube ?
    und ne kleine frage nebenbei weiß einer von euch welcher Schwenkarm darauf passt wenn es geht nicht zu teuer danke =)

    Danke im Vorraus =)


    LG Mike
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.660
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.232
    Kekse:
    49.215
    Erstellt: 14.01.16   #2
    Hallo, Mike,

    "gut geeignet für Stimmaufnahmen" und der Preis, das paßt nicht zusammen ;) Das von Dir verlinkte Auna-Mikrofon kenne ich jetzt nicht, nehme aber an, daß es auch zu der Rubrik "China-Böller mit scharfen Höhen" gehört. Sagen wir so: Es wird was rauskommen, aber ob Dich das längerfristig klangmäßig begeistern wird, ist eine andere Frage...

    Wenn es also im Zusammenhang mit youtube-Filmchen (lets-plays, vermute ich) ein USB-Mic und günstig sein soll, dann würde ich noch das Samson G-track ins Rennen schicken, hier im Set mit Stativ:


    Das klingt - eigene Erfahrung - sogar ganz annehmbar. In diesem Set hättest Du ein Stativ dabei.
    Muß es für Dich unbedingt ein Schwenkarm sein? Und günstig? Dann könntest Du Dir diesen hier mal anschauen (da ist zwar noch ein Stück XLR-Kabel dran, aber für ein USB-Mic brauchst Du das ja nicht):


    Zum "Passen" von Mikrofon zu Schwenkarm oder Stativ: Wenn beim Mic eine Spinne dabei ist und Du liest irgendwas von 5/8 " bei der Spinne und beim Stativ/Schwenkarm, dann hast Du gewonnen. Das ist nämlich die genormte Schraubverbindung. Das oben verlinkte würde also sowohl zu dem Auna als auch zum G-track passen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 14.01.16   #3
    @Mike84020

    Herzlich willkommen hier im Board. @Basselch hat Dir schon ja schon eine gute Alternative auf gezeigt. Insbesonder die Möglichkeit direkt einen Kopfhöhrer zur Kontrolle anzuschließen finde ich einen deutlichen Mehrwert.

    Das von Dir genannte Mikrofon habe ich unlängst für keine 20 Euro, incl. Versand bei Ebay angelandet. Das steht jetzt bei meinem Sohn auf dem Tisch und "brüllt die anderen Gamer damit an".

    Ich versuche mal ein paar Tonaufnahmen demnächst damit zu machen, damit wir hier mal einen Eindruck bekommen, wie das Ding eigentlich klingt. Ich würde aber die Vermutung von @Basselch teilen wollen.
    @Basselch


    Hinsichtlich des Schwenkarms kannst Du für kleineres Geld auch in der Bucht fündig werden.

    Solchen Angeboten wie dieses: Neewer-Faltbare-Mikrofon-Hange-Ausleger-Scheren-Schwenkarm-mit-Mikrofon

    [​IMG]

    für 16 Euro sind aber dann auch etwas für Leute, die zuviel Geld haben.

    Wenn Du aber in Richtung gebraucht unterwegs bist, kann es sich schon lohnen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Mike84020

    Mike84020 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.16
    Zuletzt hier:
    16.01.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.16   #4
    Danke für die Antworten ich werde schauen
     
  5. Mike84020

    Mike84020 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.16
    Zuletzt hier:
    16.01.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.16   #5
  6. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    5.092
    Erstellt: 16.01.16   #6
    Zu diesem Mikrofon wird sicherlich das gleiche zusagen sein wie zu dem AUNA. Zudem ist es sinnvoll, die Suchfunktions zunehmen und zu schauen, ob es irgendwo Erfahrungsberichte gibt. Ggf. auch im englischen Sprachraum.

    Wenn keine brauchebaren Ergebnisse auftauchen ist es sehr neu, oder es ist einer jehner China-Billig-Massenwaren die nicht als zu ernst zu nehmen sind, weil in der Qualität zu bescheiden.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    8.289
    Zustimmungen:
    1.180
    Kekse:
    9.637
    Erstellt: 16.01.16   #7
    Das G-Track oder die Audio-Technica-USBs sind empfehlenswert.
     
  8. PauleMusic

    PauleMusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.16
    Zuletzt hier:
    2.03.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.02.16   #8
  9. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    848
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    355
    Kekse:
    6.687
    Erstellt: 10.02.16   #9
    Das Auna oder das Pronomic sind vielleicht als Spielzeug brauchbar, sonst aber nicht!

    Selbst das Samson ist allerunterste Schublade. Ich hatte es mal zum Testen - geschenkt würde ich es nicht nehmen. Aber für einfachste Aufnahmen ohne Qualitätsanspruch ist es brauchbar.
    Ja, ich weiß, ich bin verwöhnt.:D
     
  10. Kim-Thomas Braun

    Kim-Thomas Braun PM GruvGear, ADK, IntelliStage, Ashdown

    Im Board seit:
    15.11.10
    Zuletzt hier:
    4.05.18
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Lengerich
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    194
    Erstellt: 18.02.16   #10
    Moin moin,

    die Marke Auna ist eine China-Fertigung / ein Eigenprodukt von elektronik-star.de in Anlehnung an Samson USB Mikrofone.

    Wir waren bis letztes Jahr ebenfalls Vertrieb für Samson und die die Audioqualität der USB Mikrofone geht schon klar für "Let´s plays". Ich würde dir sogar eher raten weniger auszugeben als das GTrack, da dies durch die ganzen Instrumenten-Eingänge und Features die du garnicht brauchst teurer - aber nicht hochwertiger wird.

    Ich seh das wie der Astronaut, Audio-Technica USB´s sind top, vergiss nicht einen Standfuß dazu zu holen. Check mal auf Amazon das Meteor Mic, da gibt´s ein gutes Video-Review, auch wenn ich mittlerweile nicht mehr unbedingt "Pro-Samson" bin ;)

    Im USB-Bereich um 100,00 Euro ausgeben ist aufjedenfall das Maximum der Gefühle, eine bessere Soundqualität erlangst du ansonsten nur durch eine Externe Soundkarte mit "echtem" Großmembran-Kondensator Mikrofon, was bei einem Let´s Play aber sehr wahrscheinlich nichtmal zur Geltung kommt.

    Meine Empfehlung: Unter 100,00 Euro bleiben. Welche Marke du bevorzugst ist weitesgehend egal. Welche Mic´s wirklich mies klingen sind um 29,00 Euro zu finden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping