Zeigefinger bei Powerchords leicht schräg. --> Schlecht?

von Snowball, 26.01.06.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.01.06   #1
    Wenn ich Powerchords spiele, liegt mein Zeigefinger nicht richtig gerade, sondern leicht schräg auf, sodass eigentlich nur die linke Hälfte der Fingerkuppe beansprucht wird. Bisher hab ich damit eigentlich keine Probleme. Meint ihr dass das schlecht ist?
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.01.06   #2
    Nicht unbedingt. Wenn es sauber klingt ist es doch ok. Mit der Zeit wird sich das mit Sicherheit 'richten', sodass der Finger irgendwann gerade draufliegt.

    Immer schön locker bleiben. ;)
     
  3. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #3
    wieso bist du dir da so sicher?
     
  4. LuCKaFFe

    LuCKaFFe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Hi,

    Versuch ihn gerade zu bekommen, auch wenns anstrengend ist. Und wenn deine HAnd krampft AUFHÖREN!!
    Mit der eit sollte es sich legen.

    Eine Frage noch spielst du die Pchords mit Zeige Ring kleiner Finger oder Zeige und kleiner finger und spielst du sie nur mit Quinte oder auch mit Oktave? also
    so
    --------
    ---5----
    ---3----

    oder so
    ---5---
    ---5---
    ---3---


    GreEtZ LuCK
     
  5. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 26.01.06   #5
    ich weiss nicht, was für dich schräg bedeutt, aer wenns sauber klingt und du keine Probleme hast isses egal....
     
  6. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Ich denke das hängt zum Teil auch damit zusammen, in welchem Winkel du deine Hand zum Griffbrett führst. Bei schräger Führung, wirst du rein anatomisch den Finger nur schräg auflegen können. Um ihn eher gerade zu legen, muß du die Hand ebenfalls parallel zum Griffbrett führen. Also Hand drehen und besonderst den Ellenbogen etwas nach außen führen, sonst gibt es üble Verspannungen im Handgelenk.

    Ob es jedoch schlecht ist, hängt ganz immer vom einzelnem Fall ab und läßt sich so in der Ferndiagnose schlecht abschätzen.
     
  7. Earnie

    Earnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #7
    Ich spiel ganz genauso und mein Lehrer macht es auch so. Ich denke es ist ungesund wenn du den Zeigefinder gerade drauflegst :eek: das könnte ich gar nicht. Oder du hast einfach extrem große Hände. Ich finde es viel leichter mit schräg gelegtem Finger die unteren Saiten abzudämpfen, machst du das? Wenn du einen Powerchord greifst solltest du voll durchschlagen können ohne das andere Saiten als die gegriffenen mitklingen.
     
  8. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 26.01.06   #8
    Ich denke das kommt mit der Zeit und durch Praxis und Übung. Hängt ja auch davon ab wo man den Powerchord spielt. Beim F-Powerchord im ersten Bund auf der E-Saite liegt mein Finger auch etwas schräg.
    Denke, dass sich die Finger, bzw die Bänder und Sehnen dehnen mit der Zeit.

    Bei mir war das am Anfang auch so (vor ner halben Ewigkeit).

    Deshalb bin ich mir da so sicher. :cool:
     
  9. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 27.01.06   #9
    Das ist nicht ungesund und mit der richtigen Hand-, Arm- und Körperhaltung auch kein Problem, sondern dann schon ideal.
    Nur hat man beim E-Gitarrespielen nicht in jeder situation die optimale Gitarenhaltung, wie beim richtigen Spielen einer klassischen Gitarre.
     
  10. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 27.01.06   #10
    Das ist völlig Ok, wenn es sauber klingt und Du gut zurecht kommst. Es ist ganz normal, dass der Zeige- und der Ringfinger etwas angewinkelt greifen, das geht fast jedem Gitarristen so. 100%ig optimal wäre natürlich senkrecht dazu, aber da gibts wohl keinen der das 100%ig macht.

    Wie gesagt, wenns sauber klingt und Du gut zurecht kommst, brauchste Dir deswegen keine Gedanken zu machen.
     
  11. antifacist

    antifacist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #11
    war bei mir anfangs auch so mit dem schräggestellten zeigefinger, hab auch ziemlich kleine hände...aber solange es sauber klingt ist das doch kein problem, DIE perfekte spieltechnik gibts es eh nich...mittlerweile greif ich den powerchorde ziemlich gerade...von daher...
     
Die Seite wird geladen...

mapping