Zeit zum Trainieren ausnutzen,wie?

von AlBundy, 01.12.04.

  1. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 01.12.04   #1
    Also ich habe sehr viel Zeit (noch!) und die würde ich gern ausnutzen um mein Gitarrenspiel zu Verbessern, ich spiel so allerlei rock,clean,punk,metal etc Jetzt ist es so ich spiel am tag 1h inder spiel ich alles was ich kann und das was ich besonders mag spiel ich öfters ab und zu bring ich mir selbst lieder bei meistens aber nichts anspruchvolles, schwierige sachen gibt mir nur mein Gitarrenlehrer.

    Jetzt hab ich gelesen das es leute gibt die am tag 5stunden spielen, was macht man 5stunden lang ?! gibt es irgendwelche dinge die man einfach wiederholen kann? bin ich noch zu-Anfänger um 5h was zu spielen? ich mein wenn ich 5h lang nothing else matters und enter sandman,californiacatin,smoke on the water etc spiel wirds mir sehr langweilig.

    Al
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.12.04   #2
    Hmm ... Pentatoniken rauf und runternudeln wär doch was :great:

    Oder Anschlagtechniken üben oder wechselschlagspiel verbessern, halt lauter Zeug das nich von jetzt auf gleich kommt sondern sich mit der zeit von alleine automatisiert :great:
     
  3. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 01.12.04   #3
    Abend Jungs:D

    -neue Leider
    -neue Techniken :confused:
    -Theorie
    ....usw....
     
  4. axl der-tg-poger

    axl der-tg-poger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.04   #4
    Also ich will mich mal auch noch als Anfänger bezeichnen und letztes Wochenende war ich bei einem guten Freund, der ebenfalls Gitarre spielt und wir haben acht Stunden nahezu ohne Pause durch gezockt...das klatscht richtig!! :D
    Soll heißen: Such dir jemanden, mit dem du zusammen Mugge machen kannst!! Da macht alles noch mehr Spaß und man lernt auch nebenbei noch was... :great:
     
  5. humbuk

    humbuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.12.04   #5
    Was habt ihr denn zusammen gespielt?

    Eigenes oder gecovertes?
     
  6. GMS

    GMS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    23.11.06
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.12.04   #6
    hab zwar auch nen kamerad der e gitarre zockt aber wenn wir beide zugleich drauf rum schrubbern rockt das glaub ich net...
     
  7. AlBundy

    AlBundy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.12.04   #7
    ^^ ich weiß nicht wie es euch geht aber ich mag den Begriff "egitarre zockt" Garnicht :x

    ich hab mal mit nem kumpel bisschen gespielt war aber nicht so teil weil nur 1 verstärker da war ^^
     
  8. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 02.12.04   #8
    Am meisten Spaß macht Üben imho wenn man sich Technikintesnive Stellen aus Liedern sucht und nur diese spielt.
    Ich meine wenn ich 100 mal nen Red Hot Chili Peppers Song spiele kann ich den spielen hab mich aber kaum verbessert.
    Technikübungen alleine sind sehr demotivierend. Technikintensive Passagena us Songs sind imho genau das richtige.
     
  9. axl der-tg-poger

    axl der-tg-poger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.04
    Zuletzt hier:
    15.12.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.04   #9
    Wir haben eigentlich nur gecoverte Songs gespielt, meistens von SPN-X , TG oder den Ärzten!! Dazu gab es dann ein paar improvisatorische Einsätze und alles hat geklappt. Auch wenn es sich manchmal schief angehört hat, war es der absolute Spaß...
     
  10. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 04.04.06   #10
    5 stunden nicht ganz eher 3-4 in der woche aber:
    -fingerübungen
    - tonleitern auswendig lernen und anwenden zu jamtracks
    - sweepen v.a. verbessern
    -Harmonielehre
     
  11. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.04.06   #11
    Wenn ich am Tag viel schaffe, bekomme ich 2,5 oder auch mal 3 Stunden hin, auch mit kleinen Pausen dazwischen zum entspannen. Am Wochenende geht es auch mal länger.

    1-2-3-4 Übungen, Pentantoniken sind ganz gut. Ansonsten alles was Du sonst spielen kannst\willst und auch gerne spielst und auch mal was neues lernen.
     
  12. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 04.04.06   #12
    Hi,
    mein kleiner Drumcomputer hat eine ganze Menge abgefahrener Rhythmen eingespeichert. Da suche ich mir per Zufallsbetrieb einen aus und übe Griffwechsel dazu, hintereinanderweg.
    Ausdauer muß man schließlich auch trainieren. ;-)

    Gruß
    Angelika
     
  13. ali123

    ali123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 05.04.06   #13
    ich nehm oft n relativ leicht aufgebautes lied, lass des in der endlosschleife laufen und improvisier dazu solos. einfach mit pentatonic...

    das gleiche mach ich auch öffters mit kumpels. der eine macht rytmus, der andere n par akkorde und der ander solos...


    macht immer voll spaß - besonders wenn dabei die getränke nicht ausgehen :-)
     
  14. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 05.04.06   #14
    Tag,

    wennst die Finger flotter machen willst dann spiel mal nur legato... allerdings musst aufpassen auf deine Sehnen... sonst ziehts irgendwann. Zumindest merk ich dass meine finger seitdem mehr aushalten.. und flotter bzw. kräftiger geworden sind. Allerdings muss ich jetzt die dazugehörige koordination mit der rechten Hand üben .. dh. Metronom an...
     
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.04.06   #15
    Achja, immer dieses Nekroposting *hust*. Schaut aufs Datum und lasst dem Thread doch seine Ruhe ;)
    Die meisten User von damals sind wohl eh nicht mehr aktiv ;)
     
  16. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 05.04.06   #16
    5stunden??? *g* wie wenig...:D

    Ich spiele meistens länger naja, was mach ich...
    meistens sind die ersten 3stunden musikalich wertvoll dannach wirds eher krank, sprich sweeping schnelle tonleitern....
    Als anfänger hab ich einfach 1000mal irgendwelche lieder mir GP gespielt und soli improvisiert, da wirds mir nie langweilig... aber um gotteswillen zwing dich nicht dazu weiterzumachen wenn du eigentlich keine lust mehr hast das geht in die hose!
     
Die Seite wird geladen...

mapping