ZErberus-Gitarren - Preiswerte Alternative zu Fender&Gibson&co

von nigs, 02.08.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #1
    Zerberus Gitarren
    Habe mir die Beschreibung der Morpheus durchgelesen, und bin wiklich überwältigt.....
    Das scheint eine echt Profi-Gitarren für hohe ansprüche und kleinen geldbeutel zu sein. Außerdem soll sie !SEHR! flexibel sein(nicht zuletzt wegen den splittbaren humis, also hat man 2 humis oder 4 scs, wobei man natürlich die verschiedenen sachen rauspicken kann, z.b. 2 scs, oder 2scs und ein humi etc.) d.h. sie sind für Fette brett-sounds zu haben, welcher nach ein paar Handgriffen zu einem Twäng-sound ala Fender mutieren kann. Auserdem sind sie ja extreme leichtgewichte(2,3kg oda so), nur über das holz hab ich noch nigs gehört, könnt ihr da was sagen(Korina heist das holz)??

    Also was sagt ihr dazu??


    P.S.: Nein, ihr kriege keine Geld für die Werbung :great: das mach ich freiberuflich :twisted: :twisted: :D :D
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  3. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.08.04   #3
    es ist ne korea gitarre, also auch mit anderen korea gitarren zu vergleichen. und da die preise im zuge der mwst-pflicht jetzt gestiegen sind, sind die dinger preis-leistungs-mäßig sicher nicht der oberkracher.
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.365
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.452
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 02.08.04   #4
    ... hmm habs mir auch mal angeschaut, scheint ja laut Aussage des Bauers ein ganz ordentliches Gerät zu sein. Ich frag mich allerdings, ob ihr alle von Edelgitarren sprecht aufgrund der Optik der Decke. Ich glaub ja kaum, dass der da edles Wölkchenahorn verbaut zumal das durchgehend und nicht bookmatched (bei einer gewölbten Decke?) aussieht, für mich sieht das sehr nach wellenförmig gebeiztem Holz aus, wenn nich sogar nach einem billigen Fotofinish. Mich würde auch mal interessieren, wie der darauf kommt, dass die Gitarre mit ihren 2,6 kg "fett" klingt. Ich hab lange eine Satriani JS 1000 (ca. 2,8 kg) gespielt, die hatte zweifelsfrei einen schönen transparenten singenden Sound, aber fett war der Klang sicher nicht, obwohl die DiMarzios mit höherem Output drin hatte, also meine Strat klingt da schon um einiges erdiger, dunkler und wärmer. Auch ist Korina jetzt nicht das Klangholz schlechthin, ich meine Epiphone, Dean oder Fretking verbauen das auch in ihren Mittelklassegitarren, überhaupt ist es unsinnig, nur aufgrund der Holzart etwas über den tatsächlichen Klangcharakter auszusagen. Mahagonie beispielsweise ist wohl auch so ein Holz, das wächst in so verschiedenen Formen, das glaubt ihr gar nicht, und trotzdem meinen viele, das es generell ein sehr edles, gutes (Klang)Holz ist. Wenn jemand mal einen Testbericht aus einer halbwegs seriösen Fachzeitschrift hat, möge er ihn doch mal hier reinschreiben. Und vergleichen würd ich die Gitarren vielleicht mal mit einer vernünftigen Framus Camarillo, die auch nicht mehr kostet, aber mit namenhafter Hardware und durchwegs positiven Testkritiken glänzen kann. Na was meint ihr?
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.08.04   #5
    ich besitze die gitarre und bin sehr zufrieden :)
     
  6. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 02.08.04   #6
    Ich habe ja schon meinen Senf zum Thema Zerberus gelassen... wobei ich mit dem Ergebnis der Diskussion nicht wirklich zufrieden bin ;)

    Im bereits aufgeführten Thema: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=16903&page=6&pp=15 ab dem 77. Beitrag (von der Misch) wird die ganze Diskussion ein wenig interessanter ;)


    @ Myxin an all others: Wenn Ihr Lob oder Kritik aussprechen wollt, dann bitte in diesem Thema... dieses wird geschlossen!

    MS MOD Team
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping