Zerre im Amp + Zerre als Pedal = schädlich ??

von Towomba, 05.05.07.

  1. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 05.05.07   #1
    Also, war grad am zocken und hab in meinem MG15CDR den OD Kanal angemacht, dazu Boss DS1 und es war, um euch meine Gefühle näher zu bringen, FURCHTERRENGENT!!

    Lautes kreischen, tausende Übsteuerungen und einfach nur Angst in mir, ist das gut für das Equip?

    Kenn mich leider nicht so aus, also bitte bitte gibt mir Rat

    *hoffe es is nücks kaputt* :confused: :confused: :confused:


    MfG
     
  2. middle

    middle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.05.07   #2
    Das hab ich auch schonmal gemacht... und bei mir ist nichts passiert (das könntest du aber auch selber rausfinden indem du einen der Beiden Zerrer ausstellst ;) )
    Ich denk mal das liegt daran, dass du Overdrive und Distortion gemixt hast, keine Ahnung ob das stimmt, aber das ist so meine These... viel kaputt machen kannst du damit jedenfalls nicht bei deinem Übungsamp, außer vielleicht dein Gehör ^^
     
  3. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 05.05.07   #3
    kaputt geht da nix am Amp
    des liegt da dran, dass es das Verzerrte Signal von deinem Boss nochmal Zerrt. Dadurch endsteht dann auch das Kreichen und so.. ist echt nicht schön.
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 05.05.07   #4
    ohh, da hast du aber die beste kombination schlechthin:p .
    das klingt beides nicht besonders umwerfend sonder von vorneherein kratzig und kreischig.
    ich bin am überlegen, ob ich mir den boss als fuzz kauf, so viel dazu...
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 05.05.07   #5
    Zuallererst: Es geht nix davon kaputt. nur ab einem gewissen Grad von Verzerrung hast du soviel Lautstärke, Kreischen und Rauschen, dass a) es nicht mehr doll klingt b) du Rückkopplungen wie sonst was bekommst. Wenn du aber an beiden Geräten den Gainregler zurücknimmst, kannst du auch ganz nette Klangfarben bekommen. wie gesagt: Das ist alles Geschmackssache bzw. Praxistauglichkeit, aber es wird ganz bestimmt nix kaputtgehen.
     
  6. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.05.07   #6
    ich persönlich nutze meine zerre immer nur vorm drive kanal am amp. klingt super, wesentlich besser als vorm clean-channel. der trick ist nur, dass der drive kanal am amp nur sehr leicht verzerrt sein sollte. dadurch hab ich mit der RAT sogar ausm mg30 noch n brauchbaren, dynamischen zerrsound bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping