Zildjian ZHT Serie gut für einen Anfänger?

von DerDrummerDave, 23.07.07.

  1. DerDrummerDave

    DerDrummerDave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Feuchtwangen (nähe Nürnberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.07   #1
    Hey
    Ich spiele etz schon seit 2 Jahren (ich weiß nicht ob ich mich noch als Anfänger bezeichnen kann, weil wenn ich mir so paar Hörproben von anderen hier im Forum anhöre fühl ich mich immer so extrem schlecht :D ) und hatte bis jetzt nur ein Meinl Meteor Crash/HiHat und neuerdings ein Zildjian K Ride 22" für schlappe 300 Mäuse.
    Ich wollte mir jetzt ein komplettes Set kaufen weil meine Meinls nimmer so gut in Schuss sin. Geld hab ich auch und jetzt hab ich mich mit diesem angefreundet:

    http://www.musicstorekoeln.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=?SKU=DRU0013427-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Was sagt ihr dazu, ist es nicht zu teuer, schlecht für mich, usw

    Thx

    Mfg Dave
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 23.07.07   #2
  3. janw

    janw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #3
    antesten gehen - unbedingt

    empfehlungen sind echt quatsch

    cymbals muessen dir gefallen - DIR
    da kann echt keiner empfehlungen geben bei all den klangnuancen die alle die modelle so bieten...
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 27.07.07   #4
    dann wäre der sinn dieses forums irgendwie ad absudrum geführt :D
     
  5. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Also wenn du jetzt gleich was vernünftiges kaufen willst UND es Zildjian sein soll, dann geh doch mal in laden und Teste die Serien Avedis, A- und Z-Custom an.. ich denke da wird sicher was bei sein, dass deinen geschmack trifft und es sind schon die "oberen klassen"
     
  6. Drummer-25

    Drummer-25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 27.07.07   #6
    Also ich habe diese Becken der ZHT Serie:

    14" Zildjian ZHT Mastersound Hihat
    10" Zildjian ZHT Splash
    20" Zildjian ZHT Rock Ride

    Ich finde für diesen preis sind sie o.k! Die HiHat die ich habe ist sehr geil werde mir aber noch eine Z-Custom Dyno beat HiHat holen! Nur wen du mehr Geld hast dan kauf dir gleich Avedis, A-custom, Z-Custom, fx Oriental, K, K-Custom! Da hast du was gescheites! Ich selbst spiele dieses Setup:

    14" Zildjian ZHT Mastersound Hihat
    20" Zildjian ZHT Rock Ride
    10" Zildjian ZHT Splash
    17" Zildjian Z-Custom Rock Crash
    17" Zildjian Z-Custom Medium Crash
    18" Zildjian fx Oriental China Trash
     
  7. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.428
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Ich kann Dir da überhaupt nicht Recht geben. Sicher, wer 5 oder 10 Jahre spielt, der hört, was gut ist und was ihm gefällt. Aber über diesem Subforum steht "Anfänger" und die sind fast immer völlig überfordert, Geräuschen, die sie noch weitgehend undifferenziert wahrnehmen, Attribute wie "gut" oder "schlecht" zuzuordnen.

    Daher sind solche Leute prinzipiell potenzielle Opfer für evtl unredliche Manipulationen durch das Verkaufspersonal und es ist sehr gut, wenn sie durch Tipps von verschiedenen Seiten zB hier im Forum prädestiniert sind und sich nicht mehr allzu blauäugig im Laden beraten lassen.

    Darüber hinaus hören sie bei den dann gekauften Becken immer noch nicht deren Qualität, sondern es ist eher so, dass sich ihr Gehör während des Übens innerhalb von ein, zwei Jahren trainiert. Becken, die allgemeinhin als "gut" empfunden werden, "trainieren" dabei das Gehör natürlich erfolgreicher als solche, bei denen jeder weiß, dass sie besser zu einem Kerzenhalter (Messing) verarbeitet worden wären...

    Mein Tipp daher an die Anfänger: Lieber mehr darauf hören, was Fortgeschrittene hier im Forum über Becken erzählen, als zu glauben, dass das noch weitgehend untrainierte Gehör, schon irgendwie beurteilen könnte, was gut und was schlecht ist.

    Einsteigerbecken findet man zB hier: http://www.musik-service.de/Search-zultan+aja-SECx0xI-src0de.aspx . . . und für die Tatsache, dass es handgehämmerte Bronze-Becken sind, sind sie erstaunlich günstig...
     
  8. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 02.08.07   #8
    @threadersteller

    sag uns erst mal bitte,deine bevorzugte musikrichtung weil z.b. zwischen z-custom und k liegen (musikalische) welten...

    ausserdem ist die frage,was du brauchst...dein ride kannst du behalten und dann hast du 400 euro für hihat und crash und damit steht dir klanglich und qualitativ alles offen.


    grüsse bece

    ediths persönliche meinung ist,dass der vorschlag von herrn hofmann für dich nicht relevant sein sollte.
    bei deinem budget ist allemal was qualitav hochwertigeres drin...
     
  9. DerDrummerDave

    DerDrummerDave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Feuchtwangen (nähe Nürnberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #9
    Also wir in unserer Band spielen Metal und Rock ... (Metallica; Avenged Sevenfold; HammerFall)

    Ich suche eben nach einen qualitaiv hochwertigen Becken von denen man mal mehr hat (klanglich als auch stabilitätswertig).

    Ich möchte immer gerne Zildjian weil man weiß dass da Qualität und Preis passen (oder !?)

    Daher hab ich mir die ZHT-Serie rausgesucht weil sie billig ist und von Zildjian.
    Getesten hab ich sie noch nicht daher weiß ich nicht wie sie klanglich sind.

    Mfg Dave
     
  10. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 06.08.07   #10
    hallo dave,
    was du schreibst,klingt ein bisschen wiedersprüchlich...
    du willst qualität und guten klang,suchst dir aber gleichzeitig relativ "billige" becken aus,-)
    allgemein gibt es von jedem beckenhersteller serien die in der unter,-mittel,-oder oberklasse anzusiedeln sind.
    dein ride z.b.ist oberklasse-zu zildjian ist zu sagen,dass sie die älteste beckenschmiede sind,damit auch gut werben und sich diesen ruf auch bezahlen lassen.
    auch andere serien haben natürlich high-end becken aber ein besseres preis-leistungsverhältniss...

    klassische rock-becken sind so zildjian avedis,paiste 2002,meinl soundcaster..grundsätzlich gilt aber sowieso:gut ist was gefällt,deswegen musst! du die becken testen gehen.
    es gibt auch sehr gute serien von masterwork,anatolien u.a und als einstimmung könntest du mal vorher in das becken-unterforum gehen und dich bei limericks gepinnten becken-thread informieren--->um das testen kommst du allerdings nicht herum.

    ps.kein schlagzeuger/in behauptet,dass alle becken aus einer serie sein müssen...

    grüsse bece
     
  11. DerDrummerDave

    DerDrummerDave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Feuchtwangen (nähe Nürnberg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #11
    Hi
    findest du also dass 500€ nicht genug sind für Crash HiHat und Ride (incl. geschenktem China)?

    Außerdem weiß ich nicht wo die Serie testen kann.
    Im Thomann (wo ich nächste Woche hinfahr) gibts die ZHT- Serie (noch ?!) nicht.
    Bis nach Köln oder Arschaffenburg ist es ein weiter Weg wenn man in der Nähe von Nürnberg wohnt und noch nicht Auto fährt.
    Ich kann ja auch die Serie bestellen und wenn sie mir nicht gefällt wieder zurück schicken ?!

    Findest du dass ich mir vllt ne andere Marke raussuchen sollte, die nicht so hohe Preise verlangt ?

    Mfg Dave
     
  12. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 06.08.07   #12
    nein,
    ich find du hast ein supergutes ride (wenn es dir nicht gefällt--> für 200 euro verkaufen),d.h. du brauchst noch hihat-becken und nen crash.

    ich empfehle dir,dies als einzelstücke zu kaufen und nicht das zht-set (kostet übrigens 415 euro-uvp sind immer wischiwaschi)

    wenn du zu thoman fährst,kannst du doch wunderbar viele becken antesten?!
    ich will und kann dir hier keinen wirklichen tip geben,weil die geschmäcker unterschiedlich sind -->was ich gut finde,muss dir nicht gefallen...

    teste die oben gesagten serien mal an und auch andere bei thoman vorhandene becken,schau nicht vorrangig auf den preis und du wirst "deine" becken finden...

    grüsse bece
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.08.07   #13
    *g* ich halte zildjian schon fast für die firma des schlechtesten preis/leistungsverhältnisses, zumindest in der "unteren bis mittleren" preisklasse.
    da kann man für das geld massig(!!!!) besseres zeug für bekommen!

    wenn du auf handgefertigte ware wert legst (du möchtest ja qualität) dann informiere dich mal über zultan rockbeat, masterwork troy, istanbul samatya oder auch anatolian ultimate.

    diese cymbals liegen als setpreis zwischen 300 und 500 euro!


    als china, wenn du unbedingt ein günstiges haben willst, würde ich dir was richtig günstiges empfehlen, denn die klingen meist am besten (nämlich richtig fauchig-trashig!): zultan aja, stagg, ufip primo/genio usw.
     
  14. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 06.08.07   #14
    Mensch, guter Mann: Da Du ja nicht sooo weit von München wegwohnst, fahr in den Musicshop, da kannst Dir mal die Masterwork-Palette zu Gemüte führen. Die haben da sehr viel hängen, und da kosten die High-end Becken noch einiges weniger als von den "Großen"! Tolle Splashes, tolle crashes, tolle Hihats.
     
Die Seite wird geladen...

mapping