!!! Zivi / Bildungsfördernde Maßnahme !!!

von Rumba Improvisada, 06.10.04.

  1. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.10.04   #1
    2 themen:

    1.als ziviplatz habe ich mir eine uniklinik ausgesucht und ich will es so hinkriegen, dass ich das essensgeld ausgezahlt bekomme. ich habe gehört man muss die arbeitszeiten so festlegen lassen, dass man mindestens eine mahlzeit (frühstück,mittag,abendessen), in der kantine nicht wahrnehmen kann. dann bekommt man 150? extra essensgeld ausgezahlt.
    wie mach ich das am besten, wenn z.b. die stelle nicht bereit ist die von mir gewünschte arbeitszeit zu akzeptieren (das abendessen fängt dort z.b. um 15:15 an, so dass ich wenn ich von 7-15 uhr dort arbeiten würde, das essen nicht wahrnehmen könnte (oh wie schade)) ?

    2.ein freund von mir will architekt werden und lässt sich einen zeichenkurs von seiner zivistelle zu 80% bezahlen. weiss jemand wie das von statten geht und was man alles tun muss dafür ? und wie weit hat man eigentlich anspruch, d.h. wieviel kann man die zivistelle maximal blechen lassen ?
     
  2. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 06.10.04   #2
    Zu 1. Normal kriegst du entweder für den Tag ca. 7,50€ (wenn du gar keine MAhlzeit bekommst) oder jeweils die einzelne(n) Mahlzeit ausbezahlt (pro Mahlzeit ca. 1,50€).Wenn du also nur eine Mahlzeit bezahlt kriegst , kriegst du mit sicherheit keine 150€ pro monat für essen.
    Ob sich das lohnt muss du dich selber fragen.Imho lohnt sich das erst wenn du alle drei Mahlzeiten ausgezahlt kriegst.
    Problematisch wirds aber wenn dir die Dienststelle verweigert deine Arbeitszeiten selbst festzulegen.Dagegen kannste leider nix machen.

    Zu 2.: Das Bundesamt zahlt bei allen Berufsfördernden Massnahmen 80%, aber höchestens ca. 680€.Kannste für alles mögliche verwenden.Muss halt 'ne
    staatlich annerkannte Institution sein wo du sowas machst.
    Könnnntest sogar an einer Msuikschule z.B. Gitarrenunterricht nehmen.
    Dafür brauchst du aber ein spezielles Formular.Ich habs bei einem von den beiden Lehrgängen gekriegt.Über's Bundesamt für Zivildienst solltest du es aber auch kriegen.

    Da du noch kein Peil hast nehm ich mal an du hast noch nicht angefangen.
    Vermutlich wirste auch auf irgendeinen Lehrgang kommen wo's über die rechtlichen Lage und den ganzen Kram vom zivi geht.(evtl. noch n' Zweiter der direkt mit deiner Tätigkeit zu tun hat.).Da wird dir nochmal alles genau erklärt (inkl. genauerer Zahlen).
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 06.10.04   #3
    Wenn das Essen von der Dienststelle angeboten wird, dann kriegt du kein Essensgeld dafür, wenn du nicht da bist zum essen hast du selbst schuld

    cu Direwolf
     
  4. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.10.04   #4
    @direwolf: wenn die essensausgabe auserhalb meiner dienstzeit liegt dann kann ich ganz bestimmt nix dafür ;)


    also der freund der auch dort zivi macht hat das gesamte essensgeld ausgezahlt bekommen, obwohl er nur eins nicht wahrnehmen kann. wahrscheinlich bezahlt er halt jetzt jedesmal wenn er dort was isst.

    ps: hoffentlich muss ich den einführungsdienst NICHT machen...
     
  5. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 06.10.04   #5
    Seltsam, diesen Lehrgang hab ich nie gehabt. Alle anderen Zivis, die ich kenne, mussten zu solch einem Lehrgang. Naja, hab ich halt Pech gehabt :rolleyes: .
     
  6. Havoc

    Havoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 06.10.04   #6
    Ich musste im siebten Zivimonat zum Einführungslehrgang.. mann war das lehrreich =) Und auch noch in Herdecke...
     
  7. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 06.10.04   #7
    Ich kann dir nur sagen wies bei mir war. Ich hätte auch lieber das Geld.
    Den Einführungslehrgang kannst du echt knicken, wenn du die Zeit mit dem Kopf gegen dir Wand rennst lernst du mehr

    cu Direwolf
     
  8. Onkel_Fungus

    Onkel_Fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    124
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.10.04   #8
    Denn Lehrgang muss theoretisch jeder besuchen. Aber wenn alle Lehrgänge voll sind, kann es passieren, dass man da nicht hin muss. Wie ich Zivi gemacht habe, mussten von den 5 Zivis "nur" 4 auf so einen Lehrgang. Einer musste sogar 3 Wochen, statt der üblichen einen Woche. Scheint irgendwie ziemlich willkürlich zu sein.

    Zu der berufsfördernden Maßnahme. Da gibt es so einen, bei mir war er rot, dicken Ordner. Da steht alles drin. Ich glaub' die Formulare für sämtliche Anträge kann man sich da auch rauskopieren. Ich habe auch so eine Maßname besucht. Dazu habe ich noch Sonderurlaub für die Zeit dieser Maßnahme beantragt und auch bekommen.

    Ich würde während dem Zivildienst alles mitnehmen, was geht. Wie wäre es z.B. mit einer neuen Brille, dort "Dienstbrille" genannt. Am besten mal etwas in diesem Leitfaden blättern und alles Vorteilhafte beantragen. Beim Zivildienst hatte ich sowieso nicht viel anderes zu tun. In dem Leitfaden ist übrigens auch geregelt, was die Familie im Todesfall während der Dienstzeit bekommt und was für ein Sarg einem bei der Beerdigung zusteht :D .

    Abschließend kann ich nur sagen, Zivildienst war eine coole Zeit. Nichts geschafft und dafür garnicht so wenig Geld bekommen. Man muss nur aufpassen, nicht zu verdummen.

    Achja, meine Zivildienstminesweeperrekord liegt bei 3 sek und bei Solitär hatte ich so um die 12.000 Pkt.
     
  9. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.10.04   #9
    Wieviel Geld habt ihr im ersten Monat verdient? Das verhält sich ja von Betrieb zu Betrieb und jeweiligen Person anders.
     
  10. Onkel_Fungus

    Onkel_Fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    124
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.10.04   #10
    Nicht ganz korrekt. Eigentlich bekommt jeder Zivildienstleistende den gleichen "Sold". Der ist genauso hoch wie der Sold für Zivildienstverweigerer (Wehrdienstler) und steigert sich im Laufe des Dienstes. Wenn man mehr bekommt liegt das daran, dass man noch andere Leistungen bezieht. Da gibt es z.B Verpflegungsgeld, Fahrtkostenerstattung, Kleidungsgeld, Kleidungsreinigungsgeld und auch Wohngeld.

    Ich hatte im ersten Monat ca. 300 Euro reinen Sold. Bekam aber letztlich ca. 400-450 Euro raus. Der Sold ist aber auch im Leitfaden für den Zivildienst nachzulesen.
     
  11. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.10.04   #11
    Da hast du vollkommen Recht. Aber genau das meinte ich damit. Ich bekomm momentan 414. Ein Kollege bekommt noch weitere 60€ Benzingeld dazu...

    Hol mir nächste Woche ne Dienstbrille (brauch dir aber wirklich dringend) :great:
     
  12. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.10.04   #12
    lol das mit der dienstbrille wusst ich gar nicht. d.h. die zivistelle übernimmt 80% der kosten meiner brille oder wie ? hm unterstützung für führerschein kann ich wohl knicken weils nicht zwingend für mein berufsleben nötig ist. oder wie finde ich raus, ob ich einen anspruch auf diese oder jene maßnahme, unterstützung habe ?

    mit "leitfaden" meinst du wohl den text auf zivildienst.de ? dort hab ich mir mal die zip datei runtergeladen. werd ich demnächst mal durchlesen.
     
  13. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.10.04   #13
    Wenn du vorher schon ne Brille hattest, dann kannst du dir ne neue Fassung + Gläser bis zu einem bestimmten Preis beim Optiker abholen, nehm ich an. Genaueres muss ich noch erfragen...
     
  14. Onkel_Fungus

    Onkel_Fungus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    124
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.10.04   #14
    Nein, mit "Leitfaden für den Zivildienst", so heißt das Ding glaub ich offiziell, meine ich einen roten DIN A5-Ordener der ca. 15cm dick ist und das mit diesem extra dünnen Papier wie in Bibeln und so. Da steht alles drin. Sämtliche Rechte und Pflichten von Zivildinstleistenden. Den MUß jede Dienststelle haben und dem Zivildienstleistenden bereitstellen, soviel ich weiß. Da steht auch drin, wie das mit der Dienstbrille geregelt ist. Ich kann nur jedem empfehlen da mal reinzuschauen und alles was man gern hätte zu beantragen.
     
  15. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.10.04   #15
    Zivi rult einfach...ich krieg ca. 510€ monatl. und arbeite täglich ca.3-5 Stunden...
     
  16. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.10.04   #16
    @comrade

    3 bis 5 stunden? nich schlecht...

    ich hab damals mehr als 8 stunden pro tag gearbeitet, und auch mal 3,5 stunden, dann 2 stunden pause, und wieder 3,5 stunden *kotz*

    was die einführungslehrgänge angeht. die sind geil! man lernt andre (durchgeknallte) zivis kenn und hat spass. ich fands besser als jedn tag pisse wegzuwischn oder alte omis zuwaschen, oder diese eben zu füttern...

    ich hab mein lehrgang in braunschweig gemacht und da war sogar in bierautomat in der schule... war da zufällig auch jemand? ich habs als kleinen urlaub in braunschweig gesehn :rolleyes:

    und was den sold angeht, ich bekam zum schluss knappe 530 ois im monat, und habe trotzdem mitgegessen... aber das war die kulanz der firma da... war eh anstrengend genug der job... :(
     
  17. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.10.04   #17

    Oh,8 Stunden is bitter,vor allem Leute waschen...ich arbeite als Fahrer d.h. Leute beim Arzt abladen bzw. wieder einladen.Naja und dank der Regierung und de rgesundheitsreform gehen die Leute eh nicht mehr so oft zum Arzt und somit is nicht soviel Arbeit...

    Zu den Lehrgägnen kann ich nur sagen die sind 1A! Ich war 2 Wochen in augsburg..jeden Tag Party.Und da wir in ner jugendherberge untergebracht waren,waren sogar Frauen von irgendwelchen Schulen am Start
     
  18. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.10.04   #18
    ach so einer bist du ;) ja das waren meine kollegen auch... bin immer als beifahrer mitgefahrn beim abholn und nachhause bringen der tattrigen leute :cool: jo, die hattn echt kaum was zu tun... haha... und ick musste mich dann den janzn tach um die leute kümmern... monotones mensch ärger dich nnich und etliche klogänge oder füttern.. naja was solls =)

    ja die lehrgänge sind geil! wir ham auch nur gefeiert... und jedn morgn kleine augn und nen bierkater gehabt, und uns durchn unterricht gequält...
     
  19. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 07.10.04   #19
    Tolles Thema, das interessiert mich. :)

    Vorweg:
    Ja, ich blindes Huhn wurde T2 gemustert (wollen die mich ärgern?) und Nein, ich habe mich noch nicht so ausführlich über Zivi informiert.

    Daher einige Fragen (zur Not auf Website verlinken die Antworten hat):

    Anscheinend kann ich mir meine Zivistelle vorher aussuchen, wie und was sind relativ chillige Tätigkeiten (ja, bin faul)?
    Inwiefern muss ich mich selbst drum kümmern und wann damit anfangen? Drei Monate vorher? Jetzt? Vorgestern?
    Was habt ihr (die jetzt Zivi machen oder gemacht haben) für Tätigkeiten ausgeführt? Ich brauche ein paar Inspirationen. :D

    MfG
    Aqua

    PS: Ich bräuchte mal ne neue Brillenfassung, da kommt mir die Dienstbrille gerade recht.
     
  20. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 07.10.04   #20
    @AQUA

    haha, ich hab T3 bekomm =) kam sturztrunken zur musterung... na egal... hat mich eh behindert, da mich SOGAR die meistn zivi stellen mit T3 nich wollten... nachher war mir egal was ich bekam :) hauptsache ich hatte was.

    ja, du kannst dir deine stelle suchn! handle aber schnell. wenn du nix hast bekommst du was zugewiesen! und das kann irgndwo in der pampa sein.

    - chillige tätigkeiten sind sämtliche fahrdienste--- essenbring dienste etc. kochtätigkeiten... kenna uch welche die arbeitn in jugnclubs.. kommste aber kaum ran!

    - kümmern so früh wie möglich! schwierig wirds immer ab märz, mai... da kümmern sich alle schulabgänger... da is alles vergriffen!

    - also ich hab in ner geriatrie gearbeitet... geistig verwirrte (meist ältere) menschen und alkoholiker... waschen, klogänge, spielchen (mensch ärger dich nich), spaziergänge, abwaschen, bedienen (füttern, serviern), rollis putzen, gäste morgns abholn, abdns zurückbring - im prinzip alles was meine "echten" kollegen taten, nur für nen (verglichen) hungerlohn...

    ein tip noch zum schluss: such dir ne stelle wo mehrere zivis sind (macht mehr spass) und eine stelle wo du KEIEN FESTEN arzt vorgeschriben bekommst, also keinen dienstarzt, sonst wirds schwer mit blaumachn! und immer brav sein dann gibts trinkgeld... is aber verboten, also pssst :eek:

    und nochwas: nach dem zivi gibts arbeitslosengeld! auch wenn man nie vorher arbeiten war. nen grund mehr zivi zu machn! :great: