Zivildienst im Ausland absolvieren?

von Blizzard, 06.09.06.

  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 06.09.06   #1
    Guten Abend liebe Forengemeinde ;)
    ,
    Mir kahm nachdem ich als bei der Musterung verweigerte habe mal als Alternative in den Sinn, den Zivildienst statt im eigenen Land evtl im Ausland zu absolvieren ... :eek:
    Hab mir schon einiges im Internet angelesen und hab es jetzt soweit verstanden, das man so etwas über eine Organisation laufen lassen muss die auf jeden fall staatlich anerkannt ist und man statt einen Lohn halt eine Unterkunft, Krankenversicherung und ein Taschengeld usw. bekommt ...
    Nur kann evtl. jemand von euch berichten wie man sich das vorstellen kann?
    Ich hab zb. schon eine klare Vorstellung wo ich das ganze ,wenn ich es machen sollte, absolvieren möchte (=> Leeds, England) ... ganz einfach weil ich dort einige Leute kenne die, wenn ich mal nicht zurecht komme, mir auf jeden Fall vor Ort zur Seite stehen werden :) .
    Nur die Frage ist halt ob man sich das ganze so genau aussuchen kann ... :(
    Ausserdem frage ich mich, das wenn ich zb. dort im Landschaftsbau tätig bin (was ich dem ganzen medizinischen definitiv vorziehen werde) dort untergebracht bin.
    Klar das die Pfelger ein Zimmer zb. im Altersheim beziehen werden, aber schlafe ich dann automatisch als Gärtner in der Gartenhütte neben dem Blumendünger :screwy: ?
    Es wäre super wenn evtl. jemand der das ganze schon gemacht hat was dazu sagen könnte, oder vlt. der was darüber sagen kann.

    Schonmal vielen Dank im voraus für eure Hilfe :great:

    Grüße, Blizzard
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.09.06   #2
    Genaue Informationen über Unterbringung etc. erfährst du bei der Zivistelle. Du musst dir also zuerst eine aussuchen, dann die fragen.
    Mir wurde damals gesagt, dass man i.d.R. schon dahin kommt, wofür man sich beworben hat.

    Mehr kann ich leider nicht sagen - ich hab den Zivi hier gemacht.
     
  3. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 11.09.06   #3
    ich werd den Zivi höchstwahrscheinlich in Sao Paulo machen. is aber net fix, ich weiß noch nix genaues, ich post morgen mal (bin sehr müde) wie du die Sache angehen kannst :)
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 11.09.06   #4
    Haben drei aus meiner Stufe gemacht, die gerade wiedergekommen sind.

    Einer war in einem Zentrum für geistigbehinderte in England und hat sich dort um einen Autisten gekümmert.
    Ein weiterer war irgendwo in Mittelamerika - Aufforstung, Kindern dort bei verschiedenen Sachen helfen (leider genaueres vergessen) und ein weiterer war in Tanzania.