Zoom A3 BA lässt sich nicht ausdrucken

von Pitjepit, 12.03.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Pitjepit

    Pitjepit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.03.17   #1
    Hallo,

    kann das sein, dass man bei Zoom die Bedienungsanleitung für das Zoom A3 herunterladen kann, dieses PDF Dokument aber nicht an den Drucker schicken kann? Alle!!!! anderen PDFs meiner BAs lassen sich problemlos drucken. Wie kommt das?
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.464
    Zustimmungen:
    3.862
    Kekse:
    51.415
    Erstellt: 12.03.17   #2
    Hmm, kannst du einen Link schicken, wo du die Datei heruntergeladen hast?
    Nutzt du den Acrobat oder einen anderen Reader?

    PDFs lassen tatsächlich nicht nur einen Schreibschutz, sondern auch einen Druckschutz zu.
    Das Zoom-PDF von dieser Seite hat aber nur den Schreibschutz (was verständlicher Weise fast alle Manuals haben), lässt sich aber drucken:
    https://www.zoom-na.com/products/gu...-a3-pre-amp-effects-acoustic-guitar#downloads
     
  3. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.03.17   #3
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.614
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.309
    Kekse:
    218.379
    Erstellt: 12.03.17   #4
    Ich hab das PDF mal im Browser geladen (Chrome) und kann dort mit Rechtsklick "Drucken" auswählen und auch im Druckmenü dann einen Drucker anwählen.
    Ausgedruckt hab ich jetzt allerdings nichts.

    Wie äussert sich denn bei dir, dass du nicht drucken kannst?
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.464
    Zustimmungen:
    3.862
    Kekse:
    51.415
    Erstellt: 12.03.17   #5
    Ah, eine deutsche Version - auch hier ist Druck erlaubt, kein Problem.
    Hast du irgend einen uralten Arcobat Reader?
    Das PDF ist für Acrobat 7 und höher erstellt.
    Ich nutze den neusten Acrobat Reader DC.

    Ich nehme für so einen Test immer einen PDF-Drucker, um kein Papier nutzen zu müssen.
    Ist zwar witzlos ein PDf in ein PDF zu drucken, aber es geht ja nur darum, ob Druck geht und das tut es.
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.614
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.309
    Kekse:
    218.379
    Erstellt: 13.03.17   #6
    Ja, hab ich auch ... aber ich war zu faul ... :o
     
  7. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.03.17   #7
    Also....ich habe jetzt mal zwei Bildschirmfotos hier angehängt. Sowohl der physische Drucker als auch der PDF Drucker mucksen sich nicht. Alle anderen BAs, die ich auf meinem (Linux) Rechner habe, konnte bzw. könnte ich problemlos auch zu Papier bringen. Ich werde heute im Laufe des Tages mal die Windoof Festplatte einschieben und schauen, ob es unter diesem OS geht.
     

    Anhänge:

  8. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.345
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    15.850
    Erstellt: 13.03.17   #8
    Habe gerade das gemacht, was bei Dir nicht geklappt hat, und das Ding unter Ubuntu in eine Datei gedruckt. Kein Problem....
     
  9. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.03.17   #9
    ....weiß der Teufel, woran das bei meiner Kiste liegt.... In letzter Zeit vielleicht zu viele Videos von elektrifizierten Rock 'n Rollern angeschaut? :D
    Ob mir das die BA für ein Akustikkästchen krumm nimmt? :eek: Naja....im Moment ist es halt, wie es ist. Ich habe mir die BA noch auf meinen Tablet-PC runtergeladen. Dann nehme ich eben das Ding mit in den Proberaum. Irgendwann hat sich BA lesen dann eh erledigt.....wenn ich dahinter gekommen bin, wie die Kiste funzt. Und da bin ich schon jetzt nah dran......
     
  10. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    3.852
    Zustimmungen:
    1.953
    Kekse:
    26.495
    Erstellt: 15.03.17   #10
    Der nicht, aber das WWW. :evil:

    Die Suchmaschine meines geringsten Misstrauens mit Deiner aussagekräftigen Fehlermeldung zu füttern ergab als ersten Treffer, dass es sich um ein bekanntes Problem mit Deinem Druckertreiber handelt: Launchpad-Link ;)
     
  11. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 16.03.17   #11
    Die von Dir verlinkte Webseite bezieht sich auf den Drucker Samsung CLP-510. Bei meinem Drucker handelt es sich aber um das Modell CLP-550N.

    Ungeachtet dessen verstehe ich dennoch nicht, dass ich alle sonstigen Dokumente auch zu Papier bringen könnte (was ich i.d.R. zu vermeiden versuche) und mir nur die eine PDF diese Schwierigkeiten bereitet. Wenn es einen generellen Fehler mit dem Druckertreiber gäbe, müsste doch bei allen Dokumenten und Dateien der Wurm drin sein, oder? Der Ausdruck der BA ist mir mittlerweile, wie bereits geschrieben, nicht mehr allzu wichtig, da die BA zwischenzeitlich auf meinen Tablet-PC abgespeichert ist. Komisch ist es trotzdem irgendwie....
     
  12. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    3.852
    Zustimmungen:
    1.953
    Kekse:
    26.495
    Erstellt: 16.03.17   #12
    Die von mir verlinkte Website ist die Seite die man als (Ubuntu-)Linuxnutzer unter Verwendung seiner Fehlermeldung als erstes besuchen sollte. ;)
    Das es sich bei Deinem Drucker um ein Schwestermodell handelt war mir schon klar, aber siehe da (auf eben jener Website), der Hersteller deines Druckers hat sich nicht die Mühe gemacht, für jedes Modell einen völlig neuen Treiber zu schreiben:
    Da Du aber scheinbar keinen Wert mehr auf den Ausdruck des Dokuments mehr zu legen scheinst, erspare ich mir mal weitere Mühen wie einen Hinweis auf den Beitrag #13 im ursprünglich verlinkten Thread, da es sehr IT spezifisch werden würde und dieser ganze Thread hier ohnehin offtopic ist.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück bei der Auswahl Deiner Dokumente,
    ich denke Du kannst es brauchen. :cool:
     
  13. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 16.03.17   #13
    .....den habe ich mir mal eben durchgelesen, hab mit Rootrechten die Korrektur vorgenommen und.....dat geht....dat geht gut....

    Ein herzliches Dankeschön:great::great: für die Recherchen, die Du meinetwegen durchgeführt hast.....