Zoom Fire-30 Störgeräusche

von DuDu, 09.11.05.

  1. DuDu

    DuDu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #1
    Hallo zusammen.
    Ich spiele seit kurzem Egit und muss leider in meinem frühen Stadium schon nachfragen. Ich habe einen Zoom Fire-30 als Übungsamp und andauernd unangenehmes Rauschen im Hintergrund. Es wird langsam immer lauter und ebbt dann wieder ab um kurze Zeit später wiederzukommen. Das passiert auch, wenn ich die Master Regelung und den Level auf ganz aus stelle, ebenfalls, wenn ich den Vol Poti an der Git ausmache. Wobei mir auffällt, dass es bei cleaneren Sounds schwächer ist, als bei verzerrten. Ich habe den Amp schon an verschiedenen Stellen im Zimmer stehen gehabt, ohne einen Unterschied zu bemerken. Leider fehlt mir das Equipmet um das eine oder andere Teil testweise auszutauschen.
    Könnt ihr mir vielleicht einen Hinweis geben, wie ich das abschwächen oder gar beseitigen kann?
    Danke
     
  2. hounzz

    hounzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    26.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #2
    mhm, das Problem kenne ich, sobald der Gain mal ein bisschen höher beginnt der Amp gleich furchtbare Geräusche von sich zu geben. Ich nehme jetzt mal an, du fährst direkt von der Gitarre in den Amp, sprich ohne Effektgerät dazwischen. Sollte das der Fall sein, kann ich dir empfehlen, dir ein kleines Multieffektgerät zu kaufen. Die sind nicht besonders teuer, filtern die Störungen und du kannst auch noch am Sound drehen :D ...
    Sollte dein Problem beheben...;)

    Natürlich aber können Störgeräusche auch einen anderen Urspung haben, z.B. schlechtes oder kaputtes Kabel...aber wie gesagt, Effektgeräte beheben gerne solche Probleme.
     
  3. DuDu

    DuDu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #3
    Ja, richtig ist keins dazwischen. Aber jetzt nochmal Geld fürn Effektgerät ausgeben, wo ich extra den Amp wegen der Effekte genommen hab:er_what: Muss das sein? Gibts nich noch ne andere Möglichkeit das zu bekämpfen? Wenns schon nicht direkt am Gerät geht, gibts da ne kleine Schlatung o.ä., die ich mir zusammenlöten könnte?
     
  4. hounzz

    hounzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    26.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #4
    Ich kann dich schon verstehen...
    du könntest es nochmal mit einem hochwertigeren Kabel versuchen, aber ich glaub nicht, dass das dein Problem lösen wird. Ich kenn das von einem bekannten von mir, ich glaub es wird dir nur das Gerät helfen. Versuchs, du wirst begeistert sein...;)
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 09.11.05   #5
    Darf ich fragen, was ein Treter (Limiter?Noise Gate?) vor dem Amp bewirken soll, wenn das Störgeräusch offensichtlich weder von Gitte noch Kabel kömmt?
    Ist doch völliger mumpitz!:screwy:
    Ist doch ganz offensichtlich ein schalttechnisches Problem des Amps!
    "Kauf Dir'n Bodentreter und alles wird gut..." Unglaublich!!!
    Und wenn sämtlichen Volumenpotis abgeregelt sind,das Geräusch aber trotzdem noch auftritt, kann es nur noch vom Amp kommen. Oder habe ich irgendwo nicht aufgepasst?!
    Klär mich mal bitte auf.

    Mit erschrockenen Grüßen
     
  6. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 09.11.05   #6
    hm vielleicht hilft dir die eingebaute zoom noise reduction? is ein knopf irgendwo links wo ZNR drauf bzw drunter steht, mach das mal auf 9 und schau wies dann ist.
    Der amp rauscht aber generell ziemlich das ist auch das was am häufigsten daran kritisiert wird. Man hat manchmal sogar radioempfang :eek: :D
     
  7. DuDu

    DuDu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    4.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #7
    Schon probiert. Ändert praktisch nix.

    Jupp Radio hatte ich auch ganz leise im Hintergrund, also er noch in ner andere Ecke stand. Polnisch oder so...


    EDIT:

    Also was kann ich noch testen? Bzw. besser noch was kann ich tun? Reklamation wäre ne Möglichkeit, aber was für einen dann? Hab nicht so Lust wieder von vorn mit Aussuchen anzufangen...
     
  8. hounzz

    hounzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    26.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #8
    @ Rockin'Daddy

    Das Effektgerät, dass ich angesprochen habe, wirkt gleichzeitig als Entstörfilter, so war das gemeint, was ja auch Erfahrungsgemäß recht gut funktioniert.

    Liegt vielleicht auch ein bisschen daran, dass du mit der Gitarre nie stillstehst und wenn ein Effektgerät dazwischen ist werden Störungen nicht direkt an den Verstärker geliefert.
    Mir wurde das damals von einem Tontechniker empfohlen, und er hatte recht.

    Ausserdem sagte ich, Effektgeräte beheben gerne solche Probleme !!!

    Also vielleicht doch kein so großer Mumpitz...;)
     
  9. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 10.11.05   #9
    Also, ohne Deine Erfahrungen anzweifeln zu wollen und Dir auf die Füße zu treten.

    Ein verstärkerinternes Problem läßt sich garantiert nicht mit einem vorgeschaltetem Treter beheben, da dieses nur das Signal bearbeiten kann, das durch eben dieses läuft.
    Da das von DuDu angesprochene "Rauschen" aber zu 100% aus dem Amp kommt, obwohl sämtliche Potis zu sind, wüßte ich nicht, was ein Pedal da ändern sollte.
    Ganz im Gegenteil, sollte es sich wirklich "nur" um Netzbrummen handeln, könnte es mit einem Treter noch schlimmer werden.
    Mag sein, das Du das Rauschen nicht mehr als solches wahrnimmst, wenn ein Dist.Treter davorhängt, weil Störgeräusche des aufgerissenen Pedals die des Amps überlagern.
    Nimm's bitte nicht persönlich, aber DuDu einen Treter verkaufen zu wollen, der nüscht bringen wird, obwohl er offensichtlich (wie übrigens alle Musiker:D ) ziemlich blank ist, macht einfach keinen Sinn.

    Die Beschreibung des Rauschens (auf-und abschwellend) macht mich allerdings echt stutzig und vielleicht kann ja mal ein technikversierter User oder Mod hier seinen Senf dazugeben.

    mfg
     
  10. hounzz

    hounzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    26.07.11
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #10
    Du wirst wahrscheinlich recht haben, allerdings wars auch die Beschreibung dieses Rauschens und das Besserwerden, wenn er clean spielt, dass mich an mein Problem erinnert hat...:)

    Aber wie gesagt, bin kein Elektroniker

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping