Zoom GFX-3 Guitar Effects/Zoom GFX-1

von marcel bern, 12.01.06.

  1. marcel bern

    marcel bern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #1
    hallo, ich hab vor mir nen multieffektgerät zu holen, das problem ist das ich nicht weis worauf ich achten soll, mir geht es eigentlich hauptsächlich darum das der distortion/overdrive und clean gut rüberkommt.

    hab jetzt die beiden gefunden die ne gute bewertung bekomm haben und ich will auch nicht über 130€ gehen, aber worauf muss ich noch achten?

    würde auch das gfx 1 schon für mich reichen?
    p.s. natürlich will ich immer noch nen bissel flexibel bleiben beim sound.
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.01.06   #2
    Also ich würde, wenn es denn eins von Zoom sein soll, zum GFX-3 raten.
    Mal davon abgesehen, dass es mehr Effekte beinhaltet, es hat ein Expression-Pedal. So ein Expression-Pedal ist imho unumgänglich, da es dir ermöglicht diverse Effekte wie WahWah, Pitch Shifter,... oder sei es nur als Volumen-Pedal in Echtzeit zu steuern. Und lieber noch 50€ drauflegen, dann hat es auch einen höheren Wiederverkaufswert ;)

    Und wenn deine Preisgrenze 130,- ist, dann würd ich dir empfehlen, noch 10€ draufzulegen und dir ein gebrauchtes Korg Toneworks AX1500G zuzulegen. Das ist ein sehr gutes Multi, ihmo in der Preiskategorie bis 250,- das Beste.

    Rock On.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping