Zu harte saiten für das Floyd rose tremolo????????

von JOey_jordison, 27.02.04.

  1. JOey_jordison

    JOey_jordison Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #1
    Ich habe mir heute neue saiten (Stärke .010-.056) für meine gitarre gekauft aber wenn ich meine gitarre stimmen will geht das termolo sehr weit hoch und das ist nicht normal kann mann dagegen was machen .
    Z.B:Härtere federn einbauen
    gibt mir bitte´ein paar tipps
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #2
    Die Federkralle, an der die Federn hängen, etwas weiter reindrehen.

    Stärkere Federn würden das Trem wahrscheinlich sehr weit hinter ziehen, und du müsstest dann die Kralle weiter rausdrehen.

    Stärkere Federn würd ich nur nehmen, wenn ich auf deutlich dickere saiten umsteigen würde bzw wenn ich insgesamt mehr Widerstand haben will.

    Ansonsten müssten ein paar Schraubdrehungen dir helfen.
     
  3. JOey_jordison

    JOey_jordison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #3
    die schrauben lassen sich net weiter reindrehen
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #4
    Sind die echt bis zum Anschlag drin?

    Na dann, eine Feder mehr rein. Und evtl. Kralle weiter raus, aber das siehste dann ja.
     
  5. JOey_jordison

    JOey_jordison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #5
    Aber da passen nur 3 federn rein .Soll ich sie gegen härtere austauschen?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #6
    Wasn das für ne komische Gitarre? :-)

    Tja, dann bleiben nur Powersprings.

    Ist aber seehr komisch. Ein Tremolo, das bei 10er Saiten und voll reingeschraubter Kralle zu weit nach vorne hängt und dann nicht mal Platz hat für mehr Federn...

    hat die Federkralle nur 3 Haken oder hat der Tremoloblock nur 3 Löcher? oder beides?
     
  7. JOey_jordison

    JOey_jordison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #7
    Habe einen Fehler gemacht da passen mehr federn rein . Es sind 5 federn die da insgesammt rein passen. Aber die kralle läßt sich net weiter rein drehen den das gewinde hört bei den schreiben sehr früh auf . Wo kann ich mir solche federn kaufen ?Ich weiß ja net welche stärke sie haben usw.
    MIt gitarren technik kenn ich mich kein bissel aus ich kann nur spielen :p
    kannst du mir weiter helfen ?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #8
    Federn kriegste im Gitarrenladen. Nicht selten kostenlos aus der Wühlkiste unterm Tresen...

    Wahrscheinlich ist das die Standard-Strat-Grösse.

    Bei den drei Federn müsstest du evtl. etwas mehr Zug drauf kriegen, wenn du sie nicht grade, sondern schräg einbaust. Mittlere Feder grade, die beiden äusseren in die äusseren Löcher des Tremoloblocks, aber auf der Federkrallenseite direkt links und rechts neben die mittlere Feder.

    Also net so

    [​IMG]


    sondern so

    [​IMG]
     
  9. JOey_jordison

    JOey_jordison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.04   #9
    Meine sind schräg angeordnet
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.02.04   #10
    Tja dann....ne vierte Feder... :-)
     
  11. JOey_jordison

    JOey_jordison Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #11
    ok mach ich
    danke für deine hilfe
     
  12. Headbanger666

    Headbanger666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.04   #12
    naja, aber die gehen immerhin bis .56... :rolleyes:
     
  13. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 28.02.04   #13
    war bei mir auch so, bei dem ibanez lo pro edge, ist so ein bügel drin der die federn hinten am rausspringen hindert, allerdings auch den einbau einer vierten feder.

    hab dann als ich auf .11 umgestellt hab auch stärkere federn reingebaut, haut jetz super hin.
    Hab 3 Stück beim Musik-Produktiv um ~4 Euro erworben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping