zu langsam?

von metallicaman, 11.06.04.

  1. metallicaman

    metallicaman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.10.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #1
    ich spiele seit ca. 1,5jahren e-gitarre.
    ich bekomme aber keinen vernünftigen schnellen anschlag hin.
    bin ich vielleicht nicht dafür geschaffen oder inwiefern kann man sich mit üben verbessern (so 2-3mal so schnell wie ich jetzt anschlage wäre optimal)

    wie kann man den anschlag üben?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.06.04   #2
    die 1-2-3-4 methode übers komplette griffbrett, vorwärts, rückwärts, rauf und runter.
     
  3. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #3
    zu langsam gibt es nicht...

    aber: du kannst deine geschwindigkeit leicht mit chromatischen Licks erhöhen... wird aber langweilig mit der Zeit, deshalb kannst du dann auch z.B.: chromatische Etúden spielen... (sage nur Flight of the bumblebee)

    #Mfg
    Meldir
     
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 11.06.04   #4
    du scheinst metallica fan zu sein... sag doch mal ein riff welches du grade so schaffst von der geschwindigkeit
     
  5. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.06.04   #5
    klar wird man durch üben besser ich spiel ein bisschen kürzer als du und das maximale was ich wirklich genau spielen kann sind 12 tel (viertel triolen) bei 140 bpm (bei einer sich wiederholenden Melodie mit Seitenwechsel) das geht noch aber darüber werd ich auch noch ungenau (wenn ich einfach ne leere Saite anschlage bin ich sicher um einiges schneller aber das is ja irgendwie sinnlos), ich weiss jetzt ehrlichgesagt nicht ob das schnell oder langsam ist für die Zeit aber ich hab halt immer so sachen gespielt wie.


    1234 über alle seiten rauf runter dann rückwärts udn dass halt immer steigern
    Tonleitern raufrunter
    so übungen halt das denk ich mal sind so speed übungen.

    Spielst du Upstrokes Downstrokes oder spielst du mit Wechselschlag?

    mfg
     
  6. metallicaman

    metallicaman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    10.10.05
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #6
    mit downstrokes schaff ich grad so das intro von master of puppets, allerdings klingts net ganz sauber

    mit wechselschlag schaff ich so riffs wie the trooper von maiden sauber, aber schneller wohl net
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 11.06.04   #7
    na dann kann ich auch nicht mehr als du *g
     
  8. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 11.06.04   #8
    guck mal beim spielen deinen rechten arm zu
    die bewegung sollte komplett aus dem handgelenk kommen,denn es ist schneller und wird langsamer müde
    es soll ja leute geben,die schwören auf ihren unterarm,aber ich kann es persönlich nicht nachvollziehen
     
  9. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 11.06.04   #9
    und dann willst du 2-3 mal schneller werden?
    mh,also downstrokes auf achteln bei 440-660 bpm? :)
    ob das realisierbar ist sei dahingestellt
     
  10. Revan

    Revan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    22.09.04
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.06.04   #10
    vielleicht mit nem doppelten plecktrum das jede Saite bei jedem schlag 2 x anspielt oder nem dreifachen? Gibts sowas?

    DAs wär doch mal was :)

    mfg
     
  11. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 11.06.04   #11
    üben üben üben ... mein tipp !
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.06.04   #12
    doch :)

    man ist dann zu langsam, wenn man die stücke nicht spielen kann, die man selbst gerne spielen will.
    Dann ist man für sich selbst zu langsam :)
     
  13. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 13.06.04   #13
    Also man kann immer schneller werden beispiel Rusty Cooley.
    Aber wenn du the Trooper in original geschwindigkeit nachspielen kannst dann is dan doch super nach der zeit.
     
  14. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 14.06.04   #14
    die lösung : wixen !
     
  15. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.06.04   #15
    Stimmt! Spiel, Spass, Spannung und etwas zu Naschen!

    @daniel: grüße nach Österreich!:D
     
  16. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 14.06.04   #16
    Da musst Du aber einen sehr schwachen Ellenbogen haben...
     
  17. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 14.06.04   #17
    thx :) naja österreich rult halt, besonders das kaff in wien, nämlich kaisermühlen *g*
     
  18. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.06.04   #18
    Tz, Kaisermühlen...Wien... Ich wenn könnte wär sofort aus dem Drecksloch wieder weg!!!:D

    Wenn du nicht besonders schnelle Downstrokes kannst, mit Metronom üben. Sogar Petrucci hat Master of Puppets nicht schnell genug downstroken können; der hat extra dafür Downstrokes geübt!
     
  19. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.06.04   #19
    aus welchen drecksloch ? wo wohnst leicht auch in kaisermühlen ?

    und jez was produktives : ähm ja viel üben -_-
     
Die Seite wird geladen...

mapping