Zu Spät um Geige zu lernen ? ^^

von K.D.C., 24.07.08.

  1. K.D.C.

    K.D.C. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.08
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #1
    Also erstmal vorweg ich bin 15 und spiele seit ungefähr einem Jahr Bassgitarre,
    ich habe eigentlich vor E-Geigenunterricht zu nehmen aber wenn ich höre, dass die meisten anderen Geiger schon bereits mit 6 oder früher Geigenunterricht bekommen haben, glaube ich dass es für mich vielleicht zu spät ist damit anzufangen, irre ich mich ?
     
  2. sammy

    sammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    541
    Erstellt: 24.07.08   #2
    ich habe mit Gitarrespielen erst mit 20 angefangen. Ich werde sicherlich kein virtuoser Gitarrist (dafür übe ich auch viel zu wenig) aber ich mache doch deutliche Fortschritte.
    Mit 15 bist du denke ich noch in einem guten Alter um damit zu beginnen.

    lg
    Samuel
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 25.07.08   #3
    Was hat Musik machen mit dem Alter zu tun?

    :gruebel:

    Gar nichts! Also fang an, was & wann immer Du willst - Hauptsache, Du tust es. :)

    Eine wahre Anekdote am Rande: ich hatte eine Nachbarin, die hat nach dem Tod ihres Mannes mit 70 Jahren angefangen, Keyboard zu lernen. Die alte Dame hatte eine Freude daran, dass es einem die Tränen in die Augen trieb, wenn man sie üben hörte. Musik in eine der ganz wenigen Sprachen, die alle Völker und Generationen gemeinsam sprechen.
     
  4. Verwirrt

    Verwirrt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #4
    Tausendmal diskutiert und immer kommt das selbe herraus, geh zum Geigenlehrer und hab Spass. Mit 15 ist sogar noch ziemlich jung, man muss schon von seinen Eltern losgeschickt werden wenn man noch jünger anfängt und 15 ist schon ein echt gutes alter.

    mfg
     
  5. Hurz

    Hurz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 25.07.08   #5
    Glückwunsch zur Entscheidung ein Streichinstrument zu lernen!
    Aber da du schon Bass spielst währe es mit Cello vielleicht besser. (Wegen der Stimmlage dem Notenschlüssel usw). Aber letztendlich musst du wissen was dir am besten gefällt, denn wenn es dir nicht gefällt und Spaß macht hat es letztlich auch keinen Sinn.
     
  6. K.D.C.

    K.D.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.08
    Zuletzt hier:
    3.08.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #6
    okay danke
     
  7. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 25.07.08   #7
    Auch wenn's schon beantwortet ist - ich hab mit ueber 30 das Singen angefangen und mit fast 40 Querfloete. Ok, in der Mailaender Scala werde ich nicht mehr landen, aber Spass macht mir beides unheimlich :)
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.07.08   #8
  9. ikemi

    ikemi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Steiermark / Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #9
    Ich habe mit 28 angefangen Cello zu spielen, bin nun 31 und noch immer totaler Anfänger. Es geht darum das man an seinem Instrument spass hat und nicht wie Alt man ist!

    Also dann viel spass!
     
  10. LeAnne

    LeAnne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Erligheim / Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.08   #10
    Hi!
    Ich stimme erstmal ikemi zu.. Es ist total egal, ob man jetzt ein Überflieger oder Durchschnitt oder was auch imemr ist. Hauptsache, du hast Spaß an deinem Instrument. Und nicht viele fangen schon mit 6 Jahren oder so an ;-) Ich persönlich war z.B. schon 9 und einige die ich kenne haben mit 13 oder so angefangen.

    Aber willst du wirklich mit E-Geige einsteigen?
    Um die Technik und das ganze zu lernen soltest du wirklich eine Akusische Geige nehmen. Man könnte das mit der A- und E-Gitarre vergleichen.. es ist viel einfacher, E-Geige zu lernen, wenn man wenigstens ein wenig 'normale' Geige spielen kann. Und selbst wenn du nur eine Schülergeige für 99 Euro hast, eine billige E-Geige klingt nicht besser!

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;-)

    Cheers
     
  11. Darkside18

    Darkside18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Baesweiler(Aachen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #11
    15 ist auf jeden fall noch nicht zu spät allerdings musst du auf jeden Fall genug üben und dir vor allem die zeit so einteilen dass du noch spaß am Instrument hast, Hetze bezweckt nämlich nix außer Frustration;)
    Der Spaß am Instrument kommt eh noch nicht am Anfang bei mir hat es ein halbes Jahr gedauert bis mir das Gitarre spielen auch Spaß gemacht hat.deranfängliche theorieunterricht ist nämlich doch was öde aber auf jeden Fall lohnt es sich:) bleib dran!
     
  12. LeAnne

    LeAnne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Erligheim / Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.08   #12
    Sorry, ich will nicht anfangen hier zuu diskutieren Darkside, aber beim Geigespielen muss man nicht viel Theorie machen ;-) Zumindest nicht bei guten Lehrern^^
    Wir wollen hier doch niemanden abschrecken^^

    Cheers
     
  13. Nebelparder

    Nebelparder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    102
    Erstellt: 01.08.08   #13
    Hey, ich bin über 25 und hab mir grade eine Querflöte gekauft.... na und? ^^ Naja gut, profi werd ich wohl nicht werden, wenn ich nicht grad das Multitalent bin, für das ich mich leider nur selbst halte XD Aber wen kratzt das?
     
  14. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 01.08.08   #14
    schau mal die Beiträge von etrawgew an, die Dame war WEIT über 15 Jahre alt als sie mit Violine angefangen ist und hat nach ihren eigenen Angeben VIEL Spaß am Geigelernen!!!
     
  15. Steve_90

    Steve_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Urbach bei Schorndorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #15
    Hab mit 17 Jahren mit Geige angefangen. Jetz spiele ich schon seit einem Jahr, spiel in einer Band mit meiner Geige mit, und ab und zu verdiene ich als Straßenmusiker nicht gerade wenig zu meinem Taschengeld dazu.
    Ich will ja nicht angeben, aber ich hab auch schon einige in den Boden gespielt, die schon doppelt so lang spielen wie ich^^
    Es ist nie zu spät, anzufangen (siehe etrawgew)
    Immer fleißig üben, dann wird des auf alle Fälle was ;)
     
  16. Spatz

    Spatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    BaWü - Landkreis Reutlingen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 25.08.08   #16
    Ich habe von Geigen so ziemlich keine Ahnung, aber bei Gitarren ist der Unterschied zwischen E und A doch recht beachtlich, wenn auch bei weitem nicht unüberbrückbar.
    Von daher ist die Meinung, man sollte mit A-Gitarre angefangen haben, um dann mit E-Gitarre weiterzumachen, in meinen Augen, doch recht überholt.

    Ich persönlich bin ja der Meinung, daß etwas Erlerntes an einem Instrument nie umsonst ist, auch wenn man es mit dem eigenen musikalischen Stil so gut wie nie einsetzt. (Bei Gitarren unterscheiden sich natürlich die Musikarten bei A und E sehr stark.)
    Aber, wenn er sowieso schon weiß, daß er sich musikalisch an E-Geigen orientieren möchte, bietet es für Ihn womöglich keinerlei Vorteile mit einer Akustischen anzufangen (außer daß er unter Umständen weniger motiviert sein könnte...).

    -> Wenn Er (oder Sie?) Gitarrist/-in wäre, würde ich vorschlagen, daß er sich doch die Instrumentengattung aussuchen soll, die Ihn intuitiv "anmacht".
    Dann würde ich Ihm raten, noch nicht die Gitarre "für's Leben" (Preisklasse!) zu kaufen, falls er doch noch entdeckt, daß sein Herz mehr für das andere Lager schlägt.
    Bei Geigen weiß ich allerdings nicht, wie sich das mit Anfängerinstrumenten verhält.

    Gruß,
    Spatz
     
  17. SMaus

    SMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    313
    Erstellt: 25.08.08   #17
    Bei Geige sieht das anders aus. Es geht dabei in erster Linie um spieltechnische Dinge, nicht um die Tatsache, ob der Sound akustisch kommt oder elektrisch über Kabel aus einem Lautsprecher. Eine E-Geige ist leichter zu spielen, kleine Fehler fallen nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer A-Geige.
    Du lernst mehr auf einer akustischen Geige, Deine Technik wird sauberer, weil Du mehr drauf achten musst. Umso besser wird es dann, wenn Du nach einiger Zeit ein Elektro-Teil in die Hand nimmst. Und wenn Du in Richtung E-Geige willst, ist das dann Spaß pur.
     
  18. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 25.08.08   #18
    Natürlich bist du mit 15 nicht zu alt um ein Instrument zu lernen.
    Klar, kleine Kinder haben einen gewissen Vorteil, wenn sie sehr früh mit einem Instrument anfangen.
    Eine Geige ist nun mal auch kein Instrument, was man mal eben von heute auf Morgen lernt.
    Während man sich Gitarre, Keyboard spielen ja auch wunderbar ohne Lehrer beibringen kann (mit Hilfe von Büchern).

    Aber wenn jemand einen guten Lehrer und vor allem auch Talent hat, dann wird das schon klappen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping