Zugfedern:-!

von meddelhed, 12.04.08.

  1. meddelhed

    meddelhed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #1
    Moin!
    also, ich hab ne ibanez rg 320fm. leider hab ich mal auf grund eines stärkeren saitensatzes die federn verstellt( die hat n edge 3 vibrato). ich hab keinen bock, die jez teuer einstellen zu lassen, deswegen wärs nett, wenn mir einer n tip geben würde,wie man das selber machen kann.

    Cheers und danke im voraus,
    Johannes

    Edit: Achja, rockinger.com is iwie kaputt, da kann man nix mehr nachgucken
     
  2. damnation

    damnation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #2
  3. meddelhed

    meddelhed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.08
    Zuletzt hier:
    8.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #3
    kenn ich schon...aber das hab ich ganz vergessen, danke, ich werds mir nochma angucken
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.834
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.995
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 12.04.08   #4
    Die Federn nachjustieren ist keine Sache. Wenn Du ins "Federfach" reinschaust siehst Du zwei Schrauben mit denen das Federblech ans Holz geschraubt ist. Da Du dickere Saiten aufgezogen hast wirst Du mehr Zug auf die Federn geben müssen also die Schrauben weiter ins Holz drehen.
    Dein Tremolo (VIBRATO :rulez: :D) sollte waagerecht zur Korpusoberfläche liegen, im Moment wird es aufgrund des stärkeren Saitenzuges wahrscheinlich "hochstehen".
    Achte drauf immer nachzustimmen da sich durch Veränderung der Federspannung auch der Zug auf die Saiten und folglich die Tonhöhe verändert ebenso wie eine Änderung der Saitenspannung sich am Vibrato :-)great:) bemerkbar macht. Du musst Dich sozusagen ein bisschen an die richtige Einstellung "rantasten", aber das 's echt nicht schwer.

    'nen ausführlichen Workshop findste auch hier:Workshop: Wie stell ich mein Floyd Rose am besten ein ?
     
  5. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.04.08   #5
    das mit dem löffel is ja ne schöne sache, aber wenn man sein trem kennt braucht man da ne viertel stunde und fertig umgestimmt und eingestellt ist das teil, mal davon abgesehen, dass das oben festklemmen nicht bei allen gitarren so einfach geht und sah auch nicht 100% grade aus..
     
Die Seite wird geladen...

mapping