Zuhause spielen + guter Sound?!

von Volare!, 10.12.05.

  1. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Hallöchen!
    Ich habe vollgendes Problem: Ich besitze einen Halfstack, der sich im Proberaum befindet und einrn winzigen Combo, der bei mir zuahuse sein Dasein fristet, nur; Ihc habe zuhause ziemlich wenig Motivation groß was zu spielen und immer in den Proberaum fahren will ich auch nicht, deshalb will ich wissen: Welchen (kleineren) Combo für zuhause könnt ihr mir empfehlen, einzige Kriterien sind der Sound, der soll schon etwas satter klingen, zumal ich auf c spiele. Klar, ich kann keine Wunder erwarten bei klener AMps, aber vl. habt ihr ja nen´ Geheimtipp im Petto :)
    DAnke
     
  2. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 10.12.05   #2
    Hi Volare,
    ich kann dir nur wärmstens den Roland Cube 30 B empfehlen. Den habe ich zuhause im Regal stehen, und zwar auf Brusthöhe. So kriege ich ne ordentliche Dröhnung ab und die Nachbarn merken kaum was. Zumindest hat sich noch keiner beschwert :rolleyes:

    Manche schwören auf die kleinen Orange-Amps, die würde ich mir gern mal anhören.

    Gruß,

    Goodyear
     
  3. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 10.12.05   #3
    Ich hab mir heut den berhinger bx600 gekauft, 155€ super teil für zuhause ;)
    aber weiß net obs da andere gibt die besser sind, kenn halt nur den und kann nicht vergleichen
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 10.12.05   #4
    wärmste Empfehlung noch mal auch von mir, der Cube 30!
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Roland-Cube-30-Bass-prx395726501de.aspx

    Wenn es günstiger sein sollte, wäre noch der warwick BlueCab zu erwähnen, der auch ganz ordentlich klingt, aber halt nach warwick....
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Warwick-Blue-Cab-20-prx395726935de.aspx

    richting bumms gibts mit dem hier auch Zuhause, könnte recht günstig werden, musste mal beobachten, wobei du die 100 Watt wohl nicht brauchen wirst, will das aber nicht unerwähnt lassen...
    http://cgi.ebay.de/Trace-Elliot-Com...373212990QQcategoryZ47614QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Und hier noch ein ganz kleiner, putziger von Trace, der aber besser sein dürfte als die durchschnitts billig Combo, hab ihn aber selbst noch nicht gespielt..
    http://cgi.ebay.de/Trace-Elliot-Bas...73225444QQcategoryZ114450QQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  5. Volare!

    Volare! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 10.12.05   #5
    Vielen Dank erstmal! Ehm, welche Musikrichtungen spielt ihr denn so, mit welchen Amps? Ich hab das Problem, das ich sowohl Metal, als auch Jazz spielen will... Hab deshalb auch nen Halfstack von Galliet und Krueger, der is schön vielseitig, aber halt im Proberaum...:rolleyes:
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 10.12.05   #6
    Dre Cube 30 ist wohl am flexibelsten, der hat sehr gute Modelings!
    Das Trace Modeling ist einsame spitze, im Vergleich mit andern Modelings deutlcih das beste imho!
    Dazu kann er noch ganz überzeugend Ampeg-Schmutz in den sound bringen und hat auch noch andere Klassiker modelings wie den Fender Bassman an Board, die allesamt sehr gut klingen!
    Wahrscheinlich willste den nurnoch spielen wenn du ihn hast, was auf der Bühne aufgrund des guten D.I. outs auch geht!:great:
     
  7. Volare!

    Volare! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 11.12.05   #7
    Jau, besten Dank auch :)
     
  8. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 11.12.05   #8
    Jo die Trace Teile sind echt super. Also beobachte mal die Angebote von Naturkosts.
    Der BX600 von Behringer reicht für zuhause aber auch komplett. Habe ihn auch und so schlecht klingt er gar nicht. Klar wenn du in einer Band spielen willst musst du mit ihm bis ans Limit gehen und dann matscht er aber bei Zimmerlautstärker super!
    Ist natürlich auch eine Platzfrage.....So ein kleiner Cube nimmt natürlich nicht so viel Platz weg.
    Vor allem wenn du auf C spielst könnte ich mir vorstellen, dass die 12" Box gar nicht so schlecht kommt. Da kann ich aber nichts versprechen...

    mfg zed
     
  9. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 11.12.05   #9
    Ich hab den Orange CR35B und bin sehr zufrieden. Wenn du Volume auf 3/10 hast und Gain auf 5/10 is fürn Heimgebrauch eigentlich schon mehr als ausreichend. Und super Sounds liefert er auch noch. Einziger Wehrmutstropfen is, dass er keinen Hochtöner hat, ich würde ihn aber gar nicht brauchen.
     
  10. Bonzo3000

    Bonzo3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 11.12.05   #10
    Ich hab auch den Roland Cube 30 Bass zuhause und du hast mehr als ausreichend Lautstärke und wumms für zuhause und außerdem noch ein paar Spielerein, um "deinen" Sound zu finden, wie Modelling, Chorus/Flanger/Wah und Delay/Hall. Hab das teil auch schon bei uns in der Band getestet und selbst da konnte sich der Kleine (im kleinen Proberaum) ganz gut durchsetzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping