Zum Verzweifeln ++ wo sind all die Basser?

von smack1081, 16.07.06.

  1. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 16.07.06   #1
    Hi,

    komme gerade von unserer bandprobe und es ist, wie schon die letzten Monate so oft, irgendwie zum verzweifeln: Okay die Story:

    Wir sind eine Rock Band, Stilrichtung irgendwo zwischen Rock und Pop, Gitarren-Melodielastig ... alle zwischen 24 und 28, fortgeschrittene Musikalität, eigene Songs, eigener Raum, Gigs etc. alles top soweit!

    spielen seit ca. 3 Jahren zusammen (vorher alle in anderen Bands aktiv) und haben uns Anfang des jahres von unserem Basser getrennt (Zeitgründe etc.)

    Nun bin ich seither auf der Suche nach einem neuen Basser, hab alle möglichen Internetforen "bepostet", Aushänge in Musikgeschäften gemachte tec. Und der erfolg? Gegen 0!

    Entweder überhaupt kein Feedback oder unzuverlässige Meldungen ("ja ich komme vorbei, nie wieder was gehört...)

    Ich frage mich langsam wirklich, ob es soo wenige Basser gibt im Umkreis (Essen, Ruhrgebiet), oder was läuft da falsch? Bin mir sicher, nen Gitarristen hätten wir nach zwei Wochen gehabt.

    Was denkt ihr, woran liegt das? Was macht eine Band aus, in der sich ein Basser wohlfühlt? Was soll ich noch tun? habt ihr Ideen, wie ich Bassisten ansprechen kann (nein, es liegt nicht an der Kommunikation als solche;-), vielleicht gibt es da noch speziellere Foren etc.)

    Danke Euch für Eure Aufmerksamkeit!

    Dave
     
  2. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 16.07.06   #2
    naja so einfach ist die Sache eben nicht immer...

    Mit unserer Band suchen wir z.B. seit 2 Jahren einen zuverlässigen Sänger, mit dem wir auch menschlich auf einer Linie sind (was eigentlich nicht so schwer sein sollte, da wir alle umgängliche Menschen sind). Wir finden jedoch keinen. Es gibt zwar immer wieder Kandidaten die zum Vorsingen kommen, aber aus zig verschiedenen Gründen klappt es irgendwie nicht dauerhaft.

    Bassisten gibts genauso selten wie Sänger, ihr seid da also wohl in 'ner vergleichbaren Situation. Da hilft eben nur weitersuchen... manchmal braucht man auch ein bisschen Glück um den richtigen Mitmusiker für die eigene Band zu finden. Wenn du also die ganzen "gängigen Möglichkeiten" bereits ausschöpfst, dann ists schwer dir noch 'nen weiteren Tipp zu geben... einfach dran bleiben, weitersuchen und darauf hoffen mal den richtigen Bassisten zu finden ;).
     
  3. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 16.07.06   #3
    Bassisten scheinen wohl neben Sänger die gefragtesten Musiker zu sein...
    Meiner Band geht es nämlich ähnlich, wir suchen seit nem halben Jahr jemanden am Gesang.
    Blöde Frage, hast du es schon in Musikschulen versucht? Schon in meiner Stadt (60.000 EW) gibt es drei davon.
    An Forum fällt mir Bassic ein, laut der Memberkarte scheint es schon noch einige von uns im Pott zu geben.
    Aber die Frage, was eine Band ausmacht, in der sich Bassisten wohl fühlen ist wohl überflüssig, ich denk mal solche Kriterien gelten für alle Musiker.

    Gruß, Philipp
     
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Es gibt einfach 10x mehr Gitaristen als Basser, so einfach ist das.
     
  5. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 16.07.06   #5
    Bassisten und Sänger, die alte Leier ... die häufigst gesuchten Bandmitglieder überhaupt.

    Wenn ich nicht grade gar nichts könnte, würde ich mich ja melden ;)
    Aber mal ernsthaft: Selbst wann man dann fündig wird, die Chemie muss stimmen, es muss knistern in der Band. Wenn das nicht der Fall ist, können alle wieder nach Hause gehen (in eurem Fall der Basser). So ist das, denn das ist es wohl, was eine gute Band ausmacht.
     
  6. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 17.07.06   #6
    ich finde eher es sind Sänger und Schlachzeuger. aber kommt wohl auch davon das ich bassist bin. jetzt nebenbei in ner neuen band sänger und da haben wir eigentliczh auch auswahl zwischen 2-3 Drummern. kommt jetzt nur drauf an wo wir proben können.

    also eigentlich sucht man immer alles ausser gitarristen weil das jeder kasper spielt ;)
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.07.06   #7
    dazu kommt dass es recht wenig leute gibt die pop machen und noch weniger basser die pop machen :)

    metalbassisten gibts auch wieder deutlich mehr
     
  8. bassus_krachus

    bassus_krachus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Bonn / Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    223
    Erstellt: 17.07.06   #8
    @smack1081

    gibts irgendwo hörbeispiele? ich suche ggf noch eine band....
     
  9. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 17.07.06   #9
    Mich hat immer wahnsinnig abgeturnt wenn eine Band einen Basser gesucht hat, nur "um einen zu haben" und garnicht wußte was für ein Instrument sie sich da beschafft.
     
  10. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.07.06   #10
    Lol, ja das kenne ich. Erst neulich wieder hat mich ein alter Kumpel angesprochen, ob ich nicht Lust hätte bei seiner Band als Bassist einzusteigen. Mal abgesehen davon, dass ich momentan leider sowieso keine Zeit für ne Band habe, habe ich ihn gefragt, was er, bzw. die Band denn erwarten würden.
    Er meinte dann...eigentlich nix, aber ne Band ohne Basser wäre halt auch blöd...:screwy:

    Ne, ne...irgendwie sind wir schon ein mißverstandenes Völkchen...;) :D
     
  11. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 17.07.06   #11
    Mit Leuten die nicht den Hauch einer Ahnung von Musik haben, möchte ich schon mal grundsätzlich keine Musik machen. Ist ja zum K.... wenn man nicht mal von anderen Musikern erwarten kann, dass ihnen die Rolle und Bedeutung eines Bassisten klar ist.

    Solche Bands haben dann auch definitiv keinen Bassisten verdient :D
     
  12. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 17.07.06   #12
    Ich meine es ist ja so: Wer entscheidet sich denn von selbst dazu Bass zu spielen? Ich war auch total unmusikalisch da haben mich zwei Kumpel gefragt ob ich nich bei denen in der Band spielen will. Das waren halt zwei Gitaristen, denen wars auch egal ob ich spielen konnte oder nicht. So durfte ich dann zwischen Drums und Bass wählen. Zum Glück hab ich damals schon Iron Maiden gehört, denn wegen Steve Harris und Cliff Burton bin ich eigentlich Bassist geworden. Und nachdem ich meine ersten Proben auf der Akustikgitarre meines Vaters (!!!) den Bass mitgezupft hab, kam endlich meine Bestellung von Thomann. Ein Peavey DynaBass QT 4 und ein Peavey Microbass. Da war es eigentlich schon um mich geschehen! Das wummen und lärmen war einfach klasse. Und wie geil war es erst als ich mal was von Rage angainst the Machine oder den Chilli Peppers gehört hab! Von da an wurde geslappt bis zum Umfallen. Irgendwann kam dann Wooten und Jaco... einfach der Wahnsinn.

    Aber ich denke das der Bass vielen als blödes Instrument das eh niemand mag und hört im Gedächtnis ist und man auch eher die strahlenden Gitarrenheroes wie Jimi, Van Halen und wie sie alle heißen in Erinnerung behalten hat. In der Rockmusik sind eh viele Basser zu allererst gescheiterte Gitaristen. Schade, aber ich denke das gerade durch Leute wie Jaco was in Bewegung gekommen ist und die Bassisten sich auch durch das vermehrte spielen auf 6 Saitern endlich auch als gleichberechtigt zu den Gitaristen etablieren.
     
  13. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Hörbeispiele gibt es auf unserer website home

    Nun, ich finde der Begriff "pop" ist sehr negativ belastet. Was ich sagen möchte ist, dass wir nicht in die "harte" Rockschine passen, Pop allerdings auch nicht: durchaus kräftige Gitarren mischen sich mit harmonischen Melodielinien bei uns. Gut, man könnte es natürlich auch Rockmusik nennen, aber dann ist die Gefahr groß, dass die Leute sofort an Metal/hardRock etc. denken, das machen wir nicht.
    Wie derm auch sei, die Musik sagt mehr als die Bezeichnung!



    Und zu den Fragen, warum ein Basser, bzw. die Anforderungen:

    Mein Ziel ist es, die Songs auf ein kräftigeres Fundament zu stellen, d.h. die Gitarren sollen in der Strophe mehr Akzente setzen können und die Refrains dann beherrschen. Das ist nicht einfach, wenn die Gitarrenparts, so wie im Moment bei uns, auch das "Tieftonsegment" abdecken müssen.

    Daher suchen wir einen Basser oder natürlich auch ne Bassistin, die songdienlich spielen und den Song von Grund auf stützen.

    Die Frage nach dem "Wohlfühlen" aus dem ersten Post ziehe ich zurück, da meine Ironie nicht gezündet hat, wie es scheint...

    Vielen Dank und in der Hoffnung auf weitere Posts Eurerseits!

    Dave (einer von den zig-millionen Gitarristen dieser Welt;-)
     
  14. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 17.07.06   #14
    ich denke mal ich bin noch zu jung... und das Problem ist dann auch, wenn ihr mal nen Bassisten gefunden habt, spielt der schon in 4 Bands, weil es eben so wenige von uns gibt :screwy:

    :cool:
     
  15. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 17.07.06   #15
    You have Mail. ;)

    Ich hab dir, heute morgen schon, ne PN geschrieben.

    Ich denke mal das Problem ist, dass die meisten berühmten Rockmusiker einfach Gitarristen sind, da der typische Bassist ja doch eher im Hintergrund bleibt und dort seine Arbeit verrichtet. Dadurch, dass die Leute dann ihren Vorbildern nacheifern wollen spielen sie Gitarre. Und der am schlechtesten muss dann Bass spielen meist. :twisted:
     
  16. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 17.07.06   #16
    Auch bei uns gibt es so gut wie keine Basser.

    Ich kenn 3(!!!!) Basser und mir fallen auf die schnelle 10 leute ein die ich kenn die Klampfen.

    Und weil ich wieder in ne Band will(und weils spaß macht) will ich anfangen Bass zu spielen(sobald geld für nen Bass vorhanden is).

    Derzeit spiel ich auf ner Klassischen Gitarren ne oktave runtergestimmt:D

    Klingt aber garnich schlecht.
     
  17. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 17.07.06   #17
    Hi

    @ nightwatchman
    Notfalls selber machen. Genauso bin ich jedenfalls zum Bass gekommen.

    Ich war (bin eigentlich immer noch) Gitarrist, aber da wir nie einen Basser gefunden hatten, hab ich mir einen Bass geholt. Ab da wars dann auch um mich geschehen, als Gitarrist kommt man ja mit Groove nur marginal in Berührung...

    Und als Gitarrist kann man noch so lange am Ton arbeiten, ein Fretless klingt immer geiler.;)


    Das Bass spielen hat mich auf jeden Fall auf der Gitarre und später dann auf dem Chapman Stick ein ganzes Stück vorran gebracht. Imo sollte jeder Musiker wenigstens rudimentär bassen können.


    Ansonsten stimmt es, Basser sind selten. Wobei nach meiner Beobachtung zwei Arten von denen, die Arbeitstiere und die mit Komplexen:rolleyes:
    Die erste spielt für gewöhlich 4-Saiter, zockt einfache Linien, bringt immer eine Kiste Bier mit und ist auch sonst sehr pflegeleicht.
    Die zweite ist ein wenig neidisch auf die Gitarristen, die bei Rockmusik leider das alleinige Recht haben, viel zu viele mittelmäßige Soli zu spielen.
    Das Resultat ist meist viel Slapperei und Griffbretter breit wie Skateboards.
    Ich gehöre zum Leidwesen meiner Bandkollegen wohl eher in die zweite Kategorie...


    Für Rock wäre ein Arbeitstier eigentlich genau das Richtige, ansonsten müsst ihr euren Stil ein wenig anpassen bsw. mehr Freiraum bieten. Aber ich denke, das versteht sich von selbst.


    Gruß
    Matthias
     
  18. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 17.07.06   #18
    ja sicher, da ist ja alles flexibel und ein basssolo in der mitte immer gern hehe.
     
  19. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 17.07.06   #19
    Schon mal im Kollegenkreis rumgefragt? Geht auf Konzerte und sprecht dort gezielt die Musiker an ob die nicht einen kennen, dessen Schwager mit jemandem befreundet ist der eine Band sucht...

    Schöne Grüße,
    ein Arbeitstier:D
     
  20. smack1081

    smack1081 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 17.07.06   #20
    also, das mit dem kollegenkreis war natürlich schritt nr.1 und auch die frage nach dem freund, dessen schwafer ne katze hat, deren nachbar ein hund ist, wo das herrchen nen bass spielt ist durch...erfolglos...

    dave
     
Die Seite wird geladen...

mapping