zusammengestellte Pa in ordnung ?

von cOPycAT, 04.05.06.

  1. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #1
    Hiho
    da wir im moment unsern eigenen kleinen proberaum bestücken, haben wir uns in unserm Musikladen ma beraten lassen. Da wurde uns dann auch gesagt das 1000 tacken n bischen wenig sind... wissen wir aber beratung is ja umsonst :p
    Uns wurde dann ein powermischer und zwei boxen empfohlen

    -behringer (PMH 3000) 430euro
    -yamaha S oder C 115v 299 euro
    (eine von den beiden boxen hat er uns empfohlen, meinte aber wir sollten ma alles mitnehmen und testen was uns besser gefällt)

    Kabel gibts dazu umsonst

    jetz würd ich gern die meinung von einem hören der sich da auch auskennt.
    is ja klar das wir das alles ma antesten, aber mich würd interresieren ob jemand
    die sachen kennt und weiß ob und wo die schwachstellen haben.
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.05.06   #2
    Was mir direkt auffällt:
    Der Powermixer ist zu schwach für die Boxen, dieser liefert max. 200 Watt pro Kanal an 8 Ohm, den Yamahas würde ich aber schon 350 Watt anbieten wollen.
    Zu den Boxen: ok, sehr brauchbar.

    Als Powermixer würde ich dann eher min. diesen hier empfehlen, auch wenn er etwas teurer ist:

    http://www.musik-service.de/yamaha-emx-512-sc-prx395752884de.aspx
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.06   #3
    was soll denn drüber laufen??? gesang? wenn ja, dann aber bitte die s112 c112 oder sm12 oder cm12 nehmen, da die 15"er bei gesang probleme in den mitten haben.

    der powermixer ist aber definitiv zu schwach für beide boxen!!! da der nur 200W @8ohm bereitstellt geht der schnell ins clipping

    ich würd da lieber zu diesem greifen: http://www.musik-service.de/yamaha-emx-512-sc-prx395752884de.aspx

    oder gleich seperate mixer+endstufe wählen.

    Dap P1200

    und zB Yamaha MG16-6FX

    dann habt ihr schon eine top proberaumanlage, die später auch bei grösseren gigs zb als monitoranlage dienen kann.

    ach ja, ich würd unbedingt die monitorversion der yamaha boxen wählen, da die vom klang gleich sind mit den anderen, sich jedoch auch als monitorboxen verwenden lassen (also cm12V (Lack) oder sm12V (Filz))

    Edit: Ach Mensch Blacky, ich war noch am schreiben...
     
  4. cOPycAT

    cOPycAT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #4
    gesang und eventuell mal bass soll drüber laufen.
    das mit den mitten hab ich jetz schon n paarmal gelesen^^
    naja danke für eure schnelle antwort, ich denk da werd ich eure einwände mal an den mann bringen :)
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.06   #5
    das mit dem bass würd ich lassen, da muss noch ein sub drunter
     
  6. cOPycAT

    cOPycAT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #6
    meinst du subwoofer oder sowas?
    ich habs ja schonmal irgendwo gepostet, wenns um PA sachen geht müsst ihr mit mir ganz langsam und deutlich sprechen :)
    naja, ich sufu ma n bischen zum thema bass
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.06   #7
    ja genau einen subwoofer, die tops schaffen es nicht vernünftig so tief zu spielen
     
  8. cOPycAT

    cOPycAT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #8
    bedeutet das, dass dann was kaputt gehn könnte oder hörts sich einfach scheiße an?
    solange nämlich nur der klang leidet wärs nich schlimm, vielleicht würds unsern bassist auch dazu bewegen sein gespartes endlich in equipment steckt :)
     
  9. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 04.05.06   #9
    Tiefbässe geben die o.g. 12er Pappen nur unwillig wieder, Ihr werdet dazu neigen diese Frequenzen am EQ anzuheben... was auf Dauer das Verfallsdatum der Boxen dramatisch in Richtung nahe Zukunft verschiebt.

    Besser den Bassmann zu einem eigenen Amp überreden - dies ergibt eine ungleich höhere Soundqualität und das Equipment lebt länger. Oder halt Subwoofer... dann wird´s aber nichts mit dem Budget.
     
Die Seite wird geladen...

mapping