Zusammenhang zwischen Rohrlänge und tiefen Tönen

von piano music, 26.08.07.

  1. piano music

    piano music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Hallo,

    habe darüber nachgedacht, woran es liegt dass Bassblockflöten keine besonders tiefen Töne spielen können, obwohl sie ja eigentlich ziemlich lang sind?
    (Leider habe ich nirgends genaue Daten über den klingenden Tonumfang von Bassblockflöten gefunden...)
    Liegt die Tiefe der spielbaren Töne nur an der Rohrlänge oder welche Faktoren spielen da klangphysikalisch noch mit?
    Zumindest klingt ja ein Digderidoo viel tiefer, obwohl schon nur ca. 1,50 m lang...(variiert natürlich)
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
Die Seite wird geladen...

mapping