Zwei Geräte an ein Midikeyboard...

von Orgelmensch, 17.01.06.

  1. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #1
    Wie kann ich mein VK-8M und ein Powerbook gleichzeitig an ein Midikeyboard hängen...
    Habe sowas noch nie gemacht.
    So, daß ich zwischen Orgel und Sounds aus dem Book wechseln kann???

    (Orgelmensch kommt langsam in der Gegenwart an :o )
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 17.01.06   #2
    Hat die VK-8M ein MIDI-Thru? Wenn ja, dann von da zum Powerbook verbinden ...
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #3
    Aber wie manage ich es, daß ich zwischen Orgel oder Book wähle???
    Hat außerdem kein Thru!!!
     
  4. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 17.01.06   #4
    Midi hat ja 16 Kanäle. Man kann also mit einem Kabel 16 Geräte anstuern, oder eben 16 verschiedene Sounds an einem Gerät (wenn dies am Gerät möglich ist). Oder 8 Sounds auf dem einen Gerät und 8 Sounds auf dem anderen Gerät, oder oder oder.

    Du gehst vom Midi Out des Midikeyboards in den Midi In des ersten Gerätes, von dort aus vom Midi Thru in den Midi In des zweiten Gerätes.

    Jetzt musst du deinem Midikeyboard nur noch sagen auf welchen Kanälen er senden soll.
    Oft sind auch Splitzonen möglich, z.B. oberer Teil der Klaviatur ein Sound und der untere Teil ein anderer. Das Kommt eben auf die Funktionen des Midi/Masterkeyboards an.

    Außerdem musst du bei den Empfangenden-Geräten zuweisen auf welchen Kanälen sie empfangen sollen.

    Dann müsste es eigentlich funktionieren.:great:
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #5
    Und ohne Midi Thru??
    Gibt es nicht sowas wie einen "Midi-Verteiler" oder so???

    Oder kann ich die Orgel über Midi steuern und den Rechner per USB anstöpseln???
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 17.01.06   #6
    Aber ein Out. Probier mal, ob das mit dem auch geht. Auswahl des "Ziels" geht über die Kanäle (s. Vorredner).
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #7
    Oder kann ich die Orgel über Midi steuern und den Rechner per USB anstöpseln???
    "Midi-Verteiler"...gibt es sowas???
    Sorry, bin da völlig unerfahren...
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.01.06   #8
    @Orgelmensch: Du brauchst 'ne Midi-Thru-Box - dann klappts - z.B. sowas.

    Also: raus aus dem Masterkeyboard, rein in die Thru-Box, zweimal raus aus der Thrubox in beide Sounderzeuger.

    ciao,
    Stefan
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #9
    Ahhh...wird Licht!!!
    Danke, das ist doch mal eine konkrete Antwort!
    Die Firma dankt!!!
     
  10. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.01.06   #10
    Das ist mal 'ne Antwort über die ich mich so richtig freue :)

    ciao nach Berlin,
    Stefan
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.01.06   #11
    Braucht er nicht. Alldieweil eins der Geräte ein Laptop ist, kann man dort immer(!) softwaremäßig mergen.
    Also: Midikeyboard -> Laptop In (dort "Midi Thru" im Treiber aktivieren) Laptop Out -> VK8m

    :)
    Jens
     
  12. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #12
    :confused:
    Viele wegen scheinen nach Rom zu führen...
    Und die Auswahl, welches Gerät ich ansteuern will belege ich auf dem Midikeyboard...richtig???
     
  13. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 17.01.06   #13
    Richtig...
     
  14. Orgelmensch

    Orgelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 17.01.06   #14
    Sehr gut, danke für die Infos!!!:great:
     
  15. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 19.01.06   #15
    Ja, gibt es!
    Ich hatte kürzlich das gegenteilige Problem, nämlich einen Racksynth von zwei Keyboards ansteuern zu können. Dazu brauchts entweder eine einfache Mergebox, die Dir aber nicht helfen würde, oder aber eine MIDI Matrix. Das wäre der Verteiler, den Du suchst. Ich hab mir dann bei e-bay für 50 Euro eine Mp-44 von Miditemp geschossen, und bin damit, selbst wenn sich mein Rack noch vergrössern sollte, für die nächste Zeit gut versorgt. :great:
    Das Gerät hat 4 MIDI Ins und 4 Outs, welche sich untereinander völlig frei verschalten (routen) lassen. D.h. man kann sowohl 1-4 Ins auf ein Out mergen, oder wie Du es brauchst, ein In auf 1-4 Outs verteilen. Zusätzlich lassen sich die Kanäle einzeln zu unterscheidlichen Outs routen, also z Bsp Kanal 1-8 auf Out1, Kanal 9-16 auf Out2.

    Gerade habe ich gesehen, daß der Verkäufer noch eine anbietet. Kannst Dir sogar in Berlin selbst abholen :)

    skymaster
     
Die Seite wird geladen...

mapping