Zweifel?

von roby, 28.12.04.

  1. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #1
    Hallo. Ich als anfänger frage mich manchmal, warum das ganze verdammte Geld für Gitarren etc. ausgeben? Lohnt sich das denn überhaupt? Hätte ich die letzten Monate, 3 sinds, das Geld nicht ausgegeben, sondern behalten, meine Güte, was ich nicht damit alles hätte machen können.
    So kommt doch manchmal der Reiz einfach aufzuhören und alles zu verkaufen um noch einen kleinen Teil des Geldes zurückzuholen.
    Denkt ihr(anderen anfänger) manchmal auch so?
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 28.12.04   #2
    Nö. Ich hab mir einfach mal angeguckt, was meine nichtmusikalischen Freunde mit ihrem Geld machen: saufen, Gras, Zigaretten, Videospiele...

    Saufen tu ich maximum einmal im Monat, wenn ich nix zahlen muss, den Rest lasse ich einfach weg... klar ist (erfolgreiches) Gitarrespielen Luxus, aber wieso soll man sich nicht was gönnen, wenn man Spaß dran hat? Geld ist nicht alles.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 28.12.04   #3
    Das geht mir immer noch so,

    obwohl ich mich nicht mehr als totalen anfänger bezeichnen würde.
    Am schlimmsten ist es, wenn mann sich ausrechnet wie viel mann schon ausgegeben hat und was mann mit dem Geld alles hätte anstellen können.


    Aber siehs doch so.
    Andere geben ihr Geld für Playstation Spiele oder sonstwas aus,
    und du für Gitarren.
    Gitarre machen würde ich sagen mehr sinn als Videospiele :)
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #4
    Nimm Dir einen Lehrer und gib nicht gleich auf.
    Gitarrespielen ist nicht so einfach, wie es auf MTV aussieht.
     
  5. roby

    roby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #5
    Ja ich hatte jetzt nicht vor vor dem nicht-ausgegebenen Geld mir ne PS2, Gras oder Zigaretten zu kaufen.
    Aber wenn man sich es sich mal überlegen tut, dann ist es ja was sinnvolles was man da macht, und ich glaube die erste Zeit ist immer bisschen anstrengend, da aber wenn man dann son Jahr schon spielt und dann eben schon was kann, dann macht es warscheinlich mehr Spass als jetzt, hoffe ich jedenfalls ,)
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.12.04   #6
    Genau, deshalb sollte man auch ein paar MONATE durchhalten und ernsthaft üben.
    Und es ist durchaus sinnvoll, dass man sich als Anfänger nicht eine Customgitarre und einen Mesa Fullstack kauft.
     
  7. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.12.04   #7
    Ich will dir mal einen kleinen Gedanken mit ins neue Jahr geben:

    Eine Gitarrenanlage sollte mit den Jahren wachsen. Je mehr Interesse du für dein Intrument entwickelst desto mehr wird das Equipment ein Teil von dir.

    Den größten Fehler den du begehen kannst ist zuviel in zu kurzer Zeit erreichen zu wollen.

    Logisch ist ein gutes Startset optimal, aber dazu zählt eine Gitarre, ein Amp etwas Effekte und viel Spass an der Musik!

    Wenn du jetzt beginnst dich mit Equipment zuzuhäufen, dann geht das wirklich wichtige.. DER SPASS verloren!

    Ich habe für meine Anlage ca. 10 Jahre gebraucht bis ich wußte was ich will und wo MEIN Sound liegt!

    Seid Jahren habe ich nur noch dieses eine Set und bin 100% zufrieden!


    Würde es auch nicht gegen ein anderes Set eintauschen... auch wenn du versuchung manchmal groß ist , aber dann merke ich das zuviel Equipment nur eine Last ist!
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 28.12.04   #8
    Es macht Spass.

    Mancher wird sogar süchtig davon, obwohl er nicht wirklich was kann (so wie meiner einer :D )



    Ausserdem kommts gut bei Frauen an .... :D

    Was wahrscheinlich der Grund für mehr als die Hälfte Leute ist, Gitarre zu lernen....
     
  9. roby

    roby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #9
    das ist was dran, michaelkle. danke
     
  10. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 28.12.04   #10
    Das kannst nur Du beantworten. Denn es lohnt sich nur, wenn Du auch Spaß hast an der Sache. Das ist für Anfänger natürlich etwas schwieriger, weil man meist noch nicht die Lieder (nach)spielen kann, die man will. Aber halte durch, und es wird.

    Was denn? Eine Playstation kaufen? Die Dich auch nach drei Monaten langweilt?!
    Auf dem Sparbuch lassen und sich daran freuen, daß man es hat, ohne jemals etwas davon zu haben?! Sorry, aber hätte, wäre, wenn... Das sind die unnützesten Wörter überhaupt.

    Bist Du im Grunde Deines Herzens geizig? ;)
    Oder einfach nicht mit ganzem Herzen bei der Sache? Bedenke: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Uralter Spruch, ich weiß, aber es ist was wahres dran. Übe, bleib dran. Und in einem Jahr bist Du ein cooler Guitarrero, den alle beneiden!
    :great:
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.12.04   #11
    Ich hab auch nur recht mieses Equipment, aber fo, ich spar fleissig mein Geld bis zum Birthday (dann spiel ich etwa ein jahr) und leiste mir was schönes :) Ich könnte mir zwar jetzt schon was kaufen (wollt ich ursprünglich auch), aber ich tus nicht weil ich kompromisse eingehn müsste und deshalb üb ich lieber auf meiner gammelgitarre mit dem gammelamp weiter ;)

    Und zum Thema "wenn ich mir jetzt net das ganze zeug gekauft hätte sondern lieber ...".

    Ich frag mich:

    Wieviel scheisse hab ich mir bisher gekauft, hätte ich früher mim klampfen angefangen, was fürn equipment hätte ich dann schon gehabt von dem Geld was ich nicht für sinnlosen müll ausgegeben hätte?
     
  12. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.12.04   #12
    Genau, das ist doch mal ne Aussage :great:

    Früher habe ich mein ganzes Geld für Videospiele und deren nötigen Konsolen ausgegeben und wenn ich bedenke, dass ein Game etwa 100 Fr.- gekostet hat..pffff :screwy:
    Ich habe mir dann die Gitarre gekauft weil ich gerne in einer Band spielen wollte und ab dem neuen Jahr ist es dann auch so weit :) :D

    Ich will einfach Spass am Leben haben und wenn der Threadersteller keinen Spass mehr hat und Zweifel aufkommen dann solltest du es halt verkaufen :cool:

    Gruss

    Mirco
     
  13. SC

    SC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.04   #13
    bei mir war es so: früher gab ich viel geld fürs weggehen aus, habe es also versoffen, verraucht etc.

    ich bereue das aber nicht, weil es eine lehrreiche zeit war und ich es eben damals für nötig hielt, abends unterwegs zu sein.

    jetzt, da ich mit 25 jahren ein erwachsener mann bin, interessiert mich das nachtleben eben nicht mehr besonders und ich investiere mein geld lieber in gitarren-kram. bereut habe ich nur, dass ich nicht von anfang an gutes equipment kaufte. aber gut, ich wusste vor einem jahr nicht, ob mir das gitarre spielen überhaupt gefallen würde.
     
  14. DopamiN

    DopamiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #14
    also, ich hab jetzt mein anfängerset seit knapp ner woch und bin total zufrieden! ich wüsste nich,warum ich es bereuen sollte, in mein neues hobby zu investieren? :great:
     
  15. Daweb

    Daweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #15
    Es kommt halt immer darauf an was einem im Moment Spaß macht....manche feuern ihr Geld für x Hundert Euro teueres PC Zubehör raus, manche Tunen ihre Autos damit (die danach immer noch Scheisse aussehen aber egal :D ).
    Gibt unendlich viele Sachen sein Geld auf mehr oder minder sinnvolle Weise rauszuhauen und jeden den Du fragst wird Dir ne plausible Erklärung geben können.
    Ich muss sagen dass ich als ich mein Equipment vor ~ nem halben Jahr gekauft hab (moment mal, es is ja auf den Tag genau ein halbes Jahr => Party! :) ) wollt ich mir halt diesen Musikertraum mal erfüllen den ich schon seit Jahren hatte, und da ich über die Sommerferien weder große Beschäftigungen vorhatte oder sonstwas hab ichs halt durchgezogen.
    Meiner Ansicht nach rentiert sich das Gitarre spielen selbst dann wenn Du einfach mal nur auf der Couch rumsitzt und ein paar Tonleitern rauf und runterspielst oder etwas improvisierst oder Dir ein paar Riffs einfallen lässt die vielleicht von den Akkordfolgen so schlecht zusammenpassen dass jedem Musiklehrer die Ohren abfallen würden, in Deinen Augen aber ROCKEN!

    Ob man jetzt Berufsmusiker wird und sich das Equipment mit 1 - 2 Auftritten refinanzieren kann, das is so ne Sache wie viel Wert man darauf legt, aber es is ja nich nur so dass einen das musizieren direkt was bringt, sondern auch andere Sachen trainiert...Fingerfertigkeit, Gehörtraining, allgemeines Intelligenztraining....zudem....Frauen stehen ja drauf *duck* :D
     
  16. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #16
    wenn man sich nen teures auto oder iregndwas teures kauft könnte man sich auch fragen ob man es nicht vielleicht doch besser für ne gute gitarre mit amp ausgegeben hätte ;P
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.12.04   #17
    Aja, mein Vater hat sich vorn et allzu langer Zeit n neues Auto gekauft und da hab ich ihm dann gesagt:

    Von dem Geld hättest du mir auch ne Gibson JP Signature kaufen können :D
     
  18. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.12.04   #18
    also man lebt doch eigendlich nicht nur um arbeiten zu gehen, schlafen essen und geld zu besitzen ... jeder sollte hobbys haben die ihm eine wenig mehr sinn für das leben geben, dieser sinn ist ja schon so manchmal schwer zu finden und man sollte sich halt überlegen wofür man sein geld ausgibt ... ich würde am liebsten auch mehr geld besitzen das ich öfters ausgehen kann und neue anschaffungen machen kann und am liebsten hab ich noch nen kleineren betrag auf der bank um defekte sachen zu ersetzen :)
    also nicht nur leben um zu leben sondern versuchen sein leben schön zu gestallten und wenns einem spass macht ists ne gute investition
     
  19. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 28.12.04   #19
    Bei mir ist das so:

    Wenn ich mein Geld nicht sinnvoll ausgebe, dann versauf und verrauch (kippen) ich s. Gut, das mach ich so auch, aber nicht alles.
    Das versoffene Geld bekommst du nicht mehr zurück......

    Kauf die ne gebrauchte Gitarre für 500 € und sie bleibt immer 500 € wert.
    Gitarre spielen ist also ne super Geldanlage. :D
     
  20. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 28.12.04   #20
    tja @threadersteller... so wie es aussieht bereut hier keiner seine ausgaben fürs equipment... wäre sehr wahrschenlich dass du es später auch net tust ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping