zweite box

von diversionist, 30.05.05.

  1. diversionist

    diversionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.05   #1
    hoi!

    macht es sinn, eine zweite box an den amp dranzuhängen ohne frequenzweiche?

    ich meine, wenn ich eine 4x10 habe, eine 1x15 auch einfach dranzuhängen?

    denn dann geben sie ja ziemlich das gleiche signal von sich - wäre es nicht klüger,
    die 4x10 eher auf die höheren und die 15er auf die niedrigen frequenzen zu beschränken? :screwy:

    cheers, daniel
     
  2. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 30.05.05   #2
    hat die 4*10er denn ein horn?
     
  3. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 31.05.05   #3
    haja, theoretisch ist es natürlich ne feine sache, so ne frequenzweiche mit biamping und allem drum und dran. allerdings solltest du wissen, ob die anschaffung solcher geräte im richtigen verhältnis zur soundverbesserung steht. das glaube ich persönlich nämlich kaum ;)
    eine soundverbesserung durch eine 1x15" box (vorausgesetzt sie taugt was) wirst du auch ohne frenquenzweichen und biamping feststellen können.
     
  4. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 31.05.05   #4
    hab übrigens eine zu verkaufen... :D
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 01.06.05   #5
    Diese Fragen lassen sich ohne Kenntnis der konkreten Boxen und ohne Kenntnis Deiner Soundvorstellungen gar nicht beantworten.

    Wenn Du eine aktive Frequenzweiche/biamping benutzt, gibt jede der Boxen nur einen begrenzten Frequenzbereich wieder. Dadurch können die Lautsprecher in den Boxen theoretisch sauberer arbeitet, was man u. U. hören kann.
    Allerdings kann die maximal erreichbare Lautstärke geringer werden, da die meisten Frequenzen eben von einer geringeren Membranfläche wiedergegeben werden.
    Die Frage ist, ob die 15"-Box die tiefen Frequenzen überhaupt druckvoller rüberbringt als die 4x10"-Box; evtl. klingt sie nur anders; das kann aber gerade von Dir gewünscht sein.

    Du siehst: Fragen über Fragen, die noch offen sind.

    P.S.: Ich selber habe mal ne zeitlang biamping (Endstufe Yamaha P3200) über eine Ampeg SVT210HE und eine 15"-Custombox mit EV-Speaker gespielt; nach Wertung meiner Mitmusiker war der Sound hervorragend, die Lautstärke aber nicht allzu hoch :rolleyes: ; die Ampeg bringt Fullrange allerdings auch nicht so viele Tiefbässe.
     
  6. diversionist

    diversionist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.05   #6
    dankeschön :)

    also prinzipiell ist ohne frequenzweichen nicht unbedingt blöder..

    ich wollte das nur mal so generell wissen, nicht konkret für mich..
    kann daher auch keine genauen daten geben :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping