Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    67
    Karma
    137
    Rep-Power
    71
    Online
    MuZler ist offline

    Saitenlage Violine

    Hallo,

    ich arbeite gerade an einem Projekt, was hier auf wenig Anerkennung treffen wird, aber egal Mehr verrate ich nicht.

    Was ich aber in dem Thread wissen möchte ist, wie denn die Saitenlage einer guten Violine am Ende des Griffbrettes ist. Wäre nett, wenn mal jemand schnell nachmisst.

    Danke

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2008
    Beiträge
    67
    Karma
    137
    Rep-Power
    71
    Online
    MuZler ist offline
    habe gerade was gefunden:

    "Am Steg bzw Ende des Griffbrettes muss mehr Abstand sein, als Anhaltpunkt E ca 3,3mm, A ca 3,5 D ca. 3,7mm. G ca 4mm."
    Geändert von MuZler (12.11.2009 um 19:03:26 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6
    Karma
    79
    Rep-Power
    0
    Online
    lyc. ist offline
    Die Saitenlage über den Griffbrett hängt vom jeweiligen Saitentyp ab. Eine Stahlsaite benötigt weniger ca.2mm bei E und 3,5 bei G eine Nylonkernsaite etwas mehr und Naturdarm ebenso. Auch ist das Bundlose Griffbrett leicht "Hohl" geschliffen da die Saitenausschwinnung in der Mitte der Mensur stärker ist als an den Rändern. Schließlich darf die schwingende Saite bei keinem Tongriff das Griffbrett berühren.

    Gruß Lyc. Geigenbauer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •