Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Nocterra

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Das genormteste Dorf der Welt: Ennepetal
    Beiträge
    16
    Karma
    102
    Rep-Power
    0
    Online
    Nocterra ist offline

    Grundlagen: Keys für Progrock

    Hallo Zusammen!

    Wenn ich Klavier und Rock verbinden soll, denke ich meist sofort an Queen. Die unverwechselbare Kombination machte das besondere dieser Glam-Rock Band aus (nichtzu vergessen: Mercurys außergewöhnliches Timbre).
    Doch wenn ich mich so durch die Alben der Band höre, fällt mir auf, dass die Musik nachwievor sehr aktuell ist, allerdings in dem Stil keinen Kritiker mehr hinter dem Schreibtisch hervorlockt. Vielmehr ist in dem Fall wohl mit einem reaktionistischen Vorwurf zu rechnen.

    Vor kurzer Zeit wurde ich gefragt, ob ich eine Band am Klavier, bzw. Keyboard begleite (sie sagen von sich selbst sie spielen selbstgeschrieben Hard/ Glam/ Prog/ Art -Rock). Ich weiß dass ich mit Schumann und Chopin nicht weit kommen werde bei ihnen. Deshalb ich meine Frage:

    Was macht den Prog-Rock aus? Und wie kann man Klavier/ Keyboard nützlich (zwischen Gitarre, Bass und Drums) einbauen? Gibt es bevorzugte Harmonien, Motive, Themen?

    Darauf läuft es mehr oder weniger hinaus.. Es würde mich freuen, wenn ich über meinen Klassisch-Romantischen Horizont hinaus käme, zumindest was mein Klavierspiel angeht^^ Neue Musik ist zwar schön, aber von meinem Standpunkt eher was für ausgebildete Musiker o_O

    Danke schon mal,

    Matze
    Übernehme keine Haftung für sachlich falsche Begriffe^^... bin offen für konstruktive Kritik^^

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Noonwalker

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Welt
    Beiträge
    233
    Karma
    1269
    Rep-Power
    81
    Online
    Noonwalker ist offline
    Hey Matze,

    spiele zwar keine Klavier oder Keyboard, aber ich denke ich hätte vielleicht einen Lösungsvorschlag für deine Frage. Du fragst ja im Prinzip, wie du dein Klavier sinnvoll/passend in die Musik der anderen einbauen kannst, oder? Also was mir da spontan eingefallen ist: Dream Theater! Hör dir mal was von den Jungs an, ich denke da kann man die Verbindung von Keyboard und Rock (klingt blöd ich weiß) in Sachen Prog mustergültig raushören.

    Als Anspieltipp sei dir hier Under A Glass Moon von den Jungs genannt: http://www.youtube.com/watch?v=PAZd1r8kcq8

    Was Figuren, Harmonien, etc. angeht kann ich dir leider nicht helfen, würde an deiner Stelle einen Thread im Keys-Subforum erstellen, ich glaub da ist die Trefferquote höher.

    Gruß Nick
    Geändert von Noonwalker (28.02.2010 um 14:08:39 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    285
    Karma
    148
    Rep-Power
    119
    Online
    LukeSkywalker ist offline
    Keyboards können auch deutlich dezenter als etwa bei Dream Theater eingesetzt werden. Hör z.B. mal in Porcupine Tree rein (etwa in Arriving Somewhere But Not Here (Flächen), Gravity Eyelids (das Mellotron... ), Buying New Soul (Begleitung mit Rhodessound) oder Live-Versionen von Halo (gegen Ende Klavier, Synthisolo, zwischendrin immer wieder Effektsounds), Radioactive Toy (Orgelflächen bilden die Grundlage für das ganze Stück) und Mother And Child Divided (Gitarre wird von Keyboards gedoppelt bzw. umgekehrt, Effektsounds im Hintergrund) - findet man alles wahrscheinlich bei Youtube, ältere Sachen auch direkt auf porcupinetree.com). Das hat dann allerdings wenig mit "Klavierspielen" zu tun und ist in der Hinsicht vermutlich etwas langweilig...

    Mehr in Richtung Queen gehen Muse, wobei ich die nicht so gut kenne.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •