Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    32
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    SimonK91 ist offline

    USB Audio Interface gesucht...

    Hallo Forum,

    ich bin ein völliger E-Gitarren Neuling und habe von meinem Dad ne E-Gitarre und einen Pod Line6 zum üben bekommen. Gehört habe ich bisher immer über Kopfhörer.
    Nun würde ich gerne den Sound über meine HiFi Anlage ausgeben, welche ich an meinen Computer angeschlossen habe, indem ich den Sound der Gitarre in den PC einspeise. Gleichzeitig könnte ich so ja auch aufnehmen.


    Nun habe ich einiges gegoogelt und herausgefunden, dass dafür nun ein PC Audio Interface nötig ist. Oft empfohlen wurde dieses Gerät hier: http://line6.com/podstudioux1/
    L
    eider sind mir 100 Euro zu teuer, und nach kurzer Recherce bin ich dann hierauf gestoßen: http://www.behringer.com/EN/Products/UCG102.aspx
    Dies würde nur 30 Euro kosten.

    Nun meine Fragen: Werde ich mit diesem günstigen Dinge glücklich? Oder ist das von der Qualität her eher schlecht als recht? Wichtig ist mir eigentlich nur, dass es einigermaßen klingt und ich meine Gitarre über den PC direkt Live hören kann, und dann mittels Software Live Effekte einstellen kann... Ich habe auch oft von Latenz Schwierigkeiten gehört, wo dann die Sounds deutlich verzögert in den PC kamen und dann ausgegeben wurden, das wäre ja auch ein nogo...

    Ich bin dankbar für jeden Tipp oder Hinweis!

  2. #2
    HCA Recording Avatar von ars ultima

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    16.712
    Karma
    36410
    Rep-Power
    268
    Online
    ars ultima ist offline
    Willst du den POD jetzt ersetzen oder nicht? Also an sich brauchst du theoretisch erstmal gar nichts. Ein Audiointferace ist ja schon im Prinzip in jedem Rechner eingebaut. Und das sollte auch latenzfreies Direct Monitoring beherrschen, da der Sound vom POD berechnet wird geht das ja auch.

    Also du gehst aus dem Ausgang des PODs in den Line-Eingang des PCs. Im Wiedergabemixer von Windows stellst du es dann eben so ein, dass du das Eingangssignal direkt hörst. Nun kannst du an sich einfach erstmal spielen, ist dann das gleiche, als wenn du den POD direkt an deine HiFi-Anlage anschließen würdest. Sollte sogar ohne großen Qualitäsverlust erfolgen, weil analog. Also das Signal geht dabei gar nicht erst in den Rechner sondern wird vom Eingang direkt wieder an den Ausgang geschickt. Aber du kannst da Signal auch aufnehmen. Wie gut oder schlecht die Aufnahmequalität ist, kann ich so nicht einschätzen. So doll wird es nicht sein, das ist ja gerade dann der Grund, warum man sich ein besseres Interface kaufen will.

    Das Line 6 UX1 mit dem Behringer zu vergelichen ist jetzt auch insofern unfair, als die Ausstattung ja dicker ist. Wenn dir das Behringer-Teil von der Austattung reicht (halt nur ein Gitarreneingang und ein Kopfhörer/Boxenausgang), dann käme ja eher das Line6 GX in Frage, was ja auch etwas billiger ist. Dafür ist dann eben auch die Modellingsoftware dabei. Und da ist jetzt die Frage, ob du das brauchst? Offenbar ja, weil du davon sprichst, Effekte in Software nutzen zu wollen. Andererseits hast du ja eigentlich den POD. Also es ist so, dass die Software, die bei den Line6 Interfaces dabei ist, quasi die gleiche ist, die auch auf dem PODxt läuft (zumindest ein Teil davon, um einen vollständigen PODxt mit allen enthalten Amps und Effekten zu haben, muss man die Software kostenpflichtig upgraden). Wenn du also mit deinem vorhandnen POD aufnimmst, dann macht halt der den Sound, und das fertige Signal wird aufgenommen. Stattdessen kannst du eben das nackte Gitarrensignal aufnehmen und die POD Farm-Software macht den Sound. Das Ergebnis ist das gleiche, wobei die Softwarevarainet den Vorteil hat, dass du den Sound nachträglich einstellen kannst.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von 36 cRaZyFiSt

    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    5.956
    Karma
    5105
    Rep-Power
    149
    Online
    36 cRaZyFiSt ist offline
    Ich hab auch das Behringer heute bekommen. Hab eingestellt, dass das Device als Wiedergabequelle hergenommen wird. Hab aber immernoch die gleiche Latenz wie bei der OnBoard Soundkarte...
    BC fucking RICH

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •