Aufbewahrungsboxen für CDs und DVDs gesucht?

von -Martin-, 25.11.11.

  1. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 25.11.11   #1
    Hmm, müssen es denn zwei nebeneinander sein? Im großen Regal würden ja drei davon ganz gut passen.
    In das kleinere würden die hier ja auch passen, aber ich denke mal die hast du schon selber gefunden..

    Erstaunlich, das alle Kisten die ich finden konnte, entweder genau 28cm breit sind, oder um die 22cm, was dir ja auch nichts bringt..

    Hochkant stellen ist auch doof.. dann würden fünf hiervon nebeneinander passen.

    Ja, die brauchen schon Mut beim Aufstellen.. die sind auch nicht viel besser..


    Da dachte ich mir "das kann doch nicht so schwer sein", aber anscheinend ist es genau das :nix:
     
  2. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 26.11.11   #2
    Ja, also nöö, drei im 80er Regalfach nebeneinander wären sogar perfekt, man muß ja auch immer an das Gewicht denken - doch mit einer Höhe von 14 cm wird das weder für CDs noch für DVDs was :(
    (ich denk, daß die auf den Sites angegebenen Maße die Außenmaße sind?)


    40x33x17 (t/b/h) das ist etwas zu groß, bei der Tiefe ragen dann etwa 10 cm vorne vor, und die Breite von 33 cm nutzt gar nix, im 80er Regal zwei Stück = 66 cm - 14 unnütze cm bleiben frei, im 40er Regal, halt die Hälfte ungenutzter Platz...


    Ging mir gestern auch so, deshalb die Frage hier...die einzigen, die ganz gut passen würden, sind die Unsäglichen von Weltbild (es gibt sogar 3 Designs davon, eins grausliger als das andere, kein Wunder, daß die heutige Jugend ......... :p ;)).

    Nee, hochkant geht auch nicht :rolleyes: :)
     
  3. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 26.11.11   #3
    Ich denke auch das das die Außenmaße sind. Hab grade nochmal nachgemessen, die CD-Hüllen die ich habe (solche) haben eine Höhe von 14,2cm. Das könnte mit leicht hochstehendem Deckel noch gehen, ist aber keine wirklich schöne Lösung. Bei DVDs passt es besser, die haben nur ca 13,5 cm wenn man sie so in die Kiste stellt, das man den Titel lesen kann.
    Bei beiden bleibt aber das Problem, das entweder an der Seite in der Box viel Platz ist, oder man CDs/DVDs quer in die Box legen muss..
     
  4. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 27.11.11   #4
    Naja, das wäre für mich das kleinere Problem, damit könnte ich leben. Der Großteil der CDs/DVDs wird hochkant eingeschichtet, mit dem Skin nach oben zum leichten Lesen der Titel, der Rest locker in die verbleiben Hohlräume verteilt... :).


    Ja, die kenne ich. Die nehmen allerdings auch viel Platz wegen des massiven Gehäuses weg, abgesehen davon haben wir unser Regal weiß lasiert, jetzt neue Teile zuzukaufen und die ebenfalls zu lasieren, ist recht viel Aufwand und der altersbedingte Unterschied im Aussehen der Lasur wird recht auffällig werden :(.

    Von den Maßen her sind die gräuslig designten von Weltbild am besten passend:
    http://www.weltbild.de/3/16216503-1...a-aufbewahrungsboxen-2er-set.html?wea=8008753

    Ich bin erstaunt, daß es so wenig Auswahl zu geben scheint. Vermutlich wird ein Besuch bei IKEA/Erfurt unumgänglich sein, um dort mal das Boxensystem Kassett genauer anzuschauen, Vorteil ist halt, daß man die Teile mal in Natura sehen und anfassen kann... (und der Erfurter Weihnachtsmarkt soll ja auch recht lohnenswert sein - im Gegensatz zu der krücke hier in Eisenach :()
     
  5. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 28.11.11   #5
  6. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 29.11.11   #6
    irre ich, oder sind das nicht die gleichen boxen (größentechnisch), dies immer wieder bei aldi und co. gibt? da gäbs die nämlich auch immer wieder einfarbig.
     
  7. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 29.11.11   #7
    Ich frequentiere Aldi und Co. relativ selten bis nie :o.
    Dezent einfarbig wäre sicher eine Alternative, wenn die Größen in etwa passen...
     
  8. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 07.12.11   #8
    Moin, ich hätte da vll. noch was gefunden? Was hälst du von denen hier?

    Sind aber schon recht teuer und nicht wirklich schön, aber besser als die Weltbild-Dinger..
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 10.12.11   #9
    Schön sind sie wirklich nicht, da müßte man irgendeine Dekofolie oder so drüberkleben, der Preis geht ja noch, 10 Stück für ~50€ :)
    Aber die Maße scheinen ideal zu sein! :great:

    Müßte ich mal probieren, wie stabil sie sind, denn letztens bei IKEA hab ich die Kassett mal angefaßt, das war bitter enttäuschend. Ich würde nicht Pappe dazu sagen, sondern bestenfalls Karton :mad:

    Bei IKEA fand ich dann noch was anderes, was ich im Inet nicht gefunden habe:
    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50184836/
    Ich hab zwei Stück davon gekauft, zu probieren.
    Sie sind optisch sehr ansprechend, man kann sie auch lasieren, wenn gewünscht, Zusammenbau easy, Stabilität hervorragend.
    Die Maße passen allerdings wie bei den anderen IKEA-Boxen nur mäßig bis schlecht, sowohl außen als auch innen. Für CDs gar nicht gut geeignet, bei DVDs ist der Platzverlust (innen) nicht ganz so groß.

    Immer noch: :gruebel: ...
     
  10. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 13.12.11   #10
    Nichts, ich hab das Paket mit den 10 Kartons eben wieder versandfertig für die Retoure gemacht :(.

    Der Karton ist zwar durchaus stabil, sieht aber wirklich Sch**** aus, da würde auch Anmalen oder Bekleben nicht viel helfen und der extragroße Deckel, der ja auch über die Akteneinhänger passen soll, ist ein Manko für mich - der nimmt mehr Platz weg, als das Regal hergibt.

    Ich glaub, ich muß mir etwas selbst bauen, vielleicht löte ich ein paar Basispaltinen zu einem passenden Karton zusammen... :ugly:

    Halterung.jpg
     
  11. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    2.656
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 13.12.11   #11
    Hmm, Mist. Naja, ich halte mal weiter die Augen offen ;) Bei Aldi sind die Boxen glaube ich von "Rex", falls das irgendwie hilft.
     
  12. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 25.11.11   #12
    Ich hab allerdings auch noch ein Problem, was ganz anderes...

    Gestern hab ich den ganzen abend gesucht, Maße genommen, gerechnet und bin zu keinem Ergebnis gekommen :(
    Ich suche für CDs und DVDs Pappkartons, die optisch akzeptabel sind und von der Größe her in gradzahligen Teilen in meine Ivar-Regale (IKEA) passen.

    Das IKEA-Angebot bietet optisch ansprechendes, leider sind die Maße für ein anderes Regalsystem ausgelegt.
    Den Hersteller Zeller hab ich hoch und runter, auch hier: Design wäre etwas passendes zu finden - Maße passen gar nicht.

    Ich habe einmal ein Innenmaß von 80 cm Breite und eine Regaltiefe von 30-35 cm, sowie bei gleicher Tiefe 40 cm Breite, mit einer Kartonbreite von 28 cm komme ich gar nicht zurecht :(
    Die Regalfach-Höhe ist ja halbwegs variabel...

    Bei Weltbild hab ich eine von den Maßen her absolut passende Box gefunden - aber das Design ist ja nun mal sowas von.... *kotz*

    Hab auch schon bei Verpackungsherstellern gesucht, aber deren Produkte sehen halt nur graubraunkarton auch und ob sie die nötige Stabilität für das Gewicht der CDs und DVDs haben, bezeifle ich...

    Hat jemand hier vielleicht eine Ahnung oder einen Tipp, wo und mit welchen Suchworten ich noch schauen könnte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.11
  13. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    4.858
    Erstellt: 13.12.11   #13
  14. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 14.12.11   #14
    Ja, die würden passen - wenn es sie in weiß gäbe.

    Ich hab gestern nacht ein paar aus der Zeller-Serie in Weiß bestellt, mal sehen, vielleicht kann ich mit den Leitz-Boxen die eine oder andere verbleibende Lücke im Regal füllen und vielleicht ist da ein Farbtupfer auch gar nicht so unpassend.
    Über die Optik entscheidet letzten Endes meine Frau :).

    Danke für den Tipp!
     
  15. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    4.858
    Erstellt: 14.12.11   #15
    Ok, ich habe auch nochmal auf der Homepage von Leitz nachgesehen, die gibts echt in allen Farben nur genau weiß nicht. Aber vll gefällt deiner Frau ja dann eine der Farben xD Wobei ich denke das Schwarz sich eigentlich fast überall anpassen kann und optisch nicht stört. Wenn der Rest eurer Wohnung nicht gerade Rot-Grün-Gelb ist :D

    Fand bei denen halt gut, dass sie genau für CDs gemacht sind.

    Und bitte, kein Problem, gerne :)

    Ich kenne das Problem, dass man nicht weiß wie man seine CDs wo unterbringen soll :D
     
  16. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    4.599
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    4.858
    Erstellt: 09.01.12   #16
    hatte das hier ein happy ending? ;)
     
  17. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 10.01.12   #17
    Irgendwie noch nicht wirklich endgültig, was allerdings zumindest zu 50% am Faktor Zeit liegt.

    Aber (danke für die Nachfrage ;)) ein Zwischenfazit kann ich schon mal ziehen :).

    Bei manchen Boxen weiß ich schon gar nicht mehr, wie sie heißen und wo ich sie gekauft habe :o
    ____

    Die IKEA-Boxen sind zwar optisch am attraktivesten und auch am stabilsten (und nebenbei am teuersten, aber das ist erstmal kein ko-Kriterium), aber die Innenmaße sind für CDs und DVDs sehr unpraktisch:

    CD_Box01.jpg
    (oben im Bild, die Kiste aus Naturholz)

    Und hier von innen:

    IKEA_Box.jpg

    Es bleibt einiges unnutzbares Volumen übrig und übersichtlich ist es auch nicht darin :(.

    Im nächsten Bild ist eine der beiden IKEA-Boxen unten nochmal zu sehen, wie gesagt, optisch optimal.
    Darüber befinden sich nebeneinander drei recht praktische Pappboxen:

    58_60.jpg

    Die Außenmaße sind: 32x26x15cm (TxBxH). Da passen ca. 58-60 CDs im Jewelcase rein, es sind bei mir auch ein paar in den großen Doppelhüllen mit zig-seitigem Booklet dabei, deshalb die etwas ungenaue Angabe der Stückzahl.
    Kleiner Nachteil: kein Griff zum Anfassen, es geht allerdings halbwegs zu handhaben. Die CDs stehen mit dem Rücken nach oben, sehr gute Übersicht - und daß der Deckel auf den CDs aufliegt, stört gar nicht (in den Kundenmeinungen bei Amazon war das ein Thema).

    Die nächstgrößere ist eine der Beiden, die im ersten Bild unter der IKea-Box stehen:

    CD_Box02.jpg DVD_Box.jpg

    Außenmaße: 40x33x17,5cm (TxBxH). Die 40 cm sind schon wieder fast etwas zuviel, dafür haben sie vorn und hinten dem Gewicht angemessene Griffe :great:.
    Inhaltlich sind sie besser als die IKEA-Boxen, aber schlechter als die vorgenannten kleineren Pappboxen auszunutzen.

    Und zum Schluß die große Box:

    Große_Box01.jpg

    Mit 34x33x32cm Außenmaßen paßt sie gar nicht so übel, jedoch passen da natürlich sehr viele CDs rein, ich hab ~ 140 reingepackt und das hat der kleine Griff nicht ausgehalten:

    Große_Box_Griff.jpg

    Die innere Übersicht ist auch nicht so toll, denn die CDs stapeln sich logischerweise übereinander:

    Große_Box_innen.jpg

    Sichten, sortieren und notieren will/mußich auch noch - im Moment hab ich jegliche Übersicht über meine Scheiben vollständig verloren :eek:.
     
  18. microbug

    microbug Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    19.05.11
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    5.238
    Erstellt: 07.02.12   #18
    gerade drüber gestolpert. Vielleicht hat sich das inzwischen erledigt, aber ihr habt doch in EA einen Obi. Schau dort mal nach den Schubladenboxen des Herstellers rotho, sind jeweils 2 stapelbare Boxen in einem Element. Nicht ganz billig, aber dafür stapelbar und robust. CDs passen genau rein, wenn man sie hochkant stellt, also mit der aufzuklappenden Seite nach oben. Ist das Fach nicht voll, sollte man eine Antirutschmatte unten reinlegen, ich hab mir diese Meterware Noppenmatte aus dem Ikea Küchenprogramm dafür passend zugeschnitten.

    Abmaße: 34,5x43x18,5 (BxTxH)

    Unser Obi hier hatte die Doppelschubladen gerade nicht da, ich hab sie mir dann bei ebay bestellt, inzwischen gibts sie auch bei Obi wieder.

    Das System nennt sich Frontbox, und die, die ich meine, ist die mittlere in der Reihe unten.

    Für die Übersicht über die Scheiben empfiehlt sich die Software CDFinder bzw CDWinder :)

    Ansonsten hat Ikea doch fürs Ivar inzwischen doch so CD-Einsätze im Programm.

    Ich hab meine noch verbliebenen ca. 80 CDs in einem Regal Marke Eigenbau stehen. Waren mal >400. Als ich damals einen zweiten Mac mit Cinchausgängen geschenkt bekam, war da Itunes drauf, und ich hab alle CDs, bei denen ich nur wenige Songs gut fand, dort reingezogen und den Rest an funrecords.de verkauft. Mit Momox.de geht das inzwischen noch bequemer (sogar per App, die einen Scanner drinhat).
     
    2 Person(en) gefällt das.
  19. tonstudio2

    tonstudio2 Mod Emeritus

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    27.190
    Zustimmungen:
    2.508
    Kekse:
    114.238
    Erstellt: 07.02.12   #19
    Hey, danke Dir, aber 43 cm Tiefe sind viel zu viel, das schaut bei meinen 30cm tiefen Ivar-Regalen schon mit 40cm tiefen Boxen saudoof aus :(

    Wobei so ganz umsonst Dein Tipp auch wieder nicht ist, ich hab hier eine 90°-Ecke zwischen den Regalen, da ist diese Tiefe möglich, könnte allerdings in der Breite 34cm etwas knapp werden. Das werde ich mal probieren, denn da scheint es um 10tel Millimeter zu gehen :).

    Ich war gerade gestern wieder bei IKEA Erfurt: kann man vergessen, an allen Boxen finde ich irgendwas gravierendes auszusetzen :o

    Und ja, bei momox hab ich einen Account, das klappt wirklich ganz prima :great:
    Allerdings habe ich zuviele zu oft digitale Daten verloren und möchte außerdem nicht auf die "richtigen" CDs und DVDs mit Cover/Booklet und allem drum und dran verzichten ;).
     
  20. microbug

    microbug Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    19.05.11
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    429
    Kekse:
    5.238
    Erstellt: 07.02.12   #20
    34cm Breite sollte beim Ivar-Eckregal eigentlich noch gehen, was nicht geht sind 19" oder Hifi-Komponenten an dieser Stelle, da haben wir damals bei einem Bekannten einfach uns die 50er Ivar-Eckböden so abschneiden lassen, daß sie auf einer Seite an das 30er Regal passen, und schon gingen auch Hifi-Geräte ins Eckregal. Haben unsere Konstruktion auch bei Ikea als Vorschlag eingereicht, wurde aber leider nie umgesetzt (man hätte dazu nämlich "linke" und "rechte" Böden bauen müssen).

    Wenn Du die Dinger in die Ecke reinbekommst, setz einfach ne Holzleiste dahinter, dann hauen die auch nicht nach hinten ab (bzw Eckleisten links und rechts, dann bleiben sie in Position). Case-Ecken ohne Kugel sind für sowas durchaus praktisch, btw.

    Ich hab auch lange gesucht, bis ich an meinem Zweitaufenthaltsort (rotho ist schweizer Hersteller, aber mit deutschen Wurzeln) auf diese Rotho-Schubladen stieß. Von Ikea gabs mal lange Zeit so blau-transluzente Schubladendinger für CDs, aber die gefielen mir schon damals nicht.

    Meine Rotho-Boxen stehen hier unterm Schreibtisch, die oberste ist eine mit der großen Schublade, und da hab ich mein ganzes Laptopzubehör (von 3 Geräten, incl Minidock) drin. Die Dinger sind jeden Cent wert, aber sie haben auch keinen Anschlag am Auszug, können also auch mal "sehr entgegenkommend" sein :)
     

Diese Seite empfehlen