[Baal 2] Das nächste Album als Gemeinschaftsprojekt mit den Drummern?

von der_bruno, 28.07.08.

?

Das nächste Album als Gemeinschaftsprojekt mit den Drummern?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 04.08.08
  1. Ja

    76,3%
  2. Nein

    23,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus

    Im Board seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 28.07.08   #1
    So, wir gehen das Ganze jetzt an :great:

    Die erste Sache, die nun geklärt werden muss ist, ob wir Drums zulassen, dazu eine kurze Erklärung....

    Wie schon von The Dude hier angemerkt gibt es die Überlegung das nächste Bass-Album mit Drums auzuziehen.

    Die deckt sich mit einer Überlegung, die wir Intern mit den Admins, Mods, HFUs und HCAs hatten. Wir haben festgestellt, dass wir hier im Board eine recht kleine Gemeinde an Drummern haben. Nun wurde überlegt, wie man diese vergrößern bzw. die Abwanderung ins Drum-Forum "verhindern" kann. Da kam die Idee, dass wir ein gemeinsames Projekt mit den Drummern aufziehen.

    Grade Drums und Bass gehören ja zusammen!

    Es bietet sich das Bass Album sehr an. Unter einem Namen wie z.B. "Bass meets Drums", "drum n' bass - collaboration" oder "Rhythm Section"

    Hier der explizite Vorschlag:

    Wir gestalten die Regeln für die Songs so, dass reine Basssongs und Songs mit Drums (egal ob real oder programmiert, auch Percussion) & Bass zugelassen sind. Wobei es natürlich super wäre, wenn sich immer eine Paarung von einem Drummern und einem Bassisten zusammentun, damit die Idee des Gemeinschaftsprojekts wirklich gut zum Tragen kommt.

    Die Teilnehmer müssen daher im Board registriert sein.

    Daher hier als erster Schritt in der Planung ein Umfrage, ob ein Gemeinschaftsprojekt mit den Drummern wie oben erläutert erwünscht ist.

    Die Umfrage läuft 7 Tage.
     
  2. Born2Run

    Born2Run Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Ich hab nichts gegen eine Zusammenarbeit mit den Drummern, aber Bassalbum sollte find ich einfach Bassalbum bleiben.

    Aber 2 verschiedene Alben wären wahrscheinlich zu viel.
     
  3. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 29.07.08   #3
    Ich kenne keinen Drummer aus dem Forum persönlich und alles mit nem Fremden nur übers Internet zu machen hab ich eher weniger Lust.
    Aber da schein ich im Moment eher alleine dazustehen...
     
  4. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 29.07.08   #4
    ich finde gerade das Kennenlernen eines "fremden" musikers das interessante!
    bin gespannt, ob was draus wird...
     
  5. x-Riff

    x-Riff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    11.063
    Ort:
    Dessau
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    45.874
    Erstellt: 29.07.08   #5
    Da ich kein aktiver drummer mehr bin und auch eher die 6 dünnen Saiten bevorzuge, stimme ich nicht ab, wollte aber meine Meinung kund tun.

    Vielleicht muss es nicht gleich ein ganzes Album sein? Vielleicht sollte es gar nicht das direkte Motto des nächsten Albums sein. Vielleicht reicht es, eine zusätzliche Kategorie aufzumachen, die auch gesondert bewertet wird - quasi als ein Bestandteil und Bereicherung des Bass-Albums?

    Ich kann mir somit durchaus vorstellen, dass Basser mitmischen, die sich auch zusätzlich mit drum-programmierung beschäftigen und zwei Versionen einschicken - eine mit, eine ohne Bass - ach Quatsch: drums :-). Oft sind ja schon recht einfache Percussion-Patterns Gold wert - als Unterstützung, rhythmische Bereicherung und Bezugspunkt.
    In gleicher Weise könnte sich ein drummer hinsetzen und zu einem Bassthema, das als Solo auf dem "regulären" Bass-Albums landet, eine Version mit drum-Begleitung fertigt und einschickt - oder es machen sogar zwei verschiedene drummer? Wäre ja egal - würde sich ja nicht behindern.
    Schließlich könnten sich natürlich auf Basser-Drummer-Projekte bilden und ala Sly & Robbie die Landschaft bereichern.

    So eine Struktur würde nichts Bisheriges ausschließen, aber Neues möglich machen.

    Nur mal so als Anregung.

    x-Riff
     
  6. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus

    Im Board seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Soll heißen, dass die Regeln nur etwas weiter gefasst sind und somit beides möglich ist. Steht ja auch in meinem ersten Beitrag.

    So was ähnliches wäre das ja dann. Wenn sich eine Paarung findet, dann können die zu zweit was aufziehen. Wenn nullchecker lieber ein reines Bassding macht ist das auch in Ordnung und regelkonform. Und wenn jemand sich Drums programmieren will, auch ok ;)
     
  7. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 29.07.08   #7
    Dann hab ich wohl mal wieder nich richtig gelesen. :/
     
  8. x-Riff

    x-Riff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    11.063
    Ort:
    Dessau
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    45.874
    Erstellt: 29.07.08   #8
    yu - hab ich dann auch gemerkt, dass Ihr an alles gedacht habt ...

    nur mal so ne frage: wenn man eventuell den gedanken hegt, die gitarre als bass zweckzuentfremden, würde man sich da eher feinde machen oder wäre das noch im Bereich des ... ach was - ich lass es :D
     
  9. Elbaco

    Elbaco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wintersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #9
    Hola!

    Drums zu erlauben find´ ich schon in Ordnung, aber das es zwangsläufig Drummer aus dem Forum sein sollen ist doch ein bischen unpraktisch.
    Also, wenn dann würde ich mit dem Drummer meiner Band zusammenarbeiten, was halt auch vom Aufwand her wesentlich einfacher zu gestalten ist, als nur übers Internet.
    ( Leider hat der gute Mann nur ein 56k - Modem ... ja -lacht Euch kaputt...:D...und ist deshalb kaum online - aktiv )


    Allgemein finde ich es egal, ob man ein programmiertes Drum einsetzt oder ein reales, das ist dann wohl eine Frage für die Juroren, ob man da ein spezielles Kriterium anlegt oder wie auch immer.

    Hauptsache es entstehen interessante Songs!

    Also, Rock On!
     
  10. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus

    Im Board seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 04.08.08   #10
    Das wichtigste dabei ist einfach, dass das ein Musiker-Board-Projekt ist und sein soll. Daher sollen nur Boardmitglieder beteiligt sein. Ansonsten könnte ich auch den Shaker spielen und Bass und Drums von Bekannten einspielen lassen :rolleyes:

    Und da es ein Board-Projekt ist machen nur User mit. Und seht es doch mal als Chance neue Kontakte zu knüpfen. Evtl. ist ja jemand gutes aus deiner/eurer Umgebung dabei ;)
     
  11. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    2.546
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 04.08.08   #11
    Dann soll er sich halt hier anmelden.
     
  12. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus

    Im Board seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 05.08.08   #12
    Die Zustimmung liegt bei über 2/3. Ich denke das können wir als eindeutiges Votum sehen. Ich werde mich dann mit den Drummern auseinandersetzen und wir werden das Regelwerk für das Album dementsprechend vorplanen....
     
  13. elkulk

    elkulk Mod & HCA Bass/Elektronik

    Im Board seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    9.377
    Ort:
    Rhein-Main
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    731
    Kekse:
    45.154
    Erstellt: 06.08.08   #13
    So sehe ich das auch und hoffe, dass das auch im Sinne des Musikerboards ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen