geeignet für Anfänger? [E-Violine]

von christopher91, 26.12.10.

  1. christopher91

    christopher91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.10   #1
    Liebe Community!

    Als vollkommener Laie wende ich mich in der Hoffnung ihr könntet mir ein wenig Auskunft geben an euch!

    Nach ewigen Recherchen im Netz bin ich schlussendlich bei diesem Fabrikat hängen geblieben welches sich durch die Form, den Pickup und des Preises bei mir einprägte.

    http://www.thomann.de/at/gewa_gewa_line_evioline_wh.htm

    In der Hoffnung auf Hilfe verbleibe ich


    LG Chris
     
  2. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Im Board seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Metal-Franken
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    12.724
    Erstellt: 27.12.10   #2
    Hi Chris,

    ich kann nicht viel zu der Gewa-Geige sagen - nie in Händen gehabt.
    Vom Bild her macht sie einen anständigen Eindruck.

    Sie ist, ganz klar, ein Nachbau der Yamaha SV Serie. Gleicher Aufbau, jedoch nicht so viel elektronischer Schnickschnack drin, wie bei Y.
    Ich finde ganz praktisch: Kinnstütze kann individuell gewählt werden (andere passen auch drauf) und gleiche Option für die Schulterstütze.

    was mich stört: der lackierte Hals. Das könnte man aber bei nem Geigenbauer runtermachen lassen. Nur die Lackübergänge werden nachher
    nicht so toll aussehen. Das liegt aber am Lack, nicht am Geigenbauer.

    Vom Klang her wird sie sicher keine Wunder vollbringen, aber das kann keine mir bekannte E-Geige.

    Obersattel, Wirbel und Steg würde ich in jedem Fall bei einem Geigenbauer noch pimpen lassen.

    Zum Klang: es ist eigentlich egal wie eine E-Geige klingt: das entscheidende passiert nicht in der Geige, sondern hauptsächlich
    am anderen Ende vom Kabel ;) Hierzu wurde in diesem Forum bereits einiges geschrieben. (auch von anderen Leuten :D )


    cheers, fiddle

    p.s. Preis/Leistung schaut ganz gut aus. (vom Bild her..)
     
  3. christopher91

    christopher91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.10   #3
    Hi fiddle!

    Vielen dank für dein Feedback und deine Tipps! Hab insgeheim gehofft ein Feedback von dir zu bekommen, da du beim störbern und recherchieren in diesem Forum sehr kompetent rüberkommst! Ich hab mir das gute Stück mal bestellt, ich werde dann ein laienhaftes Feedback zu ihr geben :D.

    LG Chris :)
     
  4. Vali

    Vali Vocalmotz

    Im Board seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    689
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 28.12.10   #4
    Ja, bitte! Wir würden uns sehr über ein Review von dir über diese Geige freuen! :) http://www.musiker-board.de/instrumente-zubehoer-strings/157039-e-geigen-review-thread.html
    Nimm dir fiddles Ratschläge zu Herzen und nimm die Geige mit zu einem Geigenbauer, dass der dir den Lack vom Hals runternimmt (sonst klebt die Hand insb. beim Lagewechsel scheußlich), die Saiteneinstellung und wenn nötig Wirbel, Steg und Obersattel macht. Wenn der Bogen Müll ist, dann kannst du dort nach einem weniger schwabbeligen Ausschau halten. Und du brauchst eh noch Schulterstütze und Kolophonium. Vielleicht bekommst du für das "Paket" ja etwas Rabatt. Kannst dir auch zeigen lassen wie man die Geige stimmt.
    Achja: Nimm Geigenunterricht.

    Viel Spaß mit der neuen Geige!
     
  5. christopher91

    christopher91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.10   #5
    Bei der Geige ist alles dabei um direkt losstreichen zu können :) das steht nur nicht in der Produktinfo :). Geigenbauer ist ein Fixtermin für mich! Bzegülich Unterricht eine sehr gute Freundin von mir spielt seit ewigen Zeiten Geige (glaube 12 Jahre) und meinte sie würde mich gerne unterweisen, ich hoffe das reicht vorerst da regelmäßiger Unterricht momentan aufgrund meiner unflexiblen Freizeit einfach nicht rentabel wäre :). Ich werde die Gute aber mal an die Geige lassen und ihr Feedback in das Review einfließen lassen damit wenigstens irgendetwas halbwegs brauchbares drin steht :D.

    Lg Chris

    PS: Und danke euch allen :D!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.10
  6. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Im Board seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Metal-Franken
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    12.724
    Erstellt: 08.01.11   #6

Diese Seite empfehlen