Lohnen sich neue Tomhalterungen für einen Besseren Sound ??

Dieses Thema im Forum "Schlagzeuge" wurde erstellt von Schrankrocker, 02.01.11.

  1. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Guten Tag,
    Ich habe mal eine Frage: Ich spiele seid gut 6-7 Jahren das Sonor Force 2001.
    Es gefällt mir eigendlich mit ein paar Höherwertigen Anschaffungen im Set-Up und der Hardware ganz gut, leider sind alle Kessel (bis auf die Floor Tom) gebohrt und demendsprechend auch mit KEINEN Freischwingenden Halterungssystemen außgestattet.
    Nun habe ich mir überlegt, ob es Sounddienlich währe, die "alte" Kesselhardware gegen "neue" - spich Freischwingende Tomhalterungen und Tomaufhängungeng (Rim System) auszutauschen und die Tom`s nicht mehr auf der Bassdrum zu platzieren, sodern extern auf einem Ständer oÄ.

    Oder Lohnt sich diese Investition nicht, da einmal Gebohrt schon der Klangcharakter einer Ungebohrten BD oder Tom nicht mehr zu erreichen ist ???


    Ich bedanke mich schon einmal für den durch euch (hoffendlich) neu erworbenden Wissensstand. :)

    Best Wishes,
    Schrankrocker
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.11
  2. AndyDrummer

    AndyDrummer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    314
    Hmm meiner Meinung nach werden freischwingende Toms total überbewertet. Um den Unterschied zu hören, müsste man schon ein feines Gehör haben. Ausserdem wird die ganze Sache unnötig, wenn man gedämpfte Felle draufzieht, was ja auch irgendwo logisch ist.
    Wo deine Idee schon eher Sinn macht, ist bei der BD. Auch wenn sie gebohrt ist, tut es dem Klang gut², wenn die Toms weg sind.

    ² Manche Drummer finden den Sound von "besetzten" Bassdrums aber auch besser als ohne Toms, wie z.B. Simon Phillips, der extra schwere Halterungen an sein Customset bauen lassen hat. Probiers aus!
     
  3. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.07.07
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Siegen
    Kekse:
    3.801
    Ich glaube bei der 2001er Serie macht das wirklich noch nicht so den dicken Unterschied, sicher entkoppelte Toms mögen ein wenig fetter klingen (kannst ja einfach mal deine Floortom auf ein paar Schaumstoffteile stellen und den Klangunterschied bewerten) allerdings ist der Effekt mit frisch befellten gut gestimmten Toms höher, viele sagen auch, dass der Sound von Toms auf Snareständern nicht so pralle ist, ich finde es echt ok, ich hab auf meinem 12" Tom ein Evans G2 Clear mit einem kleinen Stück Moongel und finde, dass ich trotzdem noch ausreichend Sustain und Obertöne habe, bei mittelhoher Stimmung.

    Aber du musst wie gesagt für dich empfinden, ob dir der Effekt soviel Wert ist, hier gilt der Leitspruch: Kleine Veränderungen summieren sich zu großen Unterschieden (frei nach Bob Gatzen) allerdings solltest du dir da vermutlich eine solidere Basis in Form eines etwas höherpreisigeren Schlagzeuges für schaffen, also lieber einen (vielleicht auch gebrauchten) Golf kaufen, anstatt einem alten Fiat Panda mit Motorschaden ein paar Alufelgen zu spendieren (um mal bei den hier allseits beliebten Autometaphern zu bleiben :D) -> Spar dir das Geld und nimm es als Anfang für ein solides Mittelklasse Set (vielleicht auch was gebrauchtes) damit hast du erheblich mehr Soundverbesserung und auch längerfristig mehr Spaß.
    Gruß, Jan
     
  4. Calaway65

    Calaway65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.12.09
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    nahe Hannover
    Kekse:
    3.653
    Hast du Toms schon mal den direkten Vergleich gehört? Glaub mir den Unterschied merkt man massiv! Und obwohl meine Toms schon eine freischwingende Halterung haben (Sonor Force 3007), hört man sogar noch mal einen starken Unterschied, wenn ich die Toms am Rim in der Hand halte, im Vergleich zu wenn sie am Set hängen!

    Auch hier muss ich die widersprechen! Schließlich sind die Fell- und die Kesselschwingung erst mal zwei unterschiedliche paar Schuhe! Selbst wenn man, mal übertrieben gesagt, Hydraulics auf den Toms hat, wird der Kessel mit Freischwing-System immer noch mehr schwingen als ohne!

    Guter Tipp, hat Bob Gatzen mal eindrucksvoll in einem seiner Videos zur Schau gestellt, auch der Unterschied enorm!


    Um das Ganze hiermit mal abzuschließen, das wäre auch mein Tipp gewesen. R.I.M.S. sind nämlich nicht gerade billig! Da lieber dein Set jetzt verkaufen und das Geld zusammen mit dem was du für die R.I.M.S. ausgegeben hättest (+ vielleicht ein bisschen Weihnachtsgeld ;)) und dann solltest du gebraucht schon ordentliche Set kriegen!
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    calaway:

    ein klares jein
    wenn du pinstripes etc. draufklatscht, mögen die kessel zwar immernoch mehr schwingen können, da das fell aber nicht mehr sonderlich viel schwingt ist das für den sound relativ egal... man könnte das ggf. mit nem trampolin vergleichen, da ist die weiche sprungfläche an federn festgemacht (sozusagen die rims) ersetzt du nun die an für sich schon federnde sprungfläche mit nem brett bringen auch die federn nicht mehr viel ;)
    nur die kombination aus schwingendem fell und schwingendem kessel bringt so gesehen was.

    bleibt er also bei stark vorgedämpften fellen wird sich eine rimvorrichtung nicht wirklich auf den sound auswirken...

    ansonsten haben wir dieses thema doch erst unlängst an wongomans frage (ich glaube im hardwarebereich) erläutert!
     
  6. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Also ich habe (zu meiner eigenden Verwunderung) das Thema in ähnlicher Form
    jetz im Hardware bereich gefunden ... Kommisch als ich Gestern nachgeschaut habe, habe ich es warscheinlich einfach überlesen ... Sorry dafür !

    Also nochmal danke für die (bis jetz) sehr guten Antworten.
    Klar mein Set ist nicht ein High-End Teil aber ich habe gute Neue Felle drauf ( Remo Ambrassador Coated X) und sonst hab ich locker auch nocheinmal 600€ Investiert. Außerdem bin Ich im Stimmen kein Volltroll. - kein Ass- aber ich glaube es gibt schlimmeres. ;)

    Außerdem habe ich nur in Teile Investiert, die Ich an mein neues Set (wenn ich ein Passendes finde :o ) Mitnehmen werde, wie die Fußmaschiene oder neue Becken.

    Das Problem ist, leider bin ich Schüler und habe halt kein großes Einkommen. Prinziepiel hätte ich so ca. 700€ schon in der Hand, jedoch finde ich (Gebraucht) einfach kein passendes Set für mich. Und bei einem Neukauf würde ich warscheinlich was Gleichwertiges oder sogar schlechteres Bekommen. Dieses Set ist halt mein erstes und war mit 1200 (damals glaube ich sogar noch DM) auch nicht das Schlechteste.

    Ich habe mich aber Entschlossen die 100 € zu Sparen und (wenn sich die Gelegenheit mal Bietet) ein Neueres Set zu Kaufen.
    Danke für den Tipp mit der Bassdrum, Ich werde ihn gleich heute mal Ausprobieren und gucken ob sich der Sound ändert.

    Wenn ihr noch weitere Anregungen habt, schreibt mir diese Ruhig.
    Ich bin für alles Dankbar.

    Viele Grüße
    Schrankrocker
     
  7. Calaway65

    Calaway65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18.12.09
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    nahe Hannover
    Kekse:
    3.653
    Da wirst da aber noch ordentlich sparen müssen, 700€ sind echt nicht viel für ein neues Set! Das aktuelle Sonor Force 2007 Set kostet ja schon 999€! Und damit hättest du gerade mal den Nachfolger deines jetzigen Sets!

    Ich würde den Gebrauchtmakrt nicht ganz aus den Augen verlieren. Klar kann es da manchmal schwierig sein, was passendes zu finden, aber wenn man die Augen offen hält, kann man da echt gute Angebote raushauen.

    Wenn du gebraucht allerdings für dich prinzipiell ausgescglossen hast (was ja auch ok ist) muss dir einfach nur klar, dass du, gerade als Schüler ohne/mit nur wenig Einkommen extrem lange wirst sparen müssen.
     
  8. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Damit keine Missverständnisse aufkommen, villeicht habe ich mich auch Falsch außgedrückt ... Ich habe im Grunde genommen NUR den Gebrauchtmarkt uä, da ein weiterer Wirklicher Schritt in die Gehoberen Klassen unter 1600 € als Shellset schon mal nicht drin ist.

    Ich wollte sagen, das ich mich praktisch Finanziell nur auf dem Gebrauchten Sekot bewegen kann, wenn ich nicht mehr 9 Jahre sparen möchte und ich nicht mehr 9 Jahre auf der gleichen Bude spielen möchte.
    Alles andere, das ist klar währe ein Schuss in den Ofen. :o
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
  10. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Danke, das ist aber sehr lieb von dir gewesn :)

    Bei e-bay habe ich auch schon geguckt,das Pearl Masters hat mich auch schon angesprochen ...

    Ich muss halt nocheinmal gucken wie das aussieht, villeicht bekomme ich ja irgentwoher einen Minijob oder so etwas, damit könnte ich mir dan in ca. 1 Jahr ein Set nach meinen Wünschen kaufen. Das ist halt immer so eine Abwägungssache und noch habe ich nicht jeden Monat 3 Gigs sonder probe halt 1-2 mal die Woche im Probenkeller und gebe dort auch 1x die Woche Schlagzeuguntericht sprich eine extreme Gignutzung lieg nicht umbedingt vor. Wenn ich mit dem Dingen auf einen Gig spiele ist das aber auch immer voll inordnung gewesen noch hat sich keiner Beschwert. :D
    Ist ja auch nicht das schlechtste, full Birch gute Felle und Pflege mit Liebe. ;)
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    das 2001 ist mitnichten fullbirch ;) soweit ich weiß ist es aus 9ply basswood, also linde.
     
  12. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Also ich habe mal ein bischen im Internet rumgeguckt und bin auf interessante Neuigkeiten gestoßen.
    Also ersteinmal habe ich festgestellt, das über diese Serie wohl doch noch ein wenig unklahrheit in allen Bereichen und rund um die Welt gibt.
    Villeicht weil es die erste war, die nicht mehr im Sauerland produziert wurde ?!

    Im Internet gibt es verschiedene aussagen über das Holz.Die einen sagen Birke (wie ich es auch gedacht habe) dann sagen andere Linde und Sonor sagt...... Mahagoni !
    Aber: nur bei den ersten Sets die in Taiwan gefertigt sind.
    Sets die "Made in China" sind sind wohl aus Linde.
    Sehr verwirrend alles. :rolleyes:
    Mein Set trät den Schrifftzug "Made in Taiwan" wo ja Sonor sagt es währe aus Mahagoni.
    Was stimmt den nun ?? :gruebel:
    Und bei einem Amerikanischen Forum unterhalten sich die Leute über full Birch. :D
    Ich muss das mal weiter rechachieren, villeicht ist es ja auch aus Elfenbein oder Kaffebohnen ????:D:D
    Wer weiß, wer weiß ?
    Also die Sonor Force 501 und 1001 Serinen sind auf jeden Fall aus Linde 2001 aus Mahagoni und Linde und ab 2003 aus Birke und 3000 und noch was Birke oder Ahorn. Wenn ich das jetz so richtig verstanden habe. :rolleyes:
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    mahagoni ist es sicherlich nicht, sondern "philipine mahogany" = luan
    notfalls mal gucken ob ne nummer irgendwo eingestanzt ist und dann direkt bei sonor fragen

    full birch ist es definitiv nicht, auch hier stimmen deine recherchen nicht, full birch wirklich erst ab 2005...!
    ich würde mich da prinzipiell erstmal an den aussagen des sonormuseums orientieren.
     
  14. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Oh sorry meinte ich. :rolleyes:
    Ich schick mal den Link vom Sonormuseum, wo ich das gefunden habe mit.
    Villeicht habe ich das auch nur falsch Verstanden ?!?

    http://www.sonormuseum.com/identify/indentify.html

    Da gibt es sowas wie early 2001 oder so was.
    Wenn du Lust hast, kannst du dich ja ein wenig einlesen.

    Villeicht frage ich echt mal bei Sonor an. Währe ja auch wichtig für einen ev. mal anstehenden Verkauf.

    Grüße,
    Schrankrocker
     
  15. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    von diesen early dingern wurden - wenn ich mich recht entsinne - nicht so viele gebaut, die sind dann erst mit der china-2001 serie richtig durchgestartet... nachfragen kostet ja nix ;)
     
  16. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Da hast du recht. Fragen kostet nix
    Ich werd mich mal drum bemühen müssen. :rolleyes:
    Muss mal irgentwo ne Seriennummer oder so suche. Na Toll :D
     

Diese Seite empfehlen