Musiker-Board - das Musiker Forum

by Jossstick at 01.09.2014 um 12:34 Uhr (234 Aufrufe / 1 Zustimmung) 3 Kommentare
Musik
01.
Sep.
Moinsen aus Nienburg und Hannover! Ich bin schon lange hier am Musiker-Board; mehr als Leser denn als Verfasser, jedoch immer viel dabei.

Nachdem ich schon einige Bandvorstellungen auf der Titelseite gelesen habe, möchte ich die Chance nutzen und die Band Motogiant und das kürzlich veröffentlichte Video zu „Not Alone“ vorstellen.


Also, nehmt euch ein Bier, lest die Zeilen durch, schaut euch die Fotos an und zieht euch das Video rein. Vielleicht sehen wir uns bald!

20140726_180716324_iOS.jpg
Motogiant sind noch ziemlich frisch. Sowohl was das Alter der Bandmitglieder angeht, als auch im Bezug auf die Gründung.

Im Laufe des Jahres 2013 sitzen alle vier Musiker auf Ihrem Hintern und gehen die Wände hoch, weil Sie nicht ausgelastet sind.
Nach längerer Suche finden sie sich jedoch zusammen und gründen im Oktober 2013 Motogiant.

Songmaterial gab es bereits vorher zu Hauf, sodass es nur galt anzupassen und draufzuschaffen. Hier...
by Martin Hofmann at 01.09.2014 um 07:15 Uhr (996 Aufrufe / 1 Zustimmung) 21 Kommentare
Bass
01.
Sep.
Hallo liebe Bassisten-Gemeinde, hätte jemand von euch Lust, einen Ampeg V-4B Bass Head sowie die beiden neuen Boxen Ampeg SVT-112AV Cabinet und Ampeg SVT-212AV Cabinet 6 Wochen lang zu testen?
[​IMG]

Bitte bewerbt euch mit einer kurzen Beschreibung, was ihr in den 4-6 Wochen mit dieser Bass-Anlage machen würdet und wie euer Bericht darüber aussehen könnte. Unter allen vernünftigen Bewerbungen entscheidet dann das Los am 1.9.2014

Edit: die Entscheidung...
by nostu at 27.08.2014 (2.218 Aufrufe / 17 Zustimmungen) 15 Kommentare
Gitarre
27.
Aug.
vox-ac15c1.jpg
Hier möchte ich mich an meinem ersten Test für einen Amp versuchen. Als Objekt der Begierde dient hierbei mein nagelneuer Vox AC-15 C1.

Warum musste es eigentlich gerade dieser Amp sein? Wie ich zu Vox gekommen bin, klingt vielleicht ein wenig verrückt: über den kleinen Amplug! Ich habe mir die AC30-Version des Kopfhörerverstärkers geholt um abends auf der Couch gemütlich zu spielen. Auch, wenn das komisch klingt, aber ich habe mich tatsächlich in dessen Sound verliebt. Wenn der Kleine so gut klingt, wie klingt dann der echte, große? Daraufhin habe ich mich mehr mit Vox beschäftigt, Videos konsumiert und schließlich einen AC15C1 im Musikgeschäft live angespielt. Ab da war es um mich geschehen … ich wusste, der muss her!

Meine zwei alten Amps (ein kleiner Roland-Brüllwürfel und ein Marshall Valvestate) mussten raus und dafür der Vox her. Gesagt, getan, Ende August ging dann die Bestellung bei Thomann ein und einen Tag später...
by Martin Hofmann at 22.08.2014 (929 Aufrufe / 3 Zustimmungen) 19 Kommentare
Bass
22.
Aug.
Bildschirmfoto 2014-08-30 um 08.59.12.jpg


Es gibt aber auch eine Menge Bassisten im Musiker-Board, und die werden natürlich nicht vergessen! D'Addario ist einer der führenden Hersteller von Gitarren- und Basssaiten. Ständig arbeitet man dort an Verbesserungen, was bei dem bereits erreichten hohen Niveau nicht ganz einfach ist. Die bewährten XL-Saiten gibt es ja auch schon seit ein paar Jahren! Was kann man also verbessern? Die Saiten könnten...

  • sich noch stabiler im Hinblick auf das Verstimmen verhalten,
  • sie könnten sich weicher ziehen lassen,
  • sich könnten noch länger halten...
by Martin Hofmann at 14.08.2014 (5.855 Aufrufe / 4 Zustimmungen) 109 Kommentare
Veranstaltungstechnik
14.
Aug.
axm-12a_persp_right.jpg
Bei unserem Besuch der Firma Bosch in Straubing hatten wir auch Gelegenheit, den neuen Bühnenmonitor Dynacord AXM 12A zu testen.

Die wichtigsten Features dieser für einen 12" Monitor extrem kompakten Aktivbox sind:

  • extrem robustes Gehäuse bei weniger als 15 kg Gewicht
  • Coax-Lautsprecher mit Biamping Verstärkermodul (260 W RMS Bass und 75 W RMS Hochton)
  • 2 x MIC/LINE Eingänge (XLR), 1 x AUX Eingang (Chinch)
  • 1 x MIX Ausgang, 1 x THRU Ausgang
  • Horizontales Aufstellen auf einem Boxen-Hochständer
  • Integriertes Signal-Processing für IIR und FIR Presets
  • Digitaler Equalizer: Hi + Lo = Shelving, parametrische Mitten
  • Schaltbarer Lo-Cut-Filter
  • Durchstimmbarer Feedback Notch-Filter
  • Delay-Funktion (für Entfernungen bis zu 100 m, in...
by DonPromillo at 10.08.2014 (1.958 Aufrufe / 1 Zustimmung) 29 Kommentare
Tasten
10.
Aug.
kawai-es100.jpg

Hallo, war gestern im Thomann und habe das Yamaha P 105, das Korg SP-280 und eben das Kawai ES-100 probegespielt.

Auf Anhieb hat mir die Tastatur vom Kawai sehr gut gefallen, die Tastatur vom Korg ging vom Gefühl her gar nicht (wirkte geradezu billig im Vergleich zum Kawai, zumindest habe ich das so empfunden). Da mich die Tastatur vom Kawai mehr überzeugt hat, als die des Yamaha (bei dem ich allerdings den Klang besser fand), habe ich dann das Kawai mitgenommen.

Daheim angekommen habe ich das Gerät natürlich sofort aufgebaut, losgespielt und mit einem Ohrenschmaus gerechnet (ich komme von einem Yamaha PSR730 Keyboard) und dann kam irgendwie die Ernüchterung... Die Tastatur ist immer noch spitze, allerdings habe ich das Gefühl, dass alle Klavierklänge extrem dumpf klingen (ich habe immer das Gefühl, dass eine Schicht Watte auf den...
by Bacchus#777 at 03.08.2014 (487 Aufrufe / 2 Zustimmungen) 2 Kommentare
Drums
03.
Aug.
unpacking2.jpg
Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich die extravagante Gelegenheit hatte, 5 Becken aus dem Hause MEINL zu testen, möchte ich euch mein Review nicht mehr länger vorenthalten. :)

Vor einigen Wochen erreichte mich dieses Paket:

unpacking2.jpg

Darin enthalten waren folgende Leckereien:

Meinl Byzance 14" Extra Dry Hats
Meinl Byzance 18" Vintage Trash Crash
Meinl Byzance 18" Dark China
Meinl Byzance 20" Vintage Crash
Meinl Byzance 20" Extra Dry China

Die Auswahl der Becken durfte ich durch die exzellenten Kollegen der Boardleitung und des netten Toni von Meinl selber treffen. Ich war da natürlich auch ein wenig eigennützig und habe vor Allem Becken genommen, die mich (als überzeugten MEINL-Spieler) interessieren und eventuell sowieso mal den Weg in mein Setup finden sollten. Kleiner Teaser: 3 von denen würde ich wirklich zu gern in meinem Setup haben.

Aber reden wir nicht weiter um den heißen Brei, lasst uns mal schauen,...
by supertramp at 31.07.2014 (1.754 Aufrufe / 28 Zustimmungen) 33 Kommentare
Diverses
31.
Juli
Nach jahrelangem Vorhaben hatte ich es in diesem Sommer endlich geschafft in die sehr saubere, hübsche und idyllische, ca. 100 Km von München entfernte, auf 923 Meter über NN am Fuße der Karwendelspitze im Landkreis Garmisch Partenkirchen liegende und im Geigenbau als weltberühmte Kleinstadt Mittenwald, in der auch die staatliche Fachschule für Geigenbau ist, zu fahren.

[​IMG]

Blick von der Karwendelspitze auf Mittenwald
[​IMG]

Der Weg dorthin führte von München über den Walchensee u.a. der Drehort von Michael „Bully“ Herbig im Jahre 2009 gedrehten Kinofilm „Wickie und die starken Männer“
[​IMG]...
by sanderdrummer at 26.05.2014 (486 Aufrufe / 5 Zustimmungen) 4 Kommentare
Drums
26.
Mai
[​IMG]
Das große Alleinstellungsmerkmal von Aquarian Fellen ist wohl der besondere Rand. Hier im Vergleich mit einem Remo Fell sieht man schön die Unterschiede in der Konstruktion.
[​IMG]

[​IMG]

Durch den besonderen Spannring erhalten die Felle eine höhere Grundspannung was man nicht nur sehen sondern auch hören kann.
Hierzu ein kleiner Vergleich von Remo und Aquarian Fellen ganz ohne Trommel.
Man hört einen sehr deutlichen Unterschied.
https://soundcloud.com/sanderdrummer/sets/ohne-alles

Response 2

Im Folgenden Test möchte ich die Aquarian Response 2 mit den direkten Mitbewerbern Remo Emperor und Evans G2 vergleichen.
Getestet wird auf einem Natal 10“ Maple Tom mit Remo Resonanzfell.
Die Stimmung des Resos bleibt immer gleich....
by Dennis2581 at 17.01.2014 (7.947 Aufrufe / 3 Zustimmungen) 104 Kommentare
Drums
17.
Jan.
final4.JPG

Hallo zusammen. Nach längerer Abstinenz hab ich nun wieder mit dem Drummen begonnen, weiß eigentlich nicht, wieso ich ich so lange gewartet hab.. :rock:

Naja jedenfalls hab ich in den letzten Jahren immer wieder mal mit dem Gedanken eines DoFuMa Eigenbaus rumgespielt. Am vergangen Wochenende war es dann soweit, ich hab die eigene faulheit bezwungen und mich ans CAD gesetzt.

Am Sonntag Abend war die Kontruktion soweit abgeschlossen, bis Heute hab ich dann noch an den Feinheiten gefeilt und mit möglichen Eloxierkombinationen rumgespielt.

Wieso der Eigenbau?

Immer wieder hab ich großen Augen diverse "Hi-End" FuMas bestaunt. Jeder Linkshänder wird nun das Problem kennen, dass es diese zu meist nicht zu erwerben gibt.
Nun hätte ich die Möglichkeit eine Rechtshänder FuMa du holen und umzubauen, dabei würden Kosten und Zeitaufwand etwa auf's gleiche kommen. :)

Dazu bin ich jemand, der ohne Schuhe und ohne Socken...