Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    21
    Karma
    10
    Rep-Power
    0
    Online
    bomba ist offline

    Kann mal jemand eine Definition progressiver Rock hier reinstellen?

    Ich bin zum ersten Mal in dieser Sparte des Musiker Boards und mußte erst mal überlegen ob ich besoffen bin als ich die thread Titel las. Wenn ich die thread Titel lese und die Namen der Bands und die Musiker, dann will ich ab heute auch progressiver Musiker sein und meine Mutter (Sängerin im Kirchenchor) und die Nachbarstochter (spielt im Spielmannzug des Schützenvereins) sicher auch. Ach ja und logisch der Dieter Bohlen. Sorry, Dieter.

    Um solche Leute wie mich aufzuklären und natürlich auch den Dieter Bohlen, denn der weiss bestimmt nicht das er progressiver Musikstar ist, wäre es daher ganz nett, wenn jemand - am liebsten einer der ideologischen Führer dieses Forums oder besser jemand mit Autorität wie ein Musikideologe von einer Universität mit Professorentitel oder einer von der deutschen Sektion der Wikipedia - hier mal eine Definition reinstellt, was progressiver Rock ist. Offensichtlich ist progressiver Rock nicht das, was ich dachte, dass es das sei. Aus Sicht der Board-Aufsichten muss aber alles Roger sein, denn ich lese nirgendwo eine Kritik an einen TO gerichtet und es wurden auch keine threads verschoben, jedenfalls ist mir das auf den ersten Blick nicht erkennbar. Stattdessen kümmern sich die lieber um die Sperrung von irgend welchen threads mit mangelhaftem Titel bzw. lassen das von willigen Blockwarten nach dem Vorbild der deutschen Wikipedia erledigen.

    Das alles soll natürlich nicht als Kritik verstanden werden (wie es Rudi Altig immer gerne im TV formulierte bevor er als Alt-Doper in die Rente geschickt wurde).



    Dieter

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Andelaz

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Wolliland
    Beiträge
    375
    Karma
    1733
    Rep-Power
    78
    Online
    Andelaz ist offline
    Also Knut Hansen, der ist progressiv!

    Scherz beiseite, es gab schon viele Diskussionen wie progressiv definiert werden sollte, was aber allerdings mMn keinen Sinn hat. Fakt ist nunmal das viele der Bands, die in diesem Subforum eingeordnet sind, in anderen Sparten falsch aufgehoben wären. Es geht ja nur darum, den offenkundig etwas anderen Bands eine Plattform zu geben und sich hier darüber auszutauschen. Und ich wurde hier schon auf viele neue Bands aufmerksam gemacht, die mir sehr gut gefallen, die ich aber ohne dieses Subforum nie entdeckt hätte. Und darum geht es mir meinerseits!

    Zitat von Wikipedia:
    Progressive Rock (kurz: Prog oder Prog-Rock) ist eine Musikrichtung, die Mitte der 1960er-Jahre entstand und bei der Musiker populäre Genres wie Popmusik, Rockmusik, Blues oder Rock ’n’ Roll, die von ihnen als in ihrem Aufbau zu einfach empfunden wurden, um neue Harmonien und Instrumente erweiterten. Dabei wurden vielfach Einflüsse aus anderen Bereichen wie Klassik, Jazz oder Weltmusik einbezogen.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von realGonz

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    834
    Karma
    3758
    Rep-Power
    80
    Online
    realGonz ist offline
    Gear: Sterling (by MusicMan) Silo 30; Parker P44V, Squire Strat-Gonz Model (modifiziert); Gibson Les Paul Studio schwarz; LAG Tremontane T-200 ACE E-Acoustic; Squire Bronco Bass; Boss GT 10; Marshall Valvestate 100 Combo; Minprint Trio; Edirol UA-25; Musicstudio 17; Rode NT-1A; Presonus TubePre, Zoom R16, Harley Benton 12 String Acoustic
    erste EP meiner Band

  4. #4
    Mod Emeritus Avatar von msoada

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Belgrad
    Beiträge
    4.490
    Karma
    5984
    Rep-Power
    140
    Online
    msoada ist offline
    Ich schließe den hier.

    Scroll mal runter dort findest du einen Thread "Pop, Prog, Metal, Art-Rock: Wer blickt da noch durch?", indem darüber schon geredet wrd/wurde. Des Weiteren hast du hier nun schon zwei Antworten.
    Dan: "I'm scared like I can't tell you. Of all people, you're standing right over there, by that counter. You're in both dreams and you're scared. I get even more frightened when I see how afraid you are and then I realize what it is. There's a man... in back of this place. He's the one who's doing it. I can see him through the wall. I can see his face. I hope that I never see that face, ever, outside of a dream."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •