anfänger hat tausend fragen ... bzw . welche guitarre wäre gut für mich ?

von sansonnet78, 04.10.11.

  1. sansonnet78

    sansonnet78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.11   #1
    hi ihr lieben ,

    nachdem ich mich nu eingelsen habe ... hier die berühmten anfängerfragen :-)
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis __300________ €



    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein? Also eher Anfänger, Fortgeschrittener, erfahrener Gitarrist oder sogar Profi (Berufsmusiker)?

    __blutiger anfänger .. ala ist ne guitarre was zu essen ?? :-) __________



    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ? (z.B. Fingerpicking, Schlagbegleitung (Strumming), überwiegend Plektrum)

    _tja .. wenn ich das beantworten könnte .. also erst mal 6 oder12 saiten ?? westernguitarre ?? oder doch konzert oder flamenco ??mag einfach spielen lernen .. abends am lagerfeuer zum mitsingen ... etc.. so wie damals mein dad :-)


    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...)

    zuhause und unterwegs .. deswegen auch wanderguitarre ??



    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?

    siehe meine tausend anderen fragen schon :-)______________________________ ____________________



    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen? (42-43mm entsprechen am ehesten einem E-Gitarrengriffbrett, 43-45mm sind die Standardbreiten bei Stahlsaitengitarren, 46mm ist ein nicht so häufiges breites Stahlsaitengriffbrett. ab 48-52mm beginnen Griffbretter von klassischen Gitarren.)

    hab kleine bis winzige hände ... also wohl 43-45 mm oder??___________________________



    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken? (hier geht es nicht um die Breite sondern das Volumen des Halses)
    __siehe punkt 6_________________________



    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll? (silbrig, knackig, percussiv, weich, hell, dunkel, verschwommen, definiert)
    hm .. weich und verschwommen könnte ich mir nett vorstellen ... aber auch knackig .. ihr merkt schon ... bin für alles offen und für jeden tip dankbar


    (9) Bei Steelstrings oder auch "Western"gitarren: welche Korpustypen kommen für dich in Frage?
    - Dreadnought Beispiel

    - Jumbo Beispiel

    - Triple O Beispiel

    - Grand Concert Beispiel

    - Gitarre mit flachem Korpus/Bühnengitarren Beispiel



    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [ ] Massive Decke
    [ ] Massiver Boden
    [ ] Massive Zarge
    [ ] hochwertige Mechaniken
    [ ] Cut-Away (um bei Soli die Lagen jenseits des 15.(!) Bundes greifen zu können. Beispiel ohne / Beispiel mit)
    [ ] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)
    [ ] sonstiges: ______________________________ __________

    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Decke: _________
    Boden&Zargen: __________


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? ___sehen und lieben ___________________________ ____________________


    (13) Sonst noch was? Extrawünsche?
    jepp- noch ne doofe anfängerfrage .... meint ihr es ist möglich sich guitarre spielen komplett selbst beizubringen ?? kann einige "blasinstrumente .. " aber guitarre wäre halt ein traum .. ( zur erklärung .. ich sitz hier gerade in jordanien ... da sieht es mit guitarren lehrer nicht doll aus ... ;-)
    ______________________________ _________________
     
  2. BenChnobli

    BenChnobli Moderator A-Gitarren

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    10.036
    Ort:
    Nagoya-City, Japan
    Zustimmungen:
    1.358
    Kekse:
    50.457
    Erstellt: 04.10.11   #2
    Hallo sansonnet78, willkommen an board!

    Ich denke, bevor du dir viele weitere fragen stellst, solltest du dir (und uns) klar machen, ob du eine konzertgitarre oder eine westerngitarre haben möchtest. In diesem thread erklärt Jiko die unterschiede sehr anschaulich. Du kannst dir auch auf YouTube schon einige gitarren anhören, wenn du einfach ihre modellbezeichung, z.b. "Yamaha C40" oder "Yamaha FG700" ins suchfeld eingibst. Den klang einer gitarre nach YouTube-videos einzuschätzen ist eigentlich keine gute methode, aber in so grobem raster wie nylon- vs. stahlsaiten passt das schon.

    Ohne eine klare ansage von dir, ob stahl- und nylongitarre wird es für uns sehr schwer, dir zu helfen.

    Es ist möglich, dass die eine oder andere gitarre, die dir hier empfohlen wird, in Jordanien nicht erhältlich ist. Es wäre jedenfalls gut, wenn du dir in einem musikgeschäft in deiner nähe mal einen überblick verschaffst und viele gitarren einfach in die hand nimmst, um zu spüren, wie sie sie sich anfühlen, ob der hals in deine hand passt. Danach kannst du sicher auch schon recht gut einschätzen, was möglich ist und was du nicht willst.

    Ich wünsche dir noch viel spass hier bei uns im Musiker-Board

    Gruss, Ben
     
  3. mbern

    mbern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.10
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    531
    Erstellt: 06.10.11   #3
    Du kannst dir selber Gitarre spielen beibringen, wenn du ein wenig Talent hast. Andere Instrumente nach Noten spielen zu können ist dabei hilfreich.
    Du allerdings schreibst "komplett beizubringen" - was bedeutet in diesem Zusammenhang "komplett"?
    Kann Anne-Sophie Mutter "komplett" Violine spielen? Sie ist sicher eine der ganz ganz Großen, aber was ist komplett?

    Es gibt viele, die gerne möchten und es niemals schaffen - egal ob Lehrer oder nicht.
    Dann gibt es Menschen, die anfangen und dann öffnen sich Türen hinter denen Türen stehen, die sich immer schwerer öffnen lassen. Die meisten von uns, fast alle, werden es nicht schaffen in einem Leben alle Türen zu öffnen. Anne-Sophie hat wahrscheinlich alle Türen der klassischen Musik geöffnet.

    Und dann kommt dazu, je besser du wirst, desto höher werden deine Ansprüche und desto mehr entfernst du dich von dem Ideal, bzw, desto stärker wird dir bewußt, wie weit du vom Ideal entfernt bist.
     
  4. zwetsche

    zwetsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    8.428
    Erstellt: 06.10.11   #4
    Was für ein Musiker möchtest Du denn werden? Was möchstest Du kurzfristig lernen und was langfristig spielen?
     
  5. janmaat

    janmaat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.11
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.11   #5
    Um eine Gitarre zu kaufen, öffne Deine Augen und Ohren und suche nach der Gitarre. Sie sucht auch schon nach Dir. Wenn Du dich verliebst, kauf sie. Wenn nicht, lass es bleiben. Wenn Du sie gefunden hast, behandele sie gut: gib ihr eine gute (!) Tasche, und - falls sie elektrisch ist - einen vernüftigen Amp (der Amp ist die 2. Hälfte vom Instrument und sollte etwa so viel kosten wie das Instrument selbst!). Außerdem ein Ständer (!!!), ein zweiter Satz Saiten, einen vernünftigen Gurt, und ein funktionierendes Kabel. Wenn Du dich bei Saiteninstrumenten noch gar nicht auskennst, dann stell sicher dass Du bei einem vertrauenswürdigen Händler kaufst, oder einen "Experten" dabei hast falls Du sie auf dem Floh- oder Trödelmarkt kaufen willst (was für Einsteiger gar nicht so eine schlechte Option ist). Dann ist es sicher ratsam einen Gitarrenguru auszusuchen -entweder ein Kumpel der was davon versteht, oder gleich ein Gitarrenlehrer. Denn irgend jemand muss Dir ja beibringen wie man das Ding stimmt usw. - die ersten Lektionen bringen immer am allermeisten und nach 3-5 lessons hast du nen guten Start für das Selbststudium. Rock on!
     
  6. mbern

    mbern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.10
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    531
    Erstellt: 06.10.11   #6
    Wenn er in Zeiten des Internets und der elektronischen Stimmgeräte nicht autodidaktisch lernen kann, seine Gitarre zu stimmen, dann wird das auch nichts mit dem Selbststudium.
     
  7. Jiko

    Jiko Mod Emeritus

    Im Board seit:
    22.01.06
    Beiträge:
    7.208
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    593
    Kekse:
    43.592
    Erstellt: 06.10.11   #7
    Wenn es um das Spielen am Lagerfeuer geht ohne sonderliche Ansprüche an komplexere Spieltechniken, dürfte es auch alleine gut möglich sein, damit anzufangen. Es wäre allenfalls gut, wenn jemand aus der Bekanntschaft auch Gitarre spielt, dass derjenige mal kurz ein paar Einsteigertipps gibt.
    Auch interessant in diesem Zusammenhang: http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Lagerfeuerdiplom ;)

    Vor einer Beratung wäre eben, wie schon erwähnt, die Festlegung auf entweder Konzert- oder Westerngitarre sehr interessant.
     
  8. cosmotone

    cosmotone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    135
    Erstellt: 11.10.11   #8

Diese Seite empfehlen