Cello Bogen

von HerrKunterbunt, 19.08.09.

  1. HerrKunterbunt

    HerrKunterbunt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.08.09   #1
    Hi,
    lege mir jetz endlich nen ordentlich Bogen zu
    welchen würdet ihr empfehlen?

    Würde zu Grünke gerne greifen, kann ihn leider nicht anspielen, aber viele meinen er sei sehr gut.(1800€ Modell)
    Was habt ihr? Was denkt ihr? Was wünscht ihr euch?


    viele grüße


    was ist ein jahresbogen?
    (http://www.gruenke-bows.de/ preisliste da ist ein "Jahresbogen")
     
  2. MFPhouse

    MFPhouse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 21.08.09   #2
    Lothar Seifert, Bubenreuth
     
  3. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    11.843
    Erstellt: 22.08.09   #3
    Das ist eine völlig bescheuerte Frage. Solche Bögen sind keine Fabrikartikel (zumindest gute...) - und sollten sich auf jedem Instrument anders verhalten und klingen bzw das Instrument zum Klingen bringen.

    Daher empfiehlt sich generell zu 10 verschiedenen Geigenbauern zu rennen und alle Bögen durchzuprobieren.
     
  4. moritzheinz

    moritzheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.09   #4
    Das heißt Jahrgangsbogen, nicht Jahresbogen.

    Grünke sind natürlich Top-Bogenbauer, aber es gibt gerade im Erlanger Raum einige empfehlenswerte, Gebrüder Gabriel z.B. oder Sebastian Dirr. Alles Bogenbauer, die Bögen für professionelle Ansprüche machen.

    Gruß

    moritzheinz
     

Diese Seite empfehlen