Der Sleepytime Gorilla Museum Thread

von Nico A., 11.08.08.

  1. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 11.08.08   #1
    SLEEPYTIME GORILLA MUSEUM

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Soweit ich es beurteilen kann, wird hier hier ziemlich vielen grandiosen Bands ein eigener Thread gewidmet. Hier ist also ein überfälliger, der SGM-Thread!
    Ist jemand hier, der diese fantastische Band kennt und schätzt? Oder vielleicht doch nicht? Auch nicht schlimm, hier ein paar Infos und Links zum Kennenlernen ;)

    SGM spielen experimentellen Rock mit avantgardistischen Anklängen und teilweise Ausflüge in Metalgefilde. Der Genremix wird durch seltsame industrielle Klänge ergänzt (Küchengeschirr findet ebenso Anwendung wie selbstgebaute Instrumente, neben den "normalen" anderen). Das Ganze wirkt streckenweise so absurd, dass Assoziationen zum Dadaismus fallen, es ist aber gleichzeitig komplett neuartig, fremd und aufregend! Und wer nicht glaubt, dass bei dem Lärm und all der Fremdartigkeit gefühlvolle Musik rauskommt, der sei herzlich eingeladen, sich mal in diese Musik einzuhören.

    Die Band hat bisher drei Alben veröffentlicht (siehe oben). Sie ist auch für ihre phänomenalen Live-Shows bekannt - nebenbei scheint SGM bekannter zu sein, als man bei dem absonderlichen Genre annehmen mag! - die allzu oft theatralische Elemente enthält und unter anderem auch Puppenvorstellungen. Ich hatte bisher allerdings nicht die Ehre, die Band live zu erleben.

    Hier Links zu Videos, die ich zum Einstieg empfehlen kann (erwartet trotzdem schwerstverdauliche Kost):
    http://www.youtube.com/watch?v=ELyco68w5ks (der Hit vom 3. und noch aktuellen Album)
    http://www.youtube.com/watch?v=7eFd91CXfc0 (Video vom 2. Album)
    http://www.youtube.com/watch?v=0jF2VFn9up0 (vom 2. Album)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.10
  2. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 11.08.08   #2
    Sehr geile Band, hatte ich mal sogar n Album, das ich aber verloren hab =/
     
  3. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 11.08.08   #3
    Welches denn, wenn ich fragen darf? :) Ich hab bisher auch nur leider Grand Opening And Closing!, die anderen sind aber auch recht schwer zu bekommen... die Soundclips von In Glorious Times haben mich restlos überzeugt, das Album werd ich heute oder morgen mal irgendwo bestellen...
     
  4. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 12.08.08   #4
    Auch die Grand Opening and Closing!. Hat damals ewig gedauert bis ich mich da reingehört hatte, aber dann :D
     
  5. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
  6. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 14.08.08   #6
    Ich hab grad das Review gelesen, sehr schön geschrieben! Auch wenn der Teil, in dem du die Musik untersuchst, etwas kurz ausgefallen ist... was ich allerdings wieder verstehen kann, weils zu der Band einfach insgesamt soviel zu sagen gibt! :)
    Ich hoffe nur du wolltest nicht von dem Thread ablenken. ;) Ich hoffe er geht nicht ein oder es schaut keiner mal interessiert hier vorbei. Gibts denn echt keine weiteren SGM-Fans hier? Leider gibts wohl momentan auch nicht so viel zu sagen, sie sind nicht in unserer Gegend live unterwegs und kein neues Album ist in Aussicht (ich hoffe sie haben sich nicht aufgelöst).

    Hat jemand von euch die Band schonmal live gesehen?
     
  7. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 25.09.08   #7
    Schade, dass der Thread gerade am Verkümmern ist. Vielleicht möchte mal jemand die im Anfangspost empfohlenen Links befolgen und seine Meinung schreiben. Kann auch negativ ausfallen ;)
    Diskussionen sind gerne gesehen.

    Ich habe übrigens mal einen deutschen Wikipedia-Eintrag für Sleepytime Gorilla Museum erstellt auf Basis der englischen Version. Ihr könnt ihn euch gerne mal durchlesen und korrigieren/ergänzen - das war der erste Wikipedia-Artikel, den ich verfasst hab.
     
  8. Rübennase

    Rübennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.09.08   #8
  9. Defaced

    Defaced Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.08   #9
    Hab die ersten beiden CDs, totale Geilerei!!! Die letzte brauch ich auch unbedingt noch...
     
  10. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    3.058
    Erstellt: 01.10.08   #10
    Hab mal reingehört. Harter Tobak, ABER: interesant, wenn ich das sage dann werd ich mich auf jedenfall mal reinhören, in 2-3 Monaten werd ich sie entweder nicht mögen oder lieben. :D
     
  11. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 01.10.08   #11
    Freut mich zu hören, dass einer mehr bereit ist, in die Welt von SGM einzudringen :D

    @ Defaced: Stecke momentan in exakt der gleichen Situation wie du :p :D (In Glorious Times hab ich bei Saturn bestellt, aber falls sie noch kommt, wird sich das erfahrungsgemäß noch Monate hinziehen!)
     
  12. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 10.11.08   #12
    Ich möchte mich hiermit nur kurz korrigieren und sagen, dass ich seit heute alle Alben der Band komplett habe :D . Ich bin nun überglücklich, da in meinem CD-Player nur noch In Glorious Times rotiert. Natürlich kann ich mir noch kein vorschnelles Urteil erlauben... aber wenn ich die Platte etwas öfter gehört habe, werde ich mich vielleicht mal an ein Review wagen.
     
  13. Ewu der Drache

    Ewu der Drache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.812
    Erstellt: 09.02.09   #13
  14. laryngator

    laryngator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.194
    Erstellt: 06.03.09   #14
    SGM = grandiose Band. "Sleep Is Wrong" z. B. herausragender Track, aber bei denen gibt es noch soviel zu entdecken. Sleeptyime sind eben eine Band abseits der übliichen Pfade und im wahrsten Sinne des Wortes p r o g r e s s i v.
     
  15. Pondo

    Pondo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 07.03.09   #15
    Kann ich nur so unterzeichnen. Ich hab auf den babyblauen-seiten mal folgendes Zitat gefunden (allerdings nicht im Zusammenhang mit SGM):

    "...musikalisch desillusionierte, zwanghafte junge, meist männliche Fans, oftmals selbst völlig verstörte Musiker applaudierten dem reaktionären Auftritt neuer Bands, die einen Stil der Rockmusik aus vergangenen Zeiten wieder belebten und dies als Fortschritt (progression) bezeichneten. Ich finde das lächerlich. Deshalb habe ich gesagt: "Prog ist tot". Wenn irgendwann etwas rauskommt, das wirklich progressiv ist, werde ich glücklich sein, sagen zu können "lang lebe Prog", oder etwas in der Art."

    SGM haben meiner Meinung nach genau diese Lücke gefüllt. Ich kenne bisher zwar nur das 2001er Debüt "Grand Opening and Closing", aber die restlichen Scheiben sollen dieser ja scheinbar in nichts nachstehen.

    Das Album hab ich übrigens schon seit rund 3 Jahren. Seitdem landetet es in unregelmäßigen Abständen in meinem CD-Player und verschwand meistens schnell wieder. Obwohl ich mittlerweile schwerpunktmäßig Musik höre, die der durchschnittliche Nicht-Musikinteressierte gar nicht als solche erkennen würde (vgl. Fantomas :D ), hab ich den Zugang zu SGM nie gefunden. Erst als ich auf Youtube folgenden Clip entdeckte, zündete es langsam: Sleepytime Gorilla Museum misc

    Dieses metallisch-groovende Riff von "1997" mit den schrägen Geigen(?)-Einsätzen, welches im Video-Intro kurz eingespielt wird, hatte es mir angetan. Der Titel scheint ja wohl auch der Popsong von SGM zu sein, so straight ist jedenfalls kein anderer Track auf dieser Scheibe. Als nächstes folgte dann "Sleep is wrong", "Ablutions" und und und, bis irgendwann die ganze Scheibe zu gefallen wusste. Die anderen Scheiben werde ich mir auch noch zulegen müssen, so viel steht mittlerweile fest.

    Das schöne an SGM ist meiner Meinung nach, dass man sich das ganze wirklich erarbeiten muss (ich zumindest). Multitasking gibts da nicht, man muss sich konzentriert mit der Scheibe auseinander setzen, am besten mit Kopfhörern. Nachdem ich naiverweise der Annahme war, dass ich nach "Disco Volante" von Mr. Bungle, Naked City, Björk und Meshuggah jede Band nach kurzer Zeit sofort erschließen könne, haben mich SGM doch eines besseren belehrt :D . Es ist schön, dass es fernab der abgelatschten musikalischen Wege immer noch Bands gibt, die, von jedem Profitdenken losgelöst, spannende, "neue" Musik produzieren.

    Achja: Wann spielen die endlich nen Live-Gig hier? :evil:
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.09
  16. laryngator

    laryngator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.194
    Erstellt: 07.03.09   #16
    Ob sie hier mal live spielen werden, hängt sicher auch von der Promotion ab. Habe sie zwar bisher auch noch nicht live gesehen (leider), aber ich vermute mal, daß die auf der Bühne schon einen relativ großen Aufwand betreiben. Und da müssen die Jungs sicher auch wirtschaften bzw. sich eben genau überlegen, wo es sich aufzutreten lohnt und wo nicht. Wenn Sleepytime jetzt so einen Namen hätten wie Dream Theater oder Meshuggah, wäre eine Deutschland-Tour schon gebongt. Aber wie gesagt, SGM sind eigentlich fortschrittlicher als solche Bands wie z. B. Opeth oder eben Dream Theater und haben jeglicher musikalischer Oberflächlichkeit den Kampf angesagt, auch auf die Gefahr hin, daß der normale (Prog)Hörer erst mal nicht mitkommt.
     
  17. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 07.03.09   #17
    Das hab ich mich auch oft gefragt - 2007 spielten sie beim Freakshow-Festival in Würzburg. Wenn sie irgendwann nochmal nach Deutschland kommen sollten, dann würde ich auch in eine abgelegene Ecke des Landes fahren, um sie zu sehen. - SGM ist derzeit meine Lieblingsband.

    Doch nun die schlechte Nachricht. Auf progrock-dt steht bei den News bezüglich der Verlegung des RIO-Festivals in Frankreich: "Alle ursprünglich geplanten Bands mit Ausnahme von Sleepytime Gorilla Museum sind nun bestätigt, SGM muss aufgrund der dann fortgeschrittenen Schwangerschaft der Violinistin Carla Kihlstedt auf alle Auftritte im Herbst 2009 verzichten." Da stellt sich mir die Frage, wann es mit der Band richtig weitergehen wird :( . Aber wenn beim Nachwuchs sowas rauskommt, dann kann man Carla nur beglückwünschen :D

    Ein sehr gutes Argument, für diese Band viele Kilometer zurückzulegen ist, dass die Mitglieder nach Live-Shows sehr offen sind, Gespräche mit Leuten aus dem Publikum zu führen. Das darf ich mir nicht entgehen lassen, ich will nicht umsonst den Englisch-Leistungskurs belegt haben!

    Als ich das erste Of Natural History hörte, das komplette Album, irgendwann in der Nacht, war ich der Meinung, dass man dies an Krankhaftigkeit eigentlich gar nicht mehr überbieten (unterbieten?) könnte. Jetzt habe ich auch für dieses Album festgestellt, dass es durchaus seine Eingängigkeit besitzt (Phthisis, The Creature, FC: The Freedom Club) und auch seine melancholisch-sentimentalen Momente (Babydoctor).
    Auch wenn ich denke, dass Grand Opening And Closing die unkonventionellsten Songideen umgesetzt hat, darfst du das nicht ohne weiteres von den anderen Alben erwarten; In Glorious Times ist das Eingängigste ihrer Alben. Es ist auch gleichzeitig das menschlichste und warmherzigste. Wenn du nachvollziehen kannst, dass hier Krankhaftigkeit dazu benutzt wird, um Traurigkeit und Sentimentalität zu erzeugen, dann ist dieses Album das Richtige für dich. Es ist derzeit mein absolutes Lieblingsalbum (schon seit einigen Monaten), hat mich nicht selten fast zu Tränen gerührt (The Companions, The Salt Crown, The Greenless Wreath) und hat mich einmal zu richtigen Hochgefühlen getrieben (das hat Musik bei mir bisher nur einmal geschafft, soweit ich mich erinnere).

    Ganz nebenbei, es freut mich, dass hier doch einige User an dieser Band reges Interesse zeigen. :)
     
  18. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 29.07.09   #18
    Also ich bin grad echt positiv überrascht!
    Ich war seit Ewigkeiten nicht mehr auf der Homepage der Band, weil sich dort seit Ewigkeiten auch nichts mehr getan hat (die News waren zum Beispiel allesamt mehrere Jahre alt) - aber jetzt besuch ich sie mal wieder ganz zufällig und was finde ich vor? Eine komplett überarbeitete Homepage, ich bin total geflasht! Es gibt bestimmt Leute, die solche Art Seiten nicht mögen, aber diese Meinung teile ich nicht unbedingt, wenn das Resultat so ein Augenschmaus ist. Sehr atmosphärisch, stimmig und mit sehr viel Liebe zum Detail, zudem, trotz massenweise Animationen, noch weit entfernt von jeglichem Kitsch. Was will man mehr? :)

    --> sleepytimegorillamuseum.com

    Ich hab erst angefangen, die Seite zu durchstöbern, und als erstes ist mir in der News-Section ins Auge gefallen, dass die Band offenbar einen Film plant mit dem Titel "The Last Human Being". Und dass die Produktion desselben wohl schon im fortgeschrittenen Stadium ist. Ich kann mir schwer vorstellen, welcher Art dieser Film sein wird, aber ich bin äußerst gespannt! Ich liebe ausnahmslos die Musikvideos, die die Band bisher veröffentlicht hat (hat von der Qualität her was von Tool-Videos... gabs da nicht auch mal Gerüchte, dass diese Band einen Film plant?).
     
  19. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 07.11.09   #19
    Die Liveband gibt es voraussichtlich nächstes Jahr in Würzburg zu bestaunen, im Rahmen des Freakparade Festivals 2010, das voraussichtlich am 25./26. September stattfinden wird. :):)

    Dieses Datum sollte sich jeder Interessierte vormerken!
     
  20. Nico A.

    Nico A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.662
    Erstellt: 18.09.10   #20
    Ich muss hier nochmal die Werbetrommel rühren:

    In einer Woche, am 25. September, findet das Freakshow Artrock Festival in Würzburg statt. Und ratet mal, welche Band dabei ist... richtig! :great:
     

Diese Seite empfehlen