eure koordinationsübungen [sammelthread]

von schmuggla, 02.09.06.

  1. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 02.09.06   #1
    hallo ihr lieben :)

    neben technik und geschwindigkeit, ist es für einen jenen trommler wichtig sehr koordiniert agieren zu können.
    wie übt ihr eure koordination?
    habt ihr bestimmte übungen? für anfänger, fortgeschrittene, sowie profis?

    wenn ja, dann hier rein!

    für uns, aber auch für die nachwelt, sicherlich hilfreich!

    mfg
     
  2. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.09.06   #2
    Mein Lehrer hat mir mal gesagt, dass man als Übung Rudiments auf das Kit verteilen kann.

    Code:
    S S T T S S T T S S T T S S T T
    R L R R L R L L R L R R L R L L
    
    Ich denke, wenn man das jeden tag ein paar minuten mit verschiedenen "variationen" macht ist das ne gute übung. ich habe jetzt als Beispiel mal Snare (S) und Tom1 (T) genommen ... aber man kann es in jeden erdenklichen variationen machen und durchaus auch andere rudiments wählen.

    könnt ja mal sagen, was ihr so denkt, und bin natürlich auf eure übungen gespannt
     
  3. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.09.06   #3
    Hey,
    also ich würde mal sagen das er es mir sehr geholfen hat mal Latinjazz,Bossa Nova und Samba zu spielen... es ist einfach was ganz anderes als Rock doer so relativ grade Sachen.Somt auch eine gnaz andere Koordination.Danach sind auch ungewöhnlivhe Rythmen leichter zu spielen.Man ist ein bisschen losgelöster.Und naja ich finde das fließt mit in Koordination ein finde ich, wenn ihr meint das es das nicht tut könnt ihr jetzt meckern... :)
    Gruß
    Till
     
  4. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 03.09.06   #4
    nicht doch :)

    im latin kommen doch auch viele shuffels etc vor, oder?
    und das ist doch auch koordination :)
     
  5. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    2.685
    Erstellt: 03.09.06   #5
    erstmal n groove spielen, dann die ersten 4 takte die hi-hat auf den vierteln spielen, die nächsten 4 Takte off-beat, dann punktierte Viertek mitlaufen lassen und den groove dabei variieren.
     
  6. -xForce-

    -xForce- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Northhar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.09.06   #6
    such ma nach dem Drumbbok von Gary Chester. The New Breed.

    Das ist Koordination PUR
     
  7. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 03.09.06   #7
    kannst du das zufällig in noten schreiben?
     
  8. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.09.06   #8
    ja nu, das mein ich ja..mann könnte auch einfach sagen ,dass es einfach eine andere art zu spielen ist.. aber für meine koordination hats halt was gebracht :)
    Till
     
  9. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 03.09.06   #9
    so - eine übung von thomas lang!
    schwer zu notieren, deswegen erklär ich es!
    linke hand und linker fuss spielen sechzehntel, und zwar so: LL(hand)LL(fuss)
    fuss tritt hihat oder ähnliches und linke hand spielt auf irgendwas ;) am besten piccolosnare.
    rechter fuss lässt 4tel auf der bassdrum mitlaufen.
    rechte hand spielt 16tel aufm ride, wobei man auf den "unds" auf die snare wechselt!

    das ist erstmal der grundgroove...
    wenn man den erstmal richtig kann, kann die linke hand variieren. zB spielt man LLL(hand) LL(fuss)
    wobei sich hand und fuss dann überschneiden!

    hoffe man versteht das ;)
     
  10. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 03.09.06   #10
    nein, man versteht nix.

    welche unds wo wie snare wechseln? :screwy:
     
  11. aisixt

    aisixt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.09.06   #11
    in tabs:

    Code:
    Ride Rechte Hand:       |xx-xxx-xxx-xxx-x|
    Snare Linke Hand:       |xx--xx--xx--xx--|
    Snare Rechte Hand:      |--x---x---x---x-|
    HiHat bzw. Linker fuss: |--xx--xx--xx--xx|
    Bass bzw. rechter fuss: |x---x---x---x---|
    
    so versteh ich das
     
  12. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 03.09.06   #12
    danke, dass du dir die mühe gemacht hast. ist richtig so!
    ich kann das nur so schlecht tabben :(
     
  13. aisixt

    aisixt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.09.06   #13
    kein problem, das tabben war net schwer, viel schwerer war es die leerzeichen anzupassen XD
     
  14. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.09.06   #14
    Das hab ich jetzt auch erst nach längerem verstanden...
    naja klingt kompliziert ist aber garnicht mal so einfach.. ;)
    wie schnell schaffst du das zu spielen schmuggla?
     
  15. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 04.09.06   #15
    "wie schnell schaffst du das?"

    ich frag mich immer selbst "wie sauber schaff ich das"
    geschwindigkeit ist ein nebenprodukt von präzision. nach jahrelangem gitarrequälen habe ich es auch eingesehen ^^
     
  16. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 04.09.06   #16
    sagen wir es so, ich habs noch nie gemessen ;)
    aber ich schaff es sauber! und wenn man die bewegung einmal drin hat, kann man sie auch schneller machen :) mir ging es ja am anfang nur darum unabhängiger zu werden!
    deswegen mach ich eine übung und wenn ich die ausm ff kann, die nächste...
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    31.10.03
    Beiträge:
    3.033
    Ort:
    Ulm
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    144
    Kekse:
    6.300
    Erstellt: 04.09.06   #17
    7 einfache Schritte für mein Unabhängigkeitstraining

    1. Stick Control Buch hernehmen.

    2. Eine beliebige Seite aufschlagen

    3. EIne Figur erst mit den Händen spielen

    4. Dann die Figur mit den Füßen spielen

    5. Anschließend nach der langschen Methode erst die Figur mit den Füßen normal spielen dazu
    die gleiche Figur mit den Händen "doppelt" so schnell spielen.
    Dann tauschen :great:

    6. Für die Hardcordrummer unter euch einfach beliebige Figuren auf einer Seite kombinieren.

    7. Schon habt ihr Lernstoff für euer ganzes Leben :great:

    Ps.: Stick Control ist schon ein sehr geiles Buch :).
     
  18. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.09.06   #18
    Ja, das weiß ich ja, ich wolte auch nicht wissen wie schnell er irgendwas dem ähnlich klingendes über die drums und becken jagen kann, ich wollte wissen wie schnell er diese übung sauber spielen kann...tut mir leid, das ich dieses "sauber" nicht mitgeschrieben habe...
    Trotzdem danke schmuggla ;)

    Gruß
    till
     
  19. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Beiträge:
    1.555
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 04.09.06   #19
    Das ist nicht Koordination das ist Sadismuss :D

    Mein Schlagzeuglehrer quält mich zur Zeit mit ein paar Übungen daraus...
    Das Buch selbst ist aber echt zu empfehlen (auch wenn es ein bischen teuer ist).
     
  20. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 13.09.06   #20
    Rudiments in "4D"

    also z.B. ein Paradiddle

    mit Rechter Hand; Linker Hand
    mit Rechter Hand; Rechter Fuß
    mit Rechter Hand; Linker Fuß
    mit Linker Hand; Rechter Fuß
    mit Linker Hand; Linker Fuß

    Das macht die Gehirnhälften fit...

    Ich hab das gemacht und mir fällt es jetzt leichter Grooves mit der Linken Hand zu spielen (also mit der Linken hand die Hihat Spielen, und Fills mit Links anzufangen)

    hich Flo
     

Diese Seite empfehlen