in-ear-kopfhörer für i-pod ?

Dieses Thema im Forum "Media-Center" wurde erstellt von ergo the rapie, 19.08.11.

  1. ergo the rapie

    ergo the rapie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    at home
    Kekse:
    120
    Anm. d. Mod.: Da es sich hier nicht im ein PA- sondern um ein HiFi-Thema handelt, habe ich den Thread aus dem Subforum InEar-Monitoring ins Media-Center verschoben.
    Wil Riker


    guten tag zusammen,

    bin beruflich als pendler mit der bahn unterwegs und höre unterwegs gerne was (meist musik, auch mal ein hörbuch), aber aufgrund der nebengeräusche durch zug und mitreisende ist das oft einfach nervig bzw. bei leiseren passagen teils unmöglich. macht einfach keine laune.
    jetzt wollt´ ich mal wissen ob es ein ordentliches (ordentlich = guter klang für o.g. freizeiteinsatz und gute außengeräuschdämpfung wären mir wichtig) paar kopfhörer für meine bedürfnisse gibt? frequenzweiche muß wohl nicht unbedingt sein?
    und meine preisliche vorstellung liegt so zwischen 50 und 100 euro.
    könnt ihr da etwas ensprechendes empfehlen? :)


    greetc
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.08.11
  2. phil.

    phil. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    1.152
    Wäre da nicht ein anliegender Kopfhörer eher für dich geeignet? Klang und Abdämpfung sind meistens besser und da du den Kopfhörer sowieso meist in der Bahn benutzen würde, spielt die Größe doch auch eher eine untergeordnete Rolle, oder?

    Für in-ear gilt definitiv ausprobieren. Der Sitz ist von Ohr zu Ohr verschieden und der Sound schließlich auch Geschmackssache. Hoher Preis verspricht nicht immer besseren Sound; meist eher bessere Abdämpfung. Ich habe mal 300€-in-ear-Kopfhörer ausprobiert. Tatsache war, Abdämpfung top (praktisch nix mehr gehört, wie beim Gehörschutz) aber der Sound war dumpf und matschig.

    Ich benutze übrigens diese hier. Liegen zwar deutlich unter deiner Preisspanne aber für mich mit enorm hohen Kopfhörerverschleiß sind sie optimal. Klang und Abdämpfung sind für den Preis wirklich relativ gut und cool aussehen tun sie mMn auch noch. Sitz ist in Ordnung, gibt halt nur eine Größe. Das einzige Problem ist, dass am Stecker leicht ein Kabelbruch entstehen kann. Mit ein bisschen Tesafilm abgesichert ist mir aber noch nix passiert und die Kopfhörer halten schon einige Monate (für mich enorm viel).

    Noch was: Von den original Apple-in-ears rate ich dir ab. Klingen nicht besser als meine 15€-Teile aber kosten das 5-fache. Außerdem halten die Gummiaufsätze nicht gut bis sher schlecht. Als ich irgendwann keine mehr hatte, bin ich in nen Apple-Laden gegangen und wollte mir einen neuen Satz Aufsätze kaufen. Gab's aber nicht. Für mich völlig unverständlich. In der Preisklasse sollte man ja wohl einen Ersatz kaufen können ohne direkt wieder das teure Gesamtpaket nehmen zu müssen. Am Ende hab ich solange auf den Verkäufer eingeredet, bis er mir einen einzelnen Satz mittlere Größe gegeben hat, der grade rum lag. Nach 7 Monaten Benutzung trotzdem ein Kabelbruch... Also eher nix.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. ergo the rapie

    ergo the rapie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    at home
    Kekse:
    120
    Doch die Größe ist total wichtig, da ich das ganze manchmal einfach nur in der Jacken oder Hemdtasche verstauen will. Daher will ich auf jeden Fall diese kleinen Dinger. Und eine gute Außendämpfung ist mir wichtig. Beim Preis den ich angegeben habe, war ich mal schätzungsweise davon ausgeganen, daß man so viel anlegen muß. Wenn es auch günstiger geht habe ich nichts dagegen.
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker PA-kkordeon Moderator

    Registriert seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    20.558
    Zustimmungen:
    1.531
    Kekse:
    69.522
    Hallo ergo the rapie,

    mit folgenden beiden Hörern habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht:
    - Sony MDR-EX71 (seit fast 10 Jahren mehrmals pro Woche im Einsatz: Kabel ist wenig kurz (Verlängerung liegt bei), prima Verarbeitung.
    - Beyerdynamic DTX 60 ("Neuzugang":-( Guter Klang und sehr robust.

    Zum DTX 60 gibt's auch noch ein paar "große Brüder", die noch ein wenig besser klingen.
     
  5. ergo the rapie

    ergo the rapie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    at home
    Kekse:
    120
    vielen dank schon mal für die anregungen,

    je mehr man sich in das thema eindenkt, je mehr fragen kommen auf. wie ist das den mit der abdämpfung von außengeräuschen. habe gesehen, daß es da z.b. bei sony geräte mit aktiver geräuschunterdrückung gibt. ist die wirklich von vorteil, oder eher verkaufsgag ?
     

Diese Seite empfehlen