LED Pinspots für ACL-Bars

von molti, 20.08.10.

  1. molti

    molti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 20.08.10   #1
    Moin,

    ich bin eigentlich aus der Tonecke, habe jetzt aber mal ne Lichtfrage.
    Ich habe letztens auf einer Bühne konventionelle ACL-Bars, also acht engabstrahlende ungefilterte PAR-Kannen nebeneinander, gesehen und fand das als Effektlicht richtig geil. Geiler wärs natürlich in bunt und mit Farbwechsel.
    Nun gibts ja diverse LED-PARs. Jetzt meine Idee: Ich brauche ACL-Bars mit LED-Lampen. Gibt es engabstrahlende LED-PARs, welche sind da brauchbar? Macht das überhaupt Sinn (eigentlich ja egal ;-) )?
     
  2. --max--

    --max-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 20.08.10   #2
    Fast alle LED PARs haben 25° Abstrahlwinkel (MFL).
    Du könntest mit Flügeltoren den Abstrahlwinkel verringern.. ob sich die aber auch an LED PARs anbringen lassen :gruebel:
     
  3. Hot-Button

    Hot-Button Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 20.08.10   #3
  4. moving

    moving Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    830
    Erstellt: 20.08.10   #4
    Der Pinspot hat leider kein DMX, das heißt du bräuchtest wieder ein Switchpack davor. Damit geht schonmal einer der entscheidenden LED-Vorteile verloren. Außerdem kannst du auch hiermit nicht die Farbe wechseln. Den Trispot kenne ich nicht, aber 12° Abstrahlwinkel hat nichts mehr mit ACL zu tun...
    Aber mal ganz ehrlich, wir reden hier von 3W LED, das entspricht circa der Lichtleistung eines herkömmlichen 30W-Pinspots. Mit einer 250W-ACL hat das aber überhaupt nichts zu tun. Davon einmal ganz abgesehen, ein ACL Effekt muss meiner Meinung nach 3200K haben - genauso wie ein Blinder...
     
  5. molti

    molti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 20.08.10   #5
    Den Trispot gibts mit na 6 Grad Linse, das käme dem schon sehr nahe... aber acht mal 97 Euro... oO...
    meine Idee wären 8 davon. Die Frage ist der Abstrahlwinkel. Aber wenn ich mir das so ansehe, sind die LEDs ziemlich weit vorn im Gehäuse, das würde ja eher für einen breiteren Winkel sprechen. Ich glaube, ich bestelle mir mal einen und schaue mir das mal näher an. Dann je 4 davon an eine 1-m-Pipe, Kabel schön machen und fertig sind meine bunten ACL-Bars...
     
  6. --max--

    --max-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 20.08.10   #6
    Ich wünsch dir viel Glück.
    Zur Not hilft die Money Back Garantie vom großen T. ;)
     
  7. gagablablabla

    gagablablabla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.10   #7
    Alter mach keinen Fehler und versau dir die ACL Bar mit hässlichen LED Spots NICHT... da kommt im Vergleich zu den ACL´s einfach mal nichts raus... Bau lieber zusätzlich etwas mit LED aber teste erstmal eine und schau dir den Unterschied an!!! Ähm und Die LED´s wirst du auf einer grossen Bühne wenn überhaupt nur im Nebel sehen, also plan das Geld auch für die Unmengen an Fluid ein :gruebel:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.09.10

Diese Seite empfehlen