Leuchtmittel für DDR DEFA Scheinwerfer 1000W/220V

von Kleiner_Musiker, 21.03.11.

  1. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.11   #1
    Hallo liebe User!

    Ich suche Ersatzleuchtmittel für die guten alten DDR DEFA Scheinwerfer mit 1000W/220 V.

    Kann mir jemand sagen ob die noch produziert werden oder wo man noch Restbestände erwerben könnte?

    Ich kann eventuell 4 Scheinwerfer sehr kostengünstig erwerben....das bringt mir ja aber nichts wenn es keine Leuchtmittel mehr gibt...

    lg KM
    1017207_20.jpeg
     

    Anhänge:

  2. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    7.718
    Erstellt: 22.03.11   #2
    Hallo,

    aus dem Stegreif: Nein. Mach' mal Bilder von dem Leuchtmittel, ev. kann man neumodische Lampen einsetzen oder ggf. umbauen.
     
  3. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.11   #3
    Kann leider keine Bilder machen von dem Leuchtmittel...die Scheinwerfer hängen derzeit noch in Luftigen 10 m Höhe....ich glaube aber entweder was von nem M40 Anschluss gehört zu haben...aber E40 würde irgendwie logischer sein oder?

    sry wenn mein Gerede iwie blöd erscheint...aber von Licht hab ich relativ wenig Ahnung

    lg KM
     
  4. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.822
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 22.03.11   #4
    Von der Generation her könnte E40 gut hinhauen. 1000W Leuchtmittel wirst du da so vermutlich nicht mehr finden. Zumal die meisten E40 damals keine Halogenlampen waren, und damit wesentlich größer gebaut wurden. Eine kleinere Halogenlampe würde dann nicht mit der Optik zusammenspielen.

    Du kannst das höchsten umbauen, und einen neuen Sockel rein setzen, der entsprechend höher ist, dann passt es evtl. auch wieder mit der Optik.

    LG :)
     
  5. MissCriss

    MissCriss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.11   #5
    Hi!
    Ich kann mir kaum vorstellen, daß in einem solchen Scheinwerfer etwas anderes als die üblichen Halogenbrenner drin ist. Ich habe selbst zwei solche Kisten aus dem Kombinat Rosa Luxemburg, da kommt ein CP70/T19 rein. Wart's erstmal ab, bis Du nachsehen kannst.
    Übrigens, es gibt einen M40-Brenner, der hat 500W.
     

Diese Seite empfehlen